Social Media Links

Fashion Kitchen on Instagram - September 2017

Mittwoch, 4. Oktober 2017

Wie kann es bitte sein, dass die Zeit so schnell vergeht? Gerade war doch erst noch Sommer und jetzt sind wir schon mitten im Herbst gelandet. Der September war zwar nicht ganz so ereignisreich wie der August, aber es ist trotzdem viel passiert. Wir haben am Haus und im Garten wieder einiges erledigen können, es gab ein Jubiläum zu feiern und einige spannende Posts auf dem Blog. Außerdem habe ich zum aller ersten Mal überhaupt einen Podcast aufgenommen, der bei Euch wirklich super angekommen ist. Es gibt heute also wieder einen kleinen Rückblick auf den vergangenen Monat September und ich erzähle, was bei uns so alles los war. Wer noch mehr sehen und hören möchte, der schaut direkt bei Instagram @FashionKitchen vorbei.



Am Wochenende war ich auf dem Bridal Brunch meiner lieben Freundin Vanessa. In ein paar Tagen wird auch sie heiraten und in den Hafen der Ehe einlaufen. Es ist schön zu sehen, wie in meinem Umfeld, langsam alle zu einer kleinen Familie werden, heiraten, Kinder bekommen und gemeinsam einen neuen Lebensabschnitt starten.
Auch auf dem Blog gab es wieder einen neuen Hochzeitspost und zwar mein "getting ready - bride" und wie ich die letzten Stunden vor der Hochzeit erlebt habe. Ein sehr emotionaler Post, denn es kommen so viele Gefühle in einem hoch, wenn man daran zurück denkt.


Ja, ich bin verliebt in unser Schlafzimmer! Die Anschaffung unseres Boxspringbettes war die beste Entscheidung überhaupt und wir haben es noch keinen Tag bereut! Was ich auch sehr liebe sind alte Heimatfilme. Es gibt doch nichts besseres, als an einem Samstagnachmittag gemütlich im Bett zu liegen und diese alten Filme zu schauen. Dazu noch ein Stück Kuchen und ein Kaffee. Perfekt!
Und weil so viele von Euch immer wieder nach unserem Schlafzimmer & Boxspringbett fragen, schaut am besten mal in den Post. Da steht alles drin, was ihr wissen wollt!


Auch wenn uns viele Kilometer trennen, unser Band ist sehr stark. Ich kann es selbst nicht glauben, aber Ende September vor zwei Jahren, haben Julia und ich uns kennen gelernt. Wenn man darüber nachdenkt, eine ziemlich kurze Zeit, aber mir kommt es vor, als wären es Jahrzehnte. Als würden wir uns schon ein ganzes Leben kennen. Es ist schön zu wissen, dass auch in schwierigen Zeiten jemand zu einem hält und nicht nur, wenn alles rosarot und wunderschön ist. Das ist Freundschaft. Man geht durch Höhen und auch durch Tiefen. Unterstützt sich gegenseitig und ist immer für einen da.


Ist die Natur nicht wunderschön? Ich kann es manchmal gar nicht glauben, wie viel Glück wir haben, in so einer schönen Gegend zu wohnen. Ja, wir wohnen auf dem Land, aber ganz ehrlich? Ich würde nirgends anders leben wollen. Dieser Ausblick ist einfach unbeschreiblich und ich kann ihn jeden Tag aufs Neue bewundern. Und dafür bin ich gerne ein Landei!


Eine Premiere auf dem Blog. Zum aller ersten Mal hat Matze einen Post geschrieben. Und das auch noch über so ein schönes Thema. Denn er hat erzählt, wie die letzten Stunden vor unserer Hochzeit für ihn waren und was so alles passiert ist. Es gab ein paar riesige Pannen und irgendwie lief alles ziemlich schief. Am Schluss war der Tag aber perfekt und alle sehr glücklich. Aber lest sein "getting ready - groom" am besten selbst.


Macht dieser Hund eigentlich auch etwas anderes als schlafen und Mittags um 12 Uhr mit den Kirchenglocken jaulen? Ja, er genießt die letzten schönen Tage auf der Terrasse, sitzt stundenlang da und überblickt seinen Garten oder leistet mir Gesellschaft im Büro. Ich würde diesen kleinen Kerl nie mehr hergeben, auch wenn er manchmal ein richtiger Dickschädel ist.


Ich habe ja schon verraten, dass sich in den vergangenen Wochen viel getan hat. Vor allem im Garten. Mittlerweile ist der Pool abgebaut, die Gartenmöbel im Keller und es wurde endlich unser Hochzeitsbaum gepflanzt! Im neuen Hausbau Post gibt es also viel zu sehen für Euch! Wir haben viel geschafft, aber es warten auch noch einige Projekte auf uns. Ich hoffe, dass wir sogar noch ein paar dieses Jahr umsetzen könne, aber mal sehen. Ich halte Euch aber auf dem Laufenden!


Es muss nicht immer Fleisch sein! Seit in unserem Gemüsegarten alles wächst und wir uns vor Salat, Tomaten und Zucchini nicht mehr retten könne, gibt es so gut wie jeden Tag Gemüse auf den Tisch! Ich versuche momentan viele neue Gerichte auszuprobieren und versorge Euch natürlich immer mit den Rezepten! Also am besten gleich mal durchstöbern und nachmachen!


Warum so ein unfreiwilliger Digital Detox manchmal gar nicht schlecht ist? Tja, man hat mal Zeit für sich und ist gezwungen einfach mal abzuschalten. Also habe ich das Beste daraus gemacht und mir ein bisschen ME-TIME gegönnt. Solche Auszeiten müssen hin und wieder auch einfach mal sein und tun dem Körper und Geist gut. Denn so kann man sich Dingen widmen, die man schon viel zu lange vor sicher her geschoben hat.


Ja, es gibt nicht nur Gemüse bei uns. Sondern auch richtig geiles Soulfood! Schnitzel mit Champignon-Rahm-Soße oder Cheese Burger mit Bacon und selbstgemachten Pommes. Yummi! So ab und zu mal, darf man sich so etwas schon gönnen. Vorallem nach einem langen Arbeitstag im Garten, ist so ein Essen einfach ein Träumchen!


Die Temperaturen werden jetzt ja wieder kühler, also gibt es am Wochenende meist ein heißes Schaumbad. Denn Samstag sind wir meistens im Garten und danach gibt es nichts schöneres, als in der Wanne zu entspannen und sich den Dreck abzuwaschen. Und am Sonntag wird dann mal gar nichts gemacht, außer vielleicht TV geschaut und in ein paar Magazinen geblättert. Bis zum 07.10.2017 läuft übrigens noch die Glamour Shopping Week mit vielen tollen Rabatten! Also unbedingt mal rein schauen, ich habe Euch im Post wieder mal alles ganz ausführlich aufgelistet!


Ja, ich bin jetzt schon neun Monate selbstständig als Bloggerin und bisher habe ich es noch keinen Tag bereut. Auch wenn es nicht einfach war und ich viele Tränen vergossen habe. Der Schritt war absolut richtig und ich bin froh, es gemacht zu haben. Den ganzen Post und den Podcast mit Laut und Glücklich findet ihr hier.

FOLLOW ME
Instagram bloglovin YouTube Facebook Snapchat Pinterest

Kommentare :

  1. Huhu, Du schwärmst ja immer so vom Boxspringbett und nun ist es bei uns auch bald soweit, wir bekommen unseres im November geliefert :)
    Ich wollte mal nachfragen, ob Du den Topper mit einem stinknormalen Spannbettlaken beziehst oder so einen speziellen für Topper?

    Hast Du die Topper-Bettlaken von IKEA schon ausprobiert?
    Wenn ja, sind die in Ordnung, oder bilden sich da mit der Zeit so Knötchen wo man sich mit dem Po hin und herwälzt?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du wirst es lieben!!! Ich habe noch nie besser geschlafen!!! Ja, ich habe ein ganz normales Spannbettlaken gekauft. Das passt einwandfrei und macht auch keine Knötchen.

      Löschen
    2. Vielen Dank, dann werde ich mal gucken :)

      Löschen
  2. Du machst das ganz toll! Und ich beobachte gerne deine Posts! Da wir jetzt selbst anfangen zu bauen habe ich natürlich auch euren Hausbau beobachten! Ihr habt so ein schönes Haus! Mach weiter so! Es freut mich immer von dir und deiner Familie zu lesen!
    Liebe Grüße
    Sabrina

    AntwortenLöschen

Ich freu mich über jeden Kommentar von Euch!
Bei Fragen, Lob, Kritik und Anregungen schreibt mir gerne
eine Nachricht oder kontaktiert mich per Email unter
fashionkitchen@gmx.de.

Beleidigende Kommentare oder Anfeindungen werden umgehend gelöscht!

CURRENT FAVORITES