Social Media Links

Pikante Möhrensuppe mit knusprigen Bacon & Toast Croutons

Dienstag, 14. März 2017

Na, seid ihr auch so ein Suppenkasper wie ich? Ich esse für mein Leben gern Suppe, koche aber viel zu wenig. Warum eigentlich? Denn Suppen sind toll! Ich liebe Suppen und bei meiner Oma gibt es vor dem Essen, so gut wie immer eine Suppe. Egal ob Pfannkuchen, Grießklößchen, Leberspätzle, Gemüse, Zucchini, Kürbis oder eine andere Suppe. Irgendwie ist das wohl nur noch bei der älteren Generation so, dass vorne weg eine Suppe gibt und dann erst die Hauptspeise. Es ist halt schon irgendwie aufwendiger, aber doch auch nicht. Denn so eine Suppe lässt sich ja auch ganz gut vorbereiten und im Notfall auch einfrieren und bei Bedarf wieder auftauen. Wenn man also schon mal Suppe kocht, am besten in rauen Mengen und dann portionsweise einfrieren. Dann rentiert es sich nämlich auch einen großen Topf Gemüsesuppe zu kochen. Wieder andere Suppen muss man einfach frisch machen, wie zum Beispiel Grießklößchen- oder Pfannkuchen Suppe. Die schmecken nur frisch richtig lecker. 


Bei der heutigen Suppe dreht sich aber alles um Möhren bzw. Karotten. Ich hatte vor Kurzem einen riesigen Sack Möhren gekauft und wollte sie eigentlich als Knabber-Snack verputzen. Allerdings kam ich dann nicht so richtig dazu und musste sie schlussendlich verarbeiten. Einfrieren wollte ich sie nicht und zum Abendessen hatte ich auch noch keine Idee. Also probierte ich einfach mal wieder ein bisschen herum und raus kam eine Möhrensuppe mit knusprigen Bacon & Toast Croutons! Yummi! Ein bisschen Pfiff hatte sie auch. Eine ganz leichte Schärfe, die aber perfekt dazu gepasst hat. Ich esse ja nicht so gerne scharf, aber diese Suppe hat es einfach vertragen und den Geschmack dadurch sogar noch mehr hervorgehoben.
Wer Karotten nicht so gerne mag, der kann das Ganze auch mit Kürbis oder Zucchini ausprobieren. Es hat ja jeder andere Vorlieben oder mag bestimmte Gemüsesorten mehr als andere. Ich freue mich auf jeden Fall schon so sehr auf unseren Gemüsegarten, denn da werden ganz bald viele leckere Pflänzchen eingepflanzt und angesät! Aber davon erzähle ich Euch nochmal ausführlich in einem neuen Hausbau Post! Und der kommt wahrscheinlich schon am Sonntag online! Jetzt gibts aber das Rezept für Euch! Lasst es Euch schmecken!


PS: Auf Just Spices bekommt Ihr zu jeder Bestellung ab 20 Euro, mit dem Rabattcode "justfashionkitchen" das Bolognese Gewürz gratis dazu. Der Code funktioniert bisher leider nur am PC/Laptop und nicht auf dem Smartphone oder Tablet.

Zutaten für 4 Portionen:
  • 600 g Karotten
  • 1 Zwiebel
  • 2 EL Öl
  • 700 ml Wasser
  • 2 TL Gemüsebrühe (Instantpulver)
  • 100 g Frischkäse
  • Salz und Pfeffer
  • 1/2 TL Paprika Rosenscharf
  • 120 g Speckwürfel
  • 2 Scheiben Toast
  • Chilifäden 
  • etwas Schnittlauch

Zubereitung:
Ich habe die Suppe mal wieder mit dem Thermomix gemacht, aber es geht natürlich auch ohne. Zuerst werden die Karotten und Zwiebel geschält und in grobe Stücke geschnitten und im Mixtopf für 15 Sekunden auf Stufe 5 zerkleinert. Danach mit dem Spatel nach unten geschoben und Öl dazu gegeben. Auf 100°C wird das Gemüse für 5 Minuten auf Stufe 1 gedünstet. Anschließend kommt das Wasser und die Gemüsebrühe dazu und es wird für 25 Minuten auf 100° C, Stufe 1 weiter köcheln lassen. In der Zwischenzeit den Speck knusprig anbraten und zum warm halten in eine kleine Schüssel geben. In der selben Pfanne werden die Toast-Croutons angebraten. Einfach zwei Scheiben Toast in Stücke schneiden und im Speckfett ausbacken. Die Croutons zu den Speckwürfeln geben und weiter warm halten, bis die Suppe fertig ist.
Die Möhrensuppe schrittweise pürieren. Ich habe mehrere Male zwischen Stufe 5-8 gemixt und so eine schöne, glatte Suppe hinbekommen. Nun den Frischkäse dazu geben und unterrühren. Mit Salz, Pfeffer und Paprika abschmecken. Suppe in einen Teller geben, mit den Speckwüfeln, Croutons. Schnittlauch und Chilifäden garnieren und sofort servieren! Guten Appetit!


Eine Portion pikante Möhrensuppe mit knusprigen Bacon & Toast Croutons hat 7 Smartpoints. Ohne den Bacon und die Croutons reduzieren sich die Punkte auf 3 Smartpoints. Allerdings macht die Suppe dann nicht ganz so lange satt. Es kommt aber natürlich immer darauf an, welche Zutaten und Mengen man verwendet. Bei Bedarf können die Punkte auch individuell ausgerechnet werden. Hier gibts noch mehr Infos zum Thema Weight Watchers.

FOLLOW ME
Instagram bloglovin YouTube Facebook Snapchat Pinterest

Kommentare :

  1. Oooh. Möhrensuppe mag ich sehr gerne! Hab ich schon ewig nicht mehr gegessen! yummy!

    AntwortenLöschen
  2. Oh da bekomme ich echt Lust auf eine Suppe! Die sieht echt köstlich aus!

    Liebe Grüße,
    Diorella

    AntwortenLöschen
  3. Sieht wie immer einfach super lecker aus meine Liebe!!
    xx

    AntwortenLöschen
  4. Lecker, und gottseidank mal eine Suppe ohne Ingwer :D
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  5. Oh Karottensuppe mag ich auch ganz gern. Sollte ich auch wieder mal machen. Mit dem Speck hat man wenigstens ein bisschen "was drin".


    Liebe Grüsse
    Sylvia
    http://www.mirrorarts.at - Fotografieblog

    AntwortenLöschen
  6. Die Supper sieht total lecker aus. Vor allem mit dem Bacon kann ich mir das gut vorstellen.
    Viele Grüße Bianca
    http://ladyandmum.blogspot.de

    AntwortenLöschen

Ich freu mich über jeden Kommentar von Euch!
Bei Fragen, Lob, Kritik und Anregungen schreibt mir gerne
eine Nachricht oder kontaktiert mich per Email unter
fashionkitchen@gmx.de.

Beleidigende Kommentare oder Anfeindungen werden umgehend gelöscht!

CURRENT FAVORITES