Social Media Links

Tortelloni Formaggio mit Tomaten-Bacon-Soße & Semmelbröselkruste

Mittwoch, 19. Oktober 2016

Ich bin ein großer Pasta und Italien Fan, deswegen liebe ich alles mit Nudeln, Tomatensoße und Käse. Was gibt es besseres, als etwas mit Käse zu überbacken? Diese knusperige, käsige Schicht ganz oben auf einem Gratin, der Lasagne, einer Pizza oder Nuden. Heute habe ich aber ein anderes Rezept für Euch. Es gibt Tortelloni Formaggio mit Tomaten-Bacon-Soße & Semmelbröselkruste. Mhhhhhhhhhhhhhh! Lecker! Und ja, das ist es auch. Ich durfte die neue Pasta Classica Spezialitäten von Hilcona* testen und habe ein wirklich einfaches Gericht gezaubert, das mit wenigen Schritten im Handumdrehen, fertig auf dem Tisch steht und verspeist werden kann! Das Besondere an der Pasta ist, das sie nicht gekocht, sondern gedämpft und so noch schonender Zubereitet wird. Das ist für den Geschmack natürlich besonders gut, da dieser nicht an das Kochwasser verloren geht. Das komplette Aroma bleibt in den Tortelloni und so soll es ja auch sein. Als ich die frische Pasta in den Händen hielt, hatte ich sofort eine Idee im Kopf, was ich kochen werde. Nach einem Blick in den Kühlschrank und die Speisekammer stand es dann endgültig fest. Ich hatte noch eine halbe Flasche selbstgemachte Tomatensoße, ein Stückchen Parmesan und einige Scheiben Bacon. Also habe ich losgelegt und raus gekommen sind: Tortelloni Formaggio mit Tomaten-Bacon-Soße & Semmelbröselkruste! Ich habe versucht euch genaue Angaben aufzuschreiben, aber Ihr kennt mich ja, ich bin da eher spontan und halte mich auch nicht immer zu sehr ans Rezept. Das verleiht dem Gericht einfach Eure Handschrift! Also seid spontan und traut Euch was! Kochst du noch oder dampfst du schon?



Zutaten für zwei Portionen:
  • 250 g Torteloni Formaggio von Hilcona
  • 200 g Bacon
  • 150 g Lauch
  • 250 ml Tomatensoße
  • 1 Zwiebel
  • 50 g Parmesan
  • 2 EL Semmelbrösel
  • 1 TL Butter
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zucker
  • Knoblauch
  • Basilikum
  • Oregano

Zubereitung:
Bacon in Stücke schneiden und in einer heißen Pfanne knusprig anbraten. Zwiebel schälen, in feine Würfel schneiden, zum Speck in die Pfanne geben und mit dünsten. Wenn der Bacon knusprig und die Zwiebeln angedünstet sind, kommt der Lauch dazu. Nochmal kurz mitbraten und dann mit der Tomatensoße ablöschen. Mit einer Prise Salz, Pfeffer, Zucker und Knoblauch würzen, wer mag, kann auch noch ein paar frische oder auch getrocknete italienische Kräuter hinzufügen. Anschließend die Tortelloni in die Pfanne geben und in der Soße kurz dämpfen lassen. Das geht ruck zuck und in knapp zwei Minuten sollten die Tortelloni fertig sein. Währenddessen werden die Semmelbrösel mit der Butter vermischt und der Parmesan gerieben. Nun kommt die Soße mit den Tortelloni in eine ofenfeste Auflaufform und wird mit den Buttersemmelbröseln und dem geriebenen Parmesan bestreut. Auf Grillstufe für ca. 10 Minuten in den Ofen schieben und warten, bis sich eine schöne Kruste gebildet hat. Frisch aus dem Ofen servieren und zur Deko noch etwas Basilikum oben drauf garnieren. Einfach Verdampft lecker!



Du willst auch #besseresser werden und die leckere Hilcona Pasta als eine der Ersten, einfach und schonend in der Pfanne dämpfen, für noch mehr Biss & Geschmack? Dann bewirb dich vom 19.10. bis 01.11.2016 für den großen Hilcona Pasta Classica Produkttest! Viel Glück und guten Hunger! 



Dieser Post ist in liebevoller Zusammenarbeit mit Hilcona* entstanden.

FOLLOW ME
Instagram bloglovin YouTube Facebook Snapchat Pinterest

Kommentare :

  1. mhh, schon als ich die Überschrift gelesen habe, ist mir das Wasser im Mund zusammen gelaufen. Und es sieht soo lecker aus. Also das muss ich wirklich mal unbedingt testen.

    Liebe Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
  2. Mhhh so lecker. Darauf hätte ich jetzt richtig Lust...

    Liebe Grüsse
    Sylvia
    http://www.mirrorarts.at

    AntwortenLöschen
  3. Ich hatte die neuen Sorten in der Coolbox von brandnooz und fand sie beide echt toll. KÄse war mir jedoch etwas zu intensiv - die Sorte mit Spínat Ricotta fnad ich besser - habe allerdings PilzSahnesosse dazu gegessen.

    Alles Liebe
    Ulla

    AntwortenLöschen
  4. Oh man, sieht das lecker aus *-*

    ps. auf meinem Blog findet gerade eine Blogvorstellung hat - freue mich über Teilnahme!

    Viele liebe Grüße, Nathalie ♥
    http://passionineverything.blogspot.co.at

    AntwortenLöschen
  5. Ich habe noch nie eine Kruste aus Semmelbröseln gemacht und das sieht so unglaublich gut bei dir aus - ich bin hin und weg!!
    Sehr sehr leckere Kombination!
    Liebe Grüße
    Jenny

    AntwortenLöschen
  6. Ohh ich liebe alles mit Nudeln :D Yummy!

    AntwortenLöschen
  7. Danke für das Rezept!

    Ich nehme die Tortellini von Aldi. Sie sind günstiger und genau so gut.

    AntwortenLöschen
  8. Wow das sieht unglaublich lecker aus. Mit diesem Gericht hätte ich zu Hause mit Sicherheit viele Fans.
    Viele Grüße Bianca
    http://ladyandmum.blogspot.de

    AntwortenLöschen

Ich freu mich über jeden Kommentar von Euch!
Bei Fragen, Lob, Kritik und Anregungen schreibt mir gerne
eine Nachricht oder kontaktiert mich per Email unter
fashionkitchen@gmx.de.

Beleidigende Kommentare oder Anfeindungen werden umgehend gelöscht!