Social Media Links

Cashew-Salbei-Gnocchi mit Tomaten und Rucola

Dienstag, 24. Januar 2017

Der Januar ist fast vorbei und somit der erste Monat in 2017 um. Wie sieht es denn bei Euch aus? Hattet Ihr Euch gute Vorsätze für 2017 vorgenommen? Wenn ja, zieht Ihr es noch durch oder hat der innere Schweinehund mal wieder gesiegt? Ich habe mir für dieses Jahr vorgenommen regelmäßig Sport zu machen und bisher habe ich es auch durchgezogen. Aber auch an meiner Ernährung möchte ich weiterhin arbeiten und so meinen Körper fit halten. Ich gehe viel mit Max spazieren und das in einem flotten Tempo, gehe regelmäßig auf den Crosstrainer, Springe Seil und möchte jetzt auch immer mal wieder schwimmen gehen. Aber auch Haushalt und Arbeiten im Garten sind kleine Sporteinheiten und gut für die Fitness. Ich versuche den Sport einfach immer mehr in meinen Alltag zu integrieren und ich hoffe, dass ich das auf Dauer auch durchhalten kann. Denn im Mai steht unsere Hochzeit an und da möchte ich natürlich in Topform sein. Was mir aber noch viel wichtiger ist, ist die richtige Ernährung. Ja, ich gebe es ganz offen und ehrlich zu, in letzter Zeit habe ich es wieder ein wenig schleifen lassen und habe öfter mal richtig reingehauen oder mehr gegessen als ich eigentlich gebraucht hätte. Aber ich starte jetzt einfach durch und bis Ende Mai sind es ja noch vier Monate und in denen kann sehr viel passieren! Und ich weiß, dass ich die mir gesteckten Ziele erreiche. Schon alleine mit der Ran an den Speck mit Weight Watchers Facebook Gruppe 2.0 habe ich durch Euch so viel Ansporn, dass man gar nicht unmotiviert sein kann. Am Wochenende haben wir übrigens die 1.500 Mitgliedermarke geknackt! Whooohoooo! Und ich bin echt happy, dass so viele von Euch mitmachen und wir uns gegenseitig unterstützen und immer mit Rat und Tat zur Seite stehen.



Auch wenn der Januar schon so gut wie vorbei ist, kann man immer noch damit anfangen seine Vorsätze zu verwirklichen. Also fangt einfach an! Ich habe mich damals im Juli (2014) bei Weight Watchers angemeldet und war super motiviert! Ich habe das Programm sehr diszipliniert durchgezogen, mir aber trotzdem immer wieder etwas gegönnt. Denn genau das wollte ich. Ich musste nie auf etwas verzichten und konnte alles essen. Ich habe es geschafft mein Ziel zu erreichen. 15 Kilo abgespeckt und bis heute gehalten! Und das schafft jeder! Man muss es nur wollen! Wer also jetzt sagt: "Tschaka! Ich schaffe das!" Der kann sich mit meinem Fashion Kitchen Spezial Angebot hier anmelden → KLICK! Und für den nötigen Ansporn und Motivation kommt gerne auch in die "Ran an den Speck" Gruppe oder lest Euch meine Erfahrungsberichte mit Weight Watchers durch.

Und ein super leckeres und leichtes Rezept habe ich heute auch noch für Euch: Cashew-Salbei-Gnocchi mit Tomaten und Rucola! Yummi! Ab und zu darf es auch gerne mal fleischlos sein. Außerdem geht das Gericht sehr schnell und macht gut satt. Probiert es doch einfach mal aus und sagt mir, wie es Euch geschmeckt hat!


PS: Auf Just Spices bekommt Ihr zu jeder Bestellung ab 20 Euro, mit dem Rabattcode "justfashionkitchen" das Bolognese Gewürz gratis dazu. Der Code funktioniert bisher leider nur am PC/Laptop und nicht auf dem Smartphone oder Tablet.

Zutaten für zwei Portionen:
  • 200 g Gnocchi
  • 500 g Cocktailtomaten
  • 50 g Rucola
  • 1 Knoblauchzehe
  • 8-10 Blätter Salbeiblätter
  • 25 g Cashewkerne
  • 4 TL Öl
  • etwas Paprika und Chili
  • Salz, Pfeffer & Zucker

Zubereitung:
Cashewkerne sehr klein hacken und in einer Pfanne ohne Fett auf hoher Stufe 1-2 Minuten anrösten. Salbei waschen, trocken tupfen, die Blätter vom Stiel zupfen und fein hacken. Den Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden. Nun 4 TL Öl, den Salbei und Knoblauch in die Pfanne geben und ca. 2 Minuten braten. Mit Paprika und Chili würzen (je nach Geschmack) und anschließend die Kernmischung in eine kleine Schale geben und erst einmal beiseite stellen.
Die Gnocchi in siedendem Salzwasser für ungefähr 3 Minuten garen, bis sie an der Oberfläche Schwimmen und anschließend abgießen. Die halbierten Tomaten in der ungesäuberten Pfanne auf hoher Stufe 2 Minuten erhitzen und anschließend den gewaschenen Rucola darüber zupfen. Danach die Gnocchi und die Kernmischung dazu geben und alles einmal gut durchschwenken und für weitere 2 Minuten köcheln lassen. Zum Schluss alles mit Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker abschmecken und servieren. Guten Appetit!



