Social Media Links

rotes Wickelkleid, Strohhut & eine kleine Auszeit

Sonntag, 20. August 2017

{Werbung / Dieser Beitrag enthält Affiliate Links}
Die letzten ein, zwei Wochen habe ich irgendwie nicht so viel von mir hören lassen. Ich war nicht wirklich auf Instagram Stories aktiv und habe nur ab und zu etwas gepostet. Auch auf dem Blog kommen weniger Beiträge, weil gerade sowieso ein Sommerloch ist, alle lieber draußen sind und das schöne Wetter genießen. Und so geht es mir auch. Ich habe die letzten Wochen einiges für den Blog vorgearbeitet, um nicht permanent am Laptop oder Handy zu sitzen.
Ich habe mir einfach mal ein paar Tage Urlaub genommen. Und diese freie Zeit habe ich mit Julia, Manu und Matze verbracht. Die fünf Tage vergingen wie im Flug. Man denkt immer: "Wow, wir haben so viel Zeit!" Aber irgendwie war es dann doch nur ein Wimpernschlag. Wir haben in der Zeit so viele tolle Sachen unternommen. Zum Beispiel waren wir im Hochseilgarten und haben uns in luftigen Höhen durch die Baumwipfel geschwungen und einige blaue Flecken mit nach Hause gebracht (von dem kleinen Muskelkater mal ganz zu schweigen), einige Schnäppchen auf einem Trödelmarkt ergattert, haben unglaublich viel und gut gekocht und gegessen! (Ja, eine Lasagne für eine Großfamilie haben wir eben mal zu viert aufgegessen!) Haben wunderschöne Abende auf unserer Terrasse verbracht und uns einfach eine schöne Zeit gemacht. Wenn ich meine Lieben um mich habe, ist es wie in einer Seifenblase. Die Realität ist ganz weit weg. Alle Ängste und Sorgen rücken bei Seite und ich genieße nur noch den Augenblick und versuche so viel wie möglich davon aufzusaugen. Und auch wenn ich vieles gerne mit Euch geteilt hätte, wusste ich zeitweise gar nicht wo mein Handy ist und irgendwie hat sich das ziemlich gut angefühlt.



Wenn man Freunde zu Besuch hat, hat man sich einfach so viel zu erzählen und aufzuholen, da ist die Social Media Welt total nebensächlich. Was zählt ist der Moment, das Hier und Jetzt! Und ich glaube gerade weil wir die Zeit so sehr ausgekostet haben, ist Sie so schnell vergangen und dann hieß es auch schon wieder Abschied nehmen. Nachdem die Beiden weg waren, war das Haus irgendwie sehr still und leer. Die ganzen letzten Tage war immer etwas los und man kam gar nicht so richtig zur Ruhe. Aber jetzt hat uns der Alltag wieder und wir freuen uns auf das nächste Treffen, welches hoffentlich schon ganz bald ansteht!



Was mir in diesen Tagen aufgefallen ist. Ohne Handy, Laptop und Social Media geht es auch mal und es ist sogar schön, alles bei Seite zu schieben und einfach Nichts zu machen. Denn zusammen Nichts machen ist gleich doppelt so schön. Solche Auszeiten muss man sich gönnen, sonst wird man vollends zum Workaholic und das ist nicht gut. Ich muss selbst noch sehr daran arbeiten, um mir meine "Arbeitszeit" besser einzuteilen und auch mal Pausen einzulegen. Das fällt mir momentan nicht immer leicht, das es sehr viel zu tun gibt, aber ich komme da schon noch rein. Mit Julia kann ich über solche Dinge und auch alles andere reden, sie steht mir immer mit Rat und Tat zur Seite. Das hilft mir so sehr und immer wenn wir uns sehen, fühle ich mich gleich viel ausgeglichener. Man braucht solche Personen in seinem Leben, die einen erden, bei der Hand nehmen und manchmal sogar einen kleinen Schubs in die richtige Richtung geben. Und dafür bin ich Dankbar! Denn das brauchen wir alle mal. Auch das Julia so offen und ehrlich ist schätze ich sehr. Denn so sollte es unter Freunden sein. Man sollte sich alles sagen können. Sowohl schöne, als auch weniger schöne Dinge. Das macht Freundschaft aus. Vielleicht ist es auch gar nicht so schlecht, dass wir so weit auseinander wohnen, denn dann sind wir umso dankbarer für die Zeit, die wir gemeinsam verbringen können.



Genießen wir also das Wetter, so lange der Sommer noch so halbwegs da ist und die Temperaturen gut sind. Legen das Handy mal bei Seite und leben den Moment. Ich weiß, das ist alles gar nicht so einfach, aber früher konnten wir es doch auch. Also warum jetzt nicht einfach die Augen schließen und sich fallen lassen?



OUTFIT 
rotes Wickelkleid - Pimkie (ähnliche hier und hier)
Strohhut - H&M (ähnliche hier und hier)
schwarze Schnürsandalen - Mango (ähnliche hier und hier)
schwarze gesteppte Umhängetasche - Buffalo (ähnliche hier und hier)
Pilotensonnenbrille - Ray Ban (ähnliche hier und hier)
Uhr - Daniel Wellington (ähnliche hier und hier)
silbernes Herzamkettchen - Thomas Sabo (ähnliche hier und hier)
 Infinity Ring - Thomas Sabo (ähnliche hier und hier)
Infinity Kette - Geschenk (ähnliche hier und hier)












 

{Links in meinen Beiträgen können Affiliate-Links sein. Das bedeutet, wenn du auf diese Links klickst und Produkte, welche ich empfehle auch kaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Hierbei fallen keinerlei zusätzliche Kosten für dich an.}

FOLLOW ME
Instagram bloglovin YouTube Facebook Snapchat Pinterest

Kommentare :

  1. Schönes Kleid, steht dir sehr gut.
    Und ja wie Recht du hast, Freunde und Auszeiten sind sehr wichtig. Schön das ihr so eine tolle Zeit hattet.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! Und ja, es war einfach soo toll!

      Löschen
  2. Ein tolles Outfit! Das Kleid ist ja richtig toll. Von den Sandalen bin ich total begeistert :-*

    viele liebe Grüße
    Melanie / www.goldzeitblog.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja! Die waren ein echtes Schnäppchen letztes Jahr bei Mango! :)

      Löschen
  3. Du siehst toll aus :) Das kenne ich mit der Auszeit. Ich lasse zur Zeit einfach öfters mein Handy zu Hause liegen und genieße einfach die Zeit :)


    Liebe Grüße
    Ena von Just a swabian girl

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh Dankeschön! Ja, mache ich jetzt auch immer wieder! Tut auch mal ganz gut! :)

      Löschen
  4. Ein wunderschönes Outfit meine Liebe! Das Kleid steht dir ausgezeichnet! Ich wünsche euch noch einen schönen Sonntag! :*

    AntwortenLöschen
  5. Gute Freunde sind meist rar und (gerade deshalb) so wertvoll. Gute Freunde zu haben, ist purer Luxus. Und neben Dankbarkeit ist Demut sicher in gewisser Form etwas, das man empfinden kann.


    Ich bin außerdem ganz deiner Meinung. Man sollte immer mal wieder das hier und jetzt geniesen, ganz ohne irgndwelche digitalen Kanäle. Ich selber merke anschließend dann auch immer, wie gut es getan hat. Und doch mache ich es viel zu selten. Aber der Jahresurlaub wird gern mal für eine solche Kur genutzt. Da wird das Handy im Tresor weggeschlossen und nur geholt, wenn man ein kurzes Lebenszeichen an die Lieben daheim senden möchte oder man am nächsten Tag einen Wecker benötigt. Und in Anschluss sage ich mir immer, ich müsste das öfters machen...

    Insofern, gönne dir gern regelmäßig deine Auszeiten,tanke Kraft und komme dann erholt und gestärkt wieder zu uns 😙

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genauso ist es! Freunde kann man meist an einer Hand abzählen.

      Sehr guter Ansatz liebe Finja! Handy einfach mal liegen lassen! Werde ich jetzt auch öfters mal machen. :)

      Löschen
  6. Liebe Anni,

    das Kleid steht dir super!

    Liebe Grüße und einen schönen Wochenstart :)

    Julia

    AntwortenLöschen
  7. Meine liebe Anni,
    das Kleid steht dir so gut und generell mag ich die Farbe rot an dir sehr gerne :)
    Eine Auszeit von Social Media und Blog fällt manchmal echt schwer, aber ich werde sie mir auch bald nehmen, wenn wir im Urlaub sind..
    Hab eine tolle Woche!

    Liebste Grüße,
    Kati

    www.kati-onclouds.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Rot ist wirklich eine meiner liebsten Farben! :)
      Es ist schwer, vorallem, wenn es dein Beruf ist. Aber es geht und man muss es ab und zu einfach machen!
      Hab du auch eine tolle Woche!

      Löschen
  8. Das Kleid find ich auch toll!
    Leider ist es so, dass ein paar Tage Urlaub immer wie im Flug vergehen und eine Woche ist definitiv immer zu wenig. Ich fang immer erst donnerstags an mich zu erholen und dann muss man montags schon wieder auf der Matte stehen!
    Liebe Grüße
    Christina
    http://christysworld88.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt total. Kaum ist man mal etwas runter gefahren, gehts schon wieder los!

      Löschen
  9. Tolles Outfit! Das Kleidchen gefällt mir so gut! Und wie du es kombinierst!
    Liebste Grüße
    Kristine von Kristy Key

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Anni,

    dein Blogpost ist wieder toll geworden. Das Kleid... ein Traum. ja, das Handy mal aus der Hand zu legen, das ist oft schwer. Bei mir geht es am einfachsten, wenn ich im Garten arbeite, dann habe ich keine Zeit. Vielleicht ging es früher leichter, weil die Social Media noch nicht SO präsent waren und wichtig. Heute lebst Du davon und damals hattest Du einen Hauptjob. Da kam am Ende des Monats das Gehalt. Schreibst Du denn noch einen Post,über eure schönen Eheringe ?

    Herzliche Grüße, elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Elke!
      Das kann natürlich auch sein, aber es hat sich auch so verändert. Nicht nur durch das hauptberufliche Bloggen.

      Ja, am Sonntag wird es einen neuen Hochzeitspost geben.

      Löschen
  11. Das Kleid sieht toll aus und steht dir wirklich super. Ich finde es wichtig, sich ab und zu eine Auszeit zu nehmen, denn nur dann hat man Zeit für die wirklich wichtigen Dinge!
    Viele Grüße Bianca
    http://ladyandmum.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  12. Ein sehr schönes Outfit. Das Kleid gefällt mir echt gut!

    AntwortenLöschen
  13. Sehr schönes Outfit Liebes! Ich mag solche entspannten Looks :)
    Liebe Grüße,Darlene
    festzed.ch

    AntwortenLöschen

Ich freu mich über jeden Kommentar von Euch!
Bei Fragen, Lob, Kritik und Anregungen schreibt mir gerne
eine Nachricht oder kontaktiert mich per Email unter
fashionkitchen@gmx.de.

Beleidigende Kommentare oder Anfeindungen werden umgehend gelöscht!

CURRENT FAVORITES