Social Media Links

Mit Honig glasierter Lachs, Rosmarin-Kartoffel-Wedges und grünem Spargel

Mittwoch, 21. Juni 2017

Nur noch bis zum 24. Juni läuft die Spargel Saison, deswegen muss jetzt unbedingt nochmal frischer Spargel auf den Tisch! Mittlerweile esse ich den grünen Spargel fast lieber als den weißen, er ist einfach so schnell zubereitet. Kurz abwaschen, in Stücke schneiden oder auch ganz lassen und ab in die Pfanne oder den Backofen. Nach ein paar Minuten ist er fertig und kann gegessen werden. Beim weißen Spargel hat man halt dann noch das Schälen, wenn man es nicht direkt beim Bauern/Marktstand um die Ecke schälen lässt. Außerdem ist Spargel gesund und bei den heißen Temperaturen ideal als Mittag- oder Abendessen. Wie wäre es also mit einer Portion, mit Honig glasiertem Lachs, dazu Rosmarin-Kartoffel-Wedges und grünem Spargel? Das ist leicht, frisch und ganz schnell gemacht. Man muss nichts schälen, außer vielleicht den Lachs entschuppen, sondern nur ein bisschen schnippeln, würzen und anbraten oder in den Ofen schieben.

 

An so heißen Tagen ist leichte Küche viel besser für den Magen und wenn wir nicht gerade grillen, gibt es Fisch oder frisches Gemüse in jeglicher Form auf den Tisch. Mittlerweile können wir auch schon die ersten Sachen aus unserem Garten ernten. Salat, Rucola, Zucchini, Brokkoli, Spinat, Kohlrabi, usw. Das ist schon wirklich unbezahlbar, wenn man nur kurz in den Garten gehen muss und frisches Gemüse hat. Spargel haben wir zwar keinen in den Gemüsebeeten, aber den Bauern gleich um die Ecke und da holen wir den Spargel regelmäßig. Die leckeren Kartoffeln gibt es von Oma und Opa aus eigenem Anbau. Jetzt aber genug gequasselt. Ran an den Speck, ähm Fisch! Und lasst es Euch schmecken!



PS: Auf Just Spices bekommt Ihr zu jeder Bestellung ab 20 Euro, mit dem Rabattcode "JUSTFASHIONKITCHEN" das Rührei Gewürz gratis dazu. Der Code funktioniert bisher leider nur am PC/Laptop und nicht auf dem Smartphone oder Tablet. 

Zutaten:
  • 500 g grünen Spargel
  • 2 Lachsfilets oder ein großes Stück
  • 6-8 mittelgroße Kartoffeln
  • Olivenöl
  • Salz, Pfeffer, Knoblauch
  • frischen Rosmarin
  • Parmesan
  • Spargelgewürz
  • Bratkartoffelgewürz
  • Honig
  • Zitrone

Zubereitung:
Kartoffeln gut waschen und achteln. Das heißt jede Kartoffel in der Mitte durchschneiden, die Hälfte vierteln und das Viertel nochmal der Länge nach aufschneiden. In eine Auflaufform geben und mit Salz, Pfeffer und Bratkartoffelgewürz bestreuen, dann mit Olivenöl übergießen und frisch gehackten Rosmarin darüber geben. Alles gut durchmischen und für mindestens 30 Minuten auf mittlerer Schiene bei 180°C im Backofen, goldgelb backen! 
Wenn die Kartoffeln im Ofen sind, geht es an den Lachs. Falls dieser noch nicht entschuppt ist, mit einem Messer in der Spüle die Schuppen entfernen und gut abwaschen. Danach trocken tupfen und mit Salz und Pfeffer würzen, wer mag kann auch etwas Knoblauch dazu geben. In einer kleinen Schüssel etwas Honig mit Zitronensaft vermischen und mit einem Pinsel den Lachs damit von beiden Seiten bestreichen. In einer Pfanne etwas Öl erhitzen und dann den Lachs mit der Hautseite zuerst hinein legen. Wer mag kann die Haut des Lachses etwas einschneiden, ist aber bei einem kleinen Stück eigentlich nicht nötig. Der Lachs wird jetzt von jeder Seite für etwas 4-5 Minuten gebraten. Allerdings kommt es auch immer darauf an, wie dick das Filet ist. Da einfach mal gucken und nach Gefühl wenden. Beim grünen Spargel muss man nicht viel machen. Einfach die Enden abbrechen und in grobe Stücke schneiden. In einer Pfanne mit etwas Butter oder Olivenöl anbraten und mit Salz, Pfeffer und Spargelgewürz würzen. Zum Schluss etwas Parmesan darüber reiben. Nun sollte alles fertig sein und es kann serviert werden!
Falls der Lachs etwas schwarz aussieht, keine Angst, das ist der Honig. Der karamellisiert durch die Hitze und bildet eine ziemlich dunkle Kruste.





FOLLOW ME
Instagram bloglovin YouTube Facebook Snapchat Pinterest

Kommentare :

  1. Honigglasur ist einfach der Hammer -gerade in Kombination zu Fisch echt super! Und mit Spargel und Kartoffeln ein leckeres Sommeressen.
    lg, Miriam

    AntwortenLöschen
  2. Oh Honigglasur ♡ Da ich Lachs mag und gerne mal etwas neues damit ausprobieren möchte hab ich mir gleich mal das Rezept für die Glasur geklaut. Liebe Grüße ♡

    AntwortenLöschen
  3. Mhhhmm das sieht super lecker aus - dieses Frühjahr hab ich erst einmal Spargel gegessen, dass muss also definitiv noch nachgeholt werden, bevor die Saison zu Ende geht. <3

    Liebe Grüsse, Sonja
    www.littlewhitepages.wordpress.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Erst einmal Spargel gegessen! Na dann aber hopp hopp! :)

      Löschen
  4. Oooooohhhh !! Was für eine tolle Rezept ! Ich bin eine grosse Lachs Fan ! :)
    Diese Rezept muss ich unbedingt probieren !!
    Vielen Dank !!

    AntwortenLöschen
  5. Das klingt wirklich super lecker!!! alles schon abgespeichert!!!

    ❥ Vicky | The Golden Bun - Instagram TGB-

    AntwortenLöschen
  6. Da läuft mir ja das Wasser im Munde zusammen ! :-)) Muss ich bald mal ausprobieren <3

    AntwortenLöschen

Ich freu mich über jeden Kommentar von Euch!
Bei Fragen, Lob, Kritik und Anregungen schreibt mir gerne
eine Nachricht oder kontaktiert mich per Email unter
fashionkitchen@gmx.de.

Beleidigende Kommentare oder Anfeindungen werden umgehend gelöscht!

CURRENT FAVORITES