Eine Portion Cashew-Salbei-Gnocchi mit Tomaten und Rucola hat 10 Smartpoints. Es kommt natürlich immer darauf an, welche Zutaten und Mengen man verwendet. Bei Bedarf können die Punkte auch individuell ausgerechnet werden.

FOLLOW ME
Instagram bloglovin YouTube Facebook Snapchat Pinterest

Kommentare :

  1. Ihr werdet von 200g Gnocchi zu zweit satt???? Oh je! Da würden wir verhungern ;)
    Lieben Gruß
    Yvonne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, wir waren beide absolut satt. Hätte ich auch nicht gedacht muss ich sagen.

      Löschen
    2. Das wundert mich auch sehr. 100 g Gnocchi pro Person sind ja nur ein paar Stück. Davon werde ich überhaupt nicht satt, zumal ja keine andere Sättigungsbeilage dabei ist.

      Löschen
    3. Du hast doch noch die Tomaten und den Rucola. Also uns hat es geschmeckt und wir waren satt. Wenn Ihr eine größere Portion essen wollt ist das ja auch kein Problem ;)

      Löschen
  2. Liebe Anni,
    wenn Du richtig in Form kommen und fit werden möchtest kann ich nur empfehlen, neben dem Ausdauertraining auch Krafttraining zu machen. Dafür muss man gar nicht stundenlang trainieren, sondern sich nur trauen, auch mal schwerere Gewichte zu bewegen. Ist für allgemeine Fitness, Definition und Prävention fürs Alter das Beste.

    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, dazu muss ich mich mal informieren, was da am besten für mich ist! :)

      Löschen
  3. Mh das sieht lecker aus, wobei ich 200g auch alleine essen wenns keinen Salat gibt. :D Jetzt zweifle ich an mir.

    Liebe Grüsse
    Sylvia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja gut, wenn ich wollte könnte ich auch so viel essen, aber man die Portion hat leicht für uns beide gereicht. :)

      Löschen
  4. So ein leckeres Rezept - ist von der WW-Kochbox, richtig? Habe das Rezept auch in der WW-App entdeckt. Allerdings steht dort für eine Portion 200g Gnocchi. Ich glaube, da hat sich ein kleiner Fehler bei dir eingeschlichen...

    Liebe Grüße,
    Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sarah,
      ich habe gerade auch nochmal nachgeschaut. Die Menge ist aber für zwei Portionen, genauso wie bei mir! ;)

      Löschen
    2. Ohje, du hast recht! Auf dem Handy habe ich die Portionen-Angabe vollkommen überlesen und hatte mich schon so gefreut :D Ich werde es dennoch mal ausprobieren. Die Gnocchi kommen ja nicht allein auf den Teller.

      Liebste Grüße sende ich dir,
      Sarah

      Löschen
  5. Das sieht wirklich super lecker aus! Ich hab mir das Rezept direkt auf Pinterest gepinnt :)
    Liebe Grüße,
    Laura von lauraskreativecke

    AntwortenLöschen
  6. Muss ich unbedingt mal nachmachen! Ich liebe Tomaten *-*

    Viele liebe Grüße, Nathalie ♥
    http://passionineverything.blogspot.co.at

    AntwortenLöschen
  7. Woooow sieht das lecker aus! Die einfachsten Dinge können doch so lecker sein :) Das wird auf jeden Fall ausprobiert, für Gnocchi bin ich immer zu haben!

    Liebe Grüße
    Stephi von http://stephisstories.de

    AntwortenLöschen
  8. Das sieht so lecker aus,dass ich sofort Hunger bekomme.Wwerde es auf jeden Fall mal nachkochen:)

    http://aliceimkleiderschrank.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  9. Sieht sehr lecker aus :) Ich glaube der Großteil hat übersehen, dass auch 500gramm Tomaten drin sind. Außerdem kann ich mein Wunschrezept doch jederzeit abändern.

    AntwortenLöschen

Ich freu mich über jeden Kommentar von Euch!
Bei Fragen, Lob, Kritik und Anregungen schreibt mir gerne
eine Nachricht oder kontaktiert mich per Email unter
fashionkitchen@gmx.de.

Beleidigende Kommentare oder Anfeindungen werden umgehend gelöscht!

CURRENT FAVORITES