Social Media Links

Zucchini-Süßkartoffel-Auflauf mit Hackfleisch und Parmesan

Dienstag, 18. Juli 2017

Letzte Woche haben wir spontan einen Zucchini-Süßkartoffel-Auflauf mit Hackfleisch und Parmesan gemacht. Da wir momentan einfach so viele Zucchini aus dem Garten haben, essen wir also fast jeden Tag ein Gericht mit dem grünen, kürbisähnlichen Gewächs. Da wir noch zwei Süßkartoffeln da hatten und die auch mit verarbeiten wollten, haben wir uns für einen leckeren Auflauf entschieden. Es war zwar, wie immer viel zu viel und wir konnten zwei Tage an dem Auflauf essen, aber es war super lecker und wir haben wieder ein paar Zucchini verarbeiten können. Ich esse ja für mein Leben gerne Aufläufe oder Eintöpfe. Und da letzte Woche das Wetter auch nicht so gut war, bot sich so ein Auflauf einfach an. Manchmal braucht man einfach etwas deftiges, auch wenn es nicht gerade Herbst oder Winter ist.


Außerdem ist der Auflauf auch ein kleiner Eyecatcher mit dem Grün der Zucchini und dem Orange der Süßkartoffeln. Und dann schmeckt auch noch himmlisch! Was will man also mehr? Probiert den Auflauf auf jeden Fall mal aus! Und falls ihr keine Süßkartoffeln zu Hause habt, nehmt einfach normale Kartoffeln. Die gehen auch!


PS: Auf Just Spices bekommt Ihr zu jeder Bestellung ab 20 Euro, mit dem Rabattcode "JUSTFASHIONKITCHEN" das Rührei Gewürz gratis dazu. Der Code funktioniert bisher leider nur am PC/Laptop und nicht auf dem Smartphone oder Tablet. 

Zutaten:
  • 2 mittelgroße Süßkartoffeln
  • 2 mittelgroße Zucchini
  • 500 g Hackfleisch
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • Parmesan
  • Salz
  • Pfeffer
  • Oregano oder italienische Kräuter
  • Öl zum Braten
Zutaten für die Béchamel Soße:
  • 400 ml Milch
  • 35 g Butter
  • 35 g Mehl
  • eine Prise Muskatnuss
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung:
Die Süßkartoffeln schälen und halbieren. In einem Topf mit Salzwasser zum Kochen bringen und für 15 Minuten garen. Gut auskühlen lassen und danach in dünne Scheiben schneiden. Die Zucchini waschen, in Scheiben schneiden und in einer Pfanne mit etwas Öl anbraten. Das Hackfleisch mit einer fein geschnittenen Zwiebel und einer gepressten Knoblauchzehe, knusprig braun anbraten und mit Salz, Pfeffer und Oregano würzen. Für die Béchamel Soße in einem Topf die Butter zergehen lassen und anschließend das Mehl einrühren. Man lässt sozusagen eine Einbrenne entstehen, die ständig gerührt werden muss. Anschließend die Milch dazu geben und weiter rühren. Die Hitze reduzieren und kurz aufkochen lassen. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen und bei Seite stellen. Jetzt kommt alles zusammen und wird wie eine Lasagne in eine Auflaufform geschichtet.
Die Zucchini- und Süßkartoffelscheiben abwechselnd als erste Schicht in die Form geben, mit Salz und Pfeffer würzen und anschließend die Hackfleisch-und Béchamel Soße darüber verteilen. Immer weiter schichten und darauf achten, dass zum Schluss Zucchini und Süßkartoffeln oben auf sind. Zum Schluss mit geriebenen Parmesan bedecken und für 15-20 Minuten bei 170°C auf mittlerer Schiene in den Ofen schieben.

TIPP: Man kann natürlich auch Gouda, Mozzarella oder Emmentaler zum Überbacken verwenden. Und wenn man keine Süßkartoffeln hat, gehen auch normale Kartoffeln für den Auflauf.




FOLLOW ME
Instagram bloglovin YouTube Facebook Snapchat Pinterest

Kommentare :

  1. Lecker lecker. Ich glaube, den Auflauf probieren wir heute Mittag gleich mal aus :) Lieben Dank für das schöne Rezept.
    Viele Grüße,
    Jenny

    AntwortenLöschen
  2. Wir haben auch noch total viele Zuccini im Garten, da muss ich mir das Rezept gleich mal merken für das Wochenende.
    Hört sich super lecker an!

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen

Ich freu mich über jeden Kommentar von Euch!
Bei Fragen, Lob, Kritik und Anregungen schreibt mir gerne
eine Nachricht oder kontaktiert mich per Email unter
fashionkitchen@gmx.de.

Beleidigende Kommentare oder Anfeindungen werden umgehend gelöscht!

CURRENT FAVORITES