Social Media Links

Spaghetti mit Putenbolognese und Basilikumcrunch

Mittwoch, 7. September 2016

Und weiter gehts mit den Weight Watchers tauglichen Rezepten. Und man kann es wohl kaum glauben, aber Spaghetti mit Putenbolognese und Basilikumcrunch hat nur knapp 9 Smart Points! Bzw. eigentlich noch weniger, da wir zu zweit gar nicht die ganze Portion der Bolognese geschafft haben! Ungefähr die Hälfte ist übrig geblieben, obwohl wir wirklich gut gegessen haben und danach sehr satt waren. Ich würde also sagen, wir haben vielleicht für 6-7 Punkte gegessen. Das ist doch mal was oder? Ja, wir (ich und Matze) leben momentan ziemlich gesund und achten wieder mehr auf die Ernährung. Klar, ab und an gönnen wir uns auch mal ne Pizza. Aber es macht einfach Spaß frisch und gesund zu kochen. Und so eine Phase habe ich momentan. Auch wenn ich es nicht jeden Tag schaffe mich an den Herd zu stellen. Haben wir uns jetzt so was wie einen Wochenplan gemacht und kochen mindestens  3-4 Mal die Woche wird frisch gekocht. Am liebsten würde ich jeden Tag frisch kochen, aber das schaffe ich zeitlich einfach nicht und meist bleibt auch noch etwas vom Vortag übrig. Außerdem ist eine kalte Brotzeit doch auch mal lecker. Habt Ihr auch manchmal solche Phasen, wo Ihr den ganzen Tag nur kochen könntet? Jetzt gibts aber das leckere Rezept für die Spaghetti mit Putenbolognese und Basilikumcrunch für Euch! Yummy!



PS: Auf Just Spices bekommt Ihr zu jeder Bestellung ab 20 Euro das Bolognese Gewürz dazu, wenn Ihr den Rabattcode "justfashionkitchen" eingebt. Der Code funktioniert aber nur am PC/Laptop und momentan leider nicht auf dem Smartphone oder Tablet.

Zutaten für zwei Portionen:
  • 3 Karotten
  • 1 Zwiebel
  • 1/2 Stange Lauch
  • 6 - 8 Blätter Basilikum
  • 300 g Putenbrust
  • 2 TL Öl
  • Salz, Pfeffer, Zucker
  • 250 g stückige Tomaten
  • 150 ml Gemüsebrühe
  • 2 EL Panko
  • 200 g frische Spaghetti
  • 1 EL Balsamico

Zubereitung:
Karotten waschen, schälen und in Scheiben schneiden. Zwiebeln fein hacken, Lauch waschen, der Länge nach halbieren und in feine Streifen schneiden. Basilikumblätter vom Stiel zupfen und Beiseite legen. Stiele nicht wegwerfen, die brauchen wir noch.

Putenbrust abbrausen, trocken tupfen und in mundgerechte Stücke schneiden. Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen, das Fleisch darin scharf anbraten und mit Salz und Pfeffer würzen. Danach auf ein Teller geben. Zwiebeln kurz in der Pfanne dünsten und anschließend die Karotten, den Lauch und die Basilikumstängel dazu geben. Mit stückigen Tomaten und Gemüsebrühe ablöschen, Fleisch wieder dazu geben und für ca. 10 Minuten köcheln lassen. Währenddessen einen Topf mit Wasser aufkochen und die Nudeln nach Packungsanleitung garen.

In einer kleinen Pfanne das Panko bzw. Semmelbrösel geben (ohne Öl) und für 2 Minuten goldbraun rösten. Basilikumblätter fein schneiden und mit dem Panko in einer kleinen Schüssel vermischen. Spaghetti abgießen. Putenbolognese mit Salz, Pfeffer, einer Prise Zucker (wegen der Säure der Tomaten) und 1 EL Balsamico abschmecken. Jetzt die Basilikumstiele herausfischen und wegwerfen. Pasta und Bolognese auf Tellern anrichten und mit dem Basilikumcrunch bestreuen. Fertig!

Guten Appetit!

PS: Wer die Weight Watchers Kochzauber Box auch einmal ausprobieren möchte, sollte sie sich auf jeden Fall mal zum testen bestellen. Ich kann Sie zu 100% weiter empfehlen! Die Zutaten sind frisch, die Gerichte sehr abwechslungsreich und man ist für eine Woche mit warmen Gerichten gut versorgt.
Es gibt die Boxen aber auch in anderen Varianten: Original, Veggie, kleine Helden und ganz die neue Grill Box.


Eine Portion Spaghetti mit Putenbolognese und Basilikumcrunch hat ca. 9 Smart Points. Es kommt natürlich immer darauf an, welche Zutaten und Mengen man verwendet. Bei Bedarf können die Punkte auch individuell ausgerechnet werden. Einfach bei Weight Watchers anmelden (35 Euro sparen!) und die überflüssigen Kilos verlieren! Abnehmen heißt nämlich nicht, dass man auf alles verzichten muss und nichts mehr essen darf! Ganz im Gegenteil! Man soll und darf alles essen, aber eben in Maßen. Denn so habe ich auch 15 Kilo abgenommen. Und ich fühle mich so gut wie nie! Mehr zum Thema Weight Watchers gibts HIER für Euch zu lesen.


FOLLOW ME
Instagram bloglovin YouTube Facebook Snapchat Pinterest

Kommentare :

  1. Oh, das sieht ja himmlisch aus!

    Neri

    AntwortenLöschen
  2. Hey Anni:) Wirklich tolles Rezept danke. Ich mache noch nicht so lange WW aber wenn du "Fische" Spaghetti schriebst meinst du dann gekochte?weil ungekocht haben 100g (1 Portion lt deinem Rezept) schon 10 SP. Bin bisschen verwirrt 😃

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mit frischen Spaghetti meine ich die Pasta, die du in der Kühltheke kaufen kannst :)

      Löschen
  3. Köstlich! Da bekomme ich direkt hunger.

    Ich selber koche nicht gerne und auch nur selten, dafür ist meist mein Freund zuständig. Zum einen liegt das sicher an der winzigen Küche, zum anderen an der Zeit und wahrscheinlich auch an chronischer Unlust. Uns fehlen auch immer die Ideen, was es mal schönes geben könnte.

    Liebe Grüße
    Shades of Ivory

    AntwortenLöschen

Ich freu mich über jeden Kommentar von Euch!
Bei Fragen, Lob, Kritik und Anregungen schreibt mir gerne
eine Nachricht oder kontaktiert mich per Email unter
fashionkitchen@gmx.de.

Beleidigende Kommentare oder Anfeindungen werden umgehend gelöscht!