Social Media Links

knusprige Zucchini-Feta Puffer

Mittwoch, 6. September 2017

{Werbung / Dieser Beitrag enthält Affiliate Links}
Momentan haben wir nicht mehr ganz so viele Zucchini im Garten, aber von Oma und Mama gibt es doch immer reichlich. Deswegen versuche ich so gut es geht, Abwechslung hinein zu bekommen. Vor einigen Wochen hatte ich dann diese knusprigen Zucchini-Feta Puffer gemacht und da so viele von Euch das Rezept haben wollten, musste ich die Puffer natürlich nochmal machen. Der Mann hat sich gefreut, denn er liebt die Puffer total! Ich esse ja nicht so gerne scharf, aber pikant darf es ruhig sein. Und diese Zucchini-Feta Puffer haben einen ganz tollen Pfiff, der nicht zu scharf ist, sondern ganz dezent. Aber würzen kann ja jeder so wie er mag. Ich finde aber, bei wässrigen Gemüse muss es einfach etwas kräftiger sein. Ich kann mir vorstellen, dass die Puffer auch super mit Kürbis oder Kartoffeln funktionieren, probierts einfach mal aus! Der Farbtupfer macht sich bestimmt super am Teller.





Da der Feta in der Pfanne schmilzt, werden die Zucchini-Feta Puffer richtig knusprig und kross. Beim Ausbacken aber unbedingt eine beschichtete Pfanne und etwas Fett verwenden, denn sonst backen sie an. Ich hatte eine beschichtete und eine nicht beschichtete Pfanne zum Ausbacken probiert und in der nicht beschichteten Pfanne sind sie fürchterlich hineingebrannt und haben sich nicht wenden lassen. Also gleich eine beschichtete Pfanne benutzen, da geht es ganz easy und die Puffer werden trotzdem super knusprig! Wir haben die Puffer zu Schnitzel in einer Pilz-Rahmsoße gegessen, aber auch nur mit einem Löffel Kräuterquark schmecken sie sicher auch super lecker! PS: Den Teller gibts übrigens hier.





PS: Auf Just Spices bekommt Ihr zu jeder Bestellung ab 20 Euro, mit dem Rabattcode "JUSTFASHIONKITCHEN" das Rührei Gewürz gratis dazu. Der Code funktioniert bisher leider nur am PC/Laptop und nicht auf dem Smartphone oder Tablet. 

Zutaten:
  • 500 g geraspelter Zucchini
  • 250 g Feta
  • 1 Ei
  • 3 EL Mehl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1/2 TL Kräuterbuttergewürz (Just Spices)
  • 1/2 TL Pilzpfannengewürz (Just Spices)

Zubereitung:
Zucchini abwaschen, mit einer Reibe ganz fein raspeln und mit einem Küchentuch die überschüssige Flüssigkeit ausdrücken, sodass nur die Zucchini Raspel übrig bleiben. In eine Schüssel geben und mit einem Ei, Mehl, Salz und Pfeffer vermischen. Den Feta in Stücke hacken und dazu geben. Gut vermischen und mit dem Kräuterbuttergewürz und Pilzpfannengewürz abschmecken. Nun eine beschichte Pfanne erhitzen und etwas Öl hinein geben. Mit einem Löffel kleine Häufchen in die Pfanne setzen und flach drücken. Di Zucchini-Feta Puffer müssen ungefähr 8-10 Minuten auf jeder Seite gebacken werden, so werden sie schön kross und vor allem auch durch. Durch die beschichte Pfanne backt auch nichts an und die Puffer verbrennen nicht.

TIPP: Die Puffer schmecken auch aufgewärmt oder kalt sehr lecker!



{Links in meinen Beiträgen können Affiliate-Links sein. Das bedeutet, wenn du auf diese Links klickst und Produkte, welche ich empfehle auch kaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Hierbei fallen keinerlei zusätzliche Kosten für dich an.}

FOLLOW ME
Instagram bloglovin YouTube Facebook Snapchat Pinterest

Kommentare :

  1. ich liiiebe so puffer, aber ich krieg die irgendwie nie so richtig knusprig hin, weil ich die Flüssigkeit nicht so gut aus der zucchini rauskriege :( aber ich hatte nie mehl dazugetan, vielleicht liegt's daran....^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die Puffer sind sooo gut! Und man muss die Flüssigkeit wirklich gut ausdrücken, dann werden die echt gut knusprig!

      Löschen
  2. Danke für die tolle Rezeptidee. Ich weiß schon gar nicht mehr, was ich mit den ganzen Zucchinis machen soll.
    Viele Grüße Bianca

    http://ladyandmum.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich sehr! Bin gespannt, wie sie dir schmecken! :)

      Löschen
  3. Klingt sehr lecker, bisher hatte ich allgemein auch noch nicht so viel Glueck mit Puffern, obwohl ich sie sehr gerne esse, oft sind sie zu matschig geworden oder haben nicht richtig gehalten. Aber vielleicht klappt es ja mit Deinem Rezept.

    AntwortenLöschen
  4. Die Puffer sehen total lecker aus! Die muss ich wirklich mal ausprobieren, weil ich ein totaler Fan von Feta und Zucchini bin. Nur die Pilzrahm-Soße ist absolut nicht meins - Pilze haben bei mir Hausverbot ;-))

    Liebe Grüße, Milli
    (http://www.millilovesfashion.de)

    AntwortenLöschen

Ich freu mich über jeden Kommentar von Euch!
Bei Fragen, Lob, Kritik und Anregungen schreibt mir gerne
eine Nachricht oder kontaktiert mich per Email unter
fashionkitchen@gmx.de.

Beleidigende Kommentare oder Anfeindungen werden umgehend gelöscht!

CURRENT FAVORITES