Social Media Links

Wir bauen ein Haus - sind wir endlich fertig?

Sonntag, 3. Juli 2016

Nein, leider noch nicht! Aber es wird langsam. Immer mehr kleine Baustellen können wir von unserer großen To-Do Liste streichen, aber die Liste wird wohl nie enden. Denn bei einem Häuschen gibt es immer etwas zu tun. Aber das gröbste ist jetzt dann geschafft und es stehen nur noch "Kleinigkeiten" an. Die nur darauf warten, auch endlich erledigt zu werden. Aber eines nach dem anderen. Man kann nicht alles auf einmal machen. Denn wir haben leider nicht unendlich Zeit und Geld. Das sind zwei der wichtigsten Dinge überhaupt. Und da wir beide berufstätig sind und wir unsere Helfer auch nicht überstrapazieren wollen, geht jetzt eben alles ein bisschen langsamer. Viel Zeit zum "durchatmen" nehmen wir uns aber trotzdem nicht. Denn es gibt immer etwas zu tun und ich kann einfach nicht untätig rumsitzen, wenn ich weiß, dass noch so viel Sachen anstehen und ich jetzt ja eigentlich Zeit hätte sie zu erledigen. Natürlich legen wir uns auch mal auf die Terrasse oder liegen mal ein paar Stunden faul auf dem Sofa. Aber nach einer Weile kribbelt es mich in den Fingern und ich muss irgendetwas machen. Ich weiß gar nicht, wie das wird, wenn wir wirklich mal alles fertig haben? Langweilen wir uns da dann das ganze Wochenende? Wahrscheinlich nicht, denn wir finden sicher irgendetwas, wo wir herumbasteln können. Zudem gibt es in der Zukunft noch andere Projekte, wie Heirat und Nachwuchs, mit denen wir uns beschäftigen wollen. Da ist unsere freie Zeit dann auch wieder ein bisschen verplant. Hihi. 

Ja, jetzt wohnen wir also schon zwei Jahre und einen Monat in unserem Haus und genießen das alles jeden Tag ein bisschen mehr. Denn erst, wenn man etwas zur Ruhe kommt, versteht man das Ganze. Ja, das ist dein Haus. Ja, du hast jetzt Verantwortung. Ja, du zahlst jeden Monat die Kreditraten. Ja, du überlegst dir größere Ausgaben lieber zweimal. Ja, das hier hast du dir selbst erschaffen. Ich habe es bestimmt schon tausend Mmal geschrieben und gesagt, aber ich bin so unglaublich stolz und immer wieder überwältigt, wie wir das alles nur geschafft haben?! Irgendwie fühle ich mich jetzt erwachsener. Ich habe ein Haus. Mein eigenes Haus. Wir haben alles nach unseren eigenen Vorstellungen geplant und so umgesetzt, was zwar nicht immer ganz einfach war. Aber geht nicht, gibts nicht! Im Nachhinein betrachtet, hätten wir noch so viel mehr machen können, aber die Zeit saß uns im Nacken und wir wollten so schnell wie möglich aus unserer alten Wohnung raus. Zudem zahlt man ab dem Punkt der Finanzierung schon die Raten an die Bank und so eine Doppelbelastung ist schon ziemlich hart. Man merkt die "Folgen" unseres Baus auch jetzt noch. Man ist müde, schlapp und einfach ausgelaugt. Die Kraft ist nicht mehr so da wie früher, aber man macht trotzdem weiter, weil man ja weiter machen muss. Einfach stehen bleiben geht nicht, auch wenn das manchmal ganz schön wäre. Außerdem kann man zu Hause einfach nicht so ausspannen, wie im Urlaub. So geht es mir zumindest. Wenn ich zu Hause bin, dann mache ich immer irgendetwas. Bin ich aber im Urlaub, kann ich abschalten, endlich mal wieder ein paar Bücher lesen, stundenlang in der Sonne liegen, am Strand spazieren gehen und Dinge tun, die ich zu Hause nicht machen kann. So etwas fehlt mir dieses Jahr. Denn wir haben uns dieses Jahr dafür entschieden, nicht in den Urlaub zu fahren und lieber unser Haus zu verputzen! Halleluja! Dieses Thema ist eines der nervigsten überhaupt, denn immer wenn ich ein Bild auf Instagram poste bekomme ich Kommentare, warum wir noch nicht verputzt haben. Ich beantworte diese Frage meist gleich in der Beschreibung mit (wer den Text von Anfang an liest, der kann jetzt 1+1 zusammenzählen und weiß, warum wir noch nicht verputzt haben!), damit ich die Frage nach der Fassade noch 20 Mal erklären muss. Allerdings gucken sich manche Menschen anscheinend nur Bilder an und übersehen die geschriebenen Zeilen komplett (wobei wir wieder beim Thema wären)! Auch da beantworte ich dann noch ein paar Mal die Frage, aber eigentlich kann sich doch jeder denken, warum man noch nicht verputzt hat oder? Zeit + Geld = Mangelware! Aber bald wird es diese Frage nicht mehr geben, denn im Spätsommer soll es los gehen und ich bin schon gespannt, wie unser Häuschen dann aussehen wird.

Jetzt habe ich aber ganz schön ausgeholt. Eigentlich wollte ich gar nicht so viel schreiben. Aber wenn es beim Schreiben einfach so aus einem heraussprudelt, dann kann man es nicht zurück halten. Aber jetzt zum eigentlichen Thema zurück. Es hat sich wieder einiges getan und deswegen gibt es einen neuen Post für Euch. Wer sich den alten Post nochmal angucken will, der schaut mal HIER vorbei.


Hier seht Ihr also unser letztes großes Projekt. Wir haben ein paar Tonnen Natursteinquader verbaut, um somit unser Grundstück abzustützen. Denn wie seht, haben wir ganz schön viel Erdreich aufgeschüttet und irgendwie muss man die Erde daran hindern, vor allem bei den momentanen Unwettern, abzuhauen!


Matze hat sich also daran gemacht und Stein für Stein eine Mauer gebaut. Fundament aus Schotter, Drainage, Noppenbahn, usw. Auch Humus haben wir schon aufgeschüttet. Jetzt müssen wir nur noch den Zaun versetzen, die Rasenkante begradigen und die Böschung schön bepflanzen. Habt Ihr vielleicht Tipps, welche Büsche und Sträucher schnell wachsen und dichtes Blätterwerk haben?


Hallo Herr Gartenzwerg! Ihr werdet es nicht glauben, aber der kleine Kerl ist bestimmt schon 20 Jahre alt, wenn nicht sogar noch älter! Ich habe ihn irgendwann mal als Kind bekommen und mein Papa hat ihn mir letzten da hin gestellt. Ich finde er fügt sich sehr gut ins Bild. Und wenn Ihr Euch fragt, was er da in der Hand hält, das ist ein Ball und vor ihm steht ein kleiner Hund. Wie passend oder?


Die Böschung und unsere kleine Trockensteinmauer wird auch immer grüner und es wächst immer mehr ein. Das kommt alles so nach und nach und in einem Jahr ist bestimmt alles komplett grün. Man kann eigentlich jeden Tag sehen, wie sich etwas verändert, blüht und wächst.


Hier mal eine etwas andere Perspektive und eine Hausansicht vom Garten aus. Der Oleander blüht schon und ansonsten versuche ich in so gut wie jede freie Ritze etwas einzupflanzen. Ich finde nämlich, dass Pflanzen alles etwas auflockern. Außerdem ziehen sie Insekten und Vögel an. Auch ein Igel war schon zu Besuch bei uns.


Auf dem letzten Bild seht Ihr rechts einige Paletten mit Pflaster, Steinen und Splitt. Das soll mal hier hin kommen. Vielleicht schaffen wir es sogar dieses Wochenende diesen Teil fertig zu bekommen. Wir brauchen den Platz nämlich, aber davon erzähle ich nachher mehr. Jetzt muss der Schotter erst einmal gerüttelt werden, dann kommt Splitt drauf und danach können wir das kleine Stück pflastern. Das müsste eigentlich ratzifatzi gehen. Ich halte Euch natürlich auf dem Laufenden und bei Snapchat (fashionkitchen) filme ich auch immer fleißig mit!


Unsere alten Buchse hat wohl ein schlimmer Pilz erwischt und wir mussten sie ziemlich stutzen. Deswegen haben zwei neue Buchse einziehen dürfen und die alten dürfen sich erst einmal erholen. Was sehr cooles habe ich vor einiger Zeit von einer Leserin zugeschickt bekommen. Eine Luftansicht unseres Häuschens. Sehr aktuell, denn da war schon unsere Steinmauer gesetzt. Sieht doch super aus oder? Nur der Rasen muss am linken unteren Eck noch ein bisschen verlängert werden. Wie toll das wohl aussieht, wenn da noch ein paar Beete und Bäume stehen?


Meine Tomaten wachsen übrigens auch wie verrückt. Ich bin ja mal gespannt, ob auch alle 20 Pflanzen Früchte tragen! Da kann ich dann jeden Tag etwas mit Tomaten kochen, hihi. Eigentlich wollte ich gar nicht so viele Pflanzen, aber ich habe einen grünen Daumen und es sind so gut wie alle Samen aufgegangen.


Was gibt es schöneres, als im Sommer auf der Terrasse zu sitzen, die Sonne scheint, der Grill ist an und man kann den Tag in vollen Zügen genießen? Mit unserer Gartenmöbel Garnitur sind wir sehr zufrieden und für den Preis war sie wirklich ein absolutes Schnäppchen. Das Zusammenbauen war zwar ein kleiner Akt, aber nach einer Weile hatte man sich in die Anleitung rein gefunden und es ging fast wie von selbst.



Teil I - Planung und Vorbereitung:   *ABGESCHLOSSEN*
  • Bauplan Notar Kaufvertrag Grundstück Vermessung und Gemarkung Grunderwerbssteuer Finanzierung Statik Bauunternehmer Bauplan eingereicht, ging nicht durch die Freistellung. Abweichungsantrag gestellt. Heizung und Wasserinstallationen im Plan einzeichnet Halbseite Straßensperrung für Kran auf Gemeinde beantragt  

Teil II - Rohbau, Dach und Fenster:
   *ABGESCHLOSSEN*
  • Dachdecker und Dachfenster vergeben Baustrom Elektrik vergeben Aushub Wasseranschluss für Bauwasser Dachstuhl vergeben Heizung und Sanitär vergeben Fundament und Bodenplatte Kellerschalung + Kellerbau Dickbeschichtung aufgetragen rosa Isolierplatten aufgeklebt Noppenbahn angebracht ums Haus herum Erdreich aufgefüllt und verdichtet Treppen schalen und gießen (Keller) teils Gerüst aufgestellt Fenster und Rollos vergeben Stützen aus Keller entfernt, Decke trägt jetzt von alleine Bodenplatte für Obergeschoss armieren und gießen (Erdgeschoss) Treppen schalen und gießen (Erdgeschoss) weiteren Teil des Gerüsts aufgebaut  Stützen aus Wohnhaus und  Garage entfernen Dachstuhl aufstellen Richtfest Fenster werden ausgemessen Schlitze schlagen, Leerrohre und Unterputzdosen eingipsen (Keller) Baustelle geräumt (alle Dinge vom Bauunternehmen wurden abgeholt) Baustelle winterfest machen Anschlussraum verputzen und soweit fertig machen, dass Strom gelegt werden kann Sat-Anlage aussuchen und besorgen, wird gleich beim Dachdecken befestigt Dachfenster eingebaut Schlitze schlagen, Leerrohre und Unterputzdosen eingipsen (Erdgeschoss) erledigt Auf Dach Dämmung und Konterlattung drauf Fenster eingebaut Dachziegel aufs Dach gesteckt Zwischenwände im Obergeschoss ausgemauert Vorläufige Haustür eingebaut Schnäppchen Feuerschutztür (200€ auf 50€ reduziert) gekauft und eingebaut Betonstopfen mit Spezialkleber in Kellerwände geklebt Dach fertig gedeckt Schlitze schlagen, Leerrohre und Unterputzdosen eingipsen (Dachgeschoss)  Wäscheabwurfschacht vergrößern Zwerchhaus Dreiecke verkleiden, dämmen und Putzplatte befestigen  

Teil III - Zweiter Teil Rohbau und Innenausbau:
   *ABGESCHLOSSEN*
  • Küche kaufen, bei IKEA gibt bis zum 7.12.2013 20% auf Faktum Küchen!!! Strom und Licht im Keller Kabel gezogen und kompletten Strom im Keller verlegt Lampen im Keller, Garage und Carport aufgehängt Spitzdachboden Giebel verputzt und Fensterbretter gesetzt Miniofen an Kamin angeschlossen  Wasseranschluss ist im Haus Fensterbretter für Innen wurden pünktlich geliefert Ikea Küche wurde pünktlich angeliefert und bei Oma zwischengelagert Alu Fensterbretter für Außen abgeholt Lichtschächte montiert Zugtreppen für Dachböden montiert Im Keller Bitumen-Bahnen auslegen und verschweißen Treppenabmauerungen im Dachgeschoss Leitung zum Revisionsschacht ausgraben, damit noch eine Wasserleitung angeschlossen werden kann Stromkabel ziehen und Lampen, Schalter und Steckdosen anschließen (Erdgeschoss, Dachgeschoss, Garage) Tür im Ankleidezimmer mit Rigipsplatte verkleiden Treppenspots anzeichnen, Schlitze schlagen und Rohre verlegen Wasserleitungen und Unterputzarbeiten alles für die Innenputzarbeiten vorbereiten alle Zimmer fotografieren und so die Stromleitungen dokumentieren Verteilerkästen anschließen Abwurfrohr für Wäscheschacht besorgen Telefon-, Strom- und Internetanschluss (Telekom & Energie) Abfangmauer für Hofeinfahrt einbauen lassen Ums Haus herum auffüllen und verdichten Abmauerungen in den Fluren und an verschiedenen Rohren Spülkästen mit Rigips verkleiden Dachschrägen und Zwerchhaus mit Rigips verkleiden Badewanne und Träger bestellen Baum gepflanzt (Ein Rotdorn, den ich von meiner Arbeitskollegin bekommen habe) Cat 7 Netzwerkkabel (Internet) bestellt Hauswasserwerk bestellt Stromanschluss jetzt fest im Haus installiert Badfliesen ausgesucht Rigipsplatten an Dachschrägen (Dachgeschoss) anbringen. Podest für Waschmaschinen mauern und verputzen Stöße an den Filigrandecken im Keller verspachteln und schleifen Kellerräume, Waschküche und Flur komplett weiß gestrichen Wäscheabwurfschacht eingesetzt, ausgespritzt und eingeputzt Fensterbretter innen montiert Innenputzarbeiten Isolierung und Trittschalldämmung für Fußbodenheizung verlegen Switch für Internet bestellt Vogelkasten aufgestellt (am nächsten Tag war das Häuschen schon bewohnt!) Baum gepflanzt (Rotdorn) Estrich komplett gelegt Farbe für Wohnräume ausgesucht und gekauft Fliesen für Kellerräume aussuchen und kaufen Stöße an den Filigrandecken im Keller verspachteln und schleifen Fußbodenheizung (Heizrohre verlegen und anschließen) Innentüren aussuchen und anbieten lassen Telefon-, Strom- und Internetanschluss (Kabel Deutschland) Rigipsplatten und Holzfaserplatten bestellt und abgeholt Rigipsplatten an Dachschrägen und Decke (Dachgeschoss) angebracht und Lichtauslässe gebohrt. Hauswasserwerk eingebaut Mosaikfliesen für Bad bestellt Trittschalldämmung bestellt Deckenspots und Leuchten bestellt Wasserfilter bestellt Fliesen für Bad und WC bestellt Keller komplett gestrichen Gartenmöbel von Balkon auf Logia gebracht. Innentüren ausgesucht und bestellt. Haustüre in Auftrag gegeben Holztreppe bestellt Kachelofenbauer beauftragt Keller gefliest Alles gestrichen Stöße mit Acryl ausspritzen Deckenspots eingebaut WCs und Armaturen für Badewanne und Dusche bestellt Podest für Waschmaschinen fliesen Kabel Deutschland hat Internet und Telefon freigeschalten und installiert Leitungen für Internet und TV ziehen DG Decke mit Glasfaserwolle gedämmt Trittschalldämmung verlegt und geklebt Laminat verlegt Lautsprecher in Bad einbauen Umziehen, Kartons besorgen und schon mal vieles ins Haus bringen WCs und Armaturen für Badewanne und Dusche einbauen Rollos für Dachfenster aussuchen und bestellen Außenfensterbretter werden von Fensterfirma montiert Sat-Anlage aufs Dach bauen und anschließen (das LNB ist wieder aufgetaucht!) Treppenbeleuchtung eingebaut, Papa hat extra Aufsatzringe gebaut - Sonderanfertigung! Küche von Oma geholt und aufgebaut Holztreppe eingebaut Kachelofen gesetzt Bad und WC streichen Bad-und Kloausstattung (Waschtische, Spiegelschrank, usw aufgebaut) Zisterne angeschlossen Kühlschrank, Spülmaschine , Backofen und Cerankochfeld (Beko) bei Amazon Warehouse Deals gekauft - Schnäppchen! Badewanne und Träger bestellt und eingebaut, muss aber noch richtig gesetzt werden. Nebeneingangstür ausgesucht und eingebaut Luftwärmepumpe und Pufferspeicher wurde eingebaut und in Betrieb genommen Seiteneingangstür bei BGU bestellt, abgeholt und eingebaut Rollo Gurte einbauen Spiegelschrank für Waschküche aufgebaut und angebracht   Duschrinnen einbauen 50%   Gäste WC, Bad, Treppe, Flur fliesen

Teil IV - Zweiter Teil Innenausbau, Einrichtung und Schönheitsreparaturen:   *ABGESCHLOSSEN*
  • Schwerlastregale im Keller aufgebaut Kellerküche eingebaut  Altes Sofa und Esstisch von Mama und Papa geholt  Lampen in Flur, Garderobe, Keller, Wohnzimmer und Speise aufgehängt CAT Dosen anschließen - macht mein Arbeitskollege TV Board für Wohnzimmer bei eBay gekauft Haustür wurde eingebaut Musterstein für Kachelofen bestellt (Travertin light getrommelt) Kleiderzimmer aufbauen und einräumen Gardinenstangen und Vorhänge anbringen Handlauf an der Treppe mit Holz verkleiden Bewegungsmelder an Treppe richtig einstellen Neue Software für Heizung + richtige Einstellungen vom Monteur Essecke aufgebaut Polster für Essecke gekauft / Stoff für Esseckenpolster gekauft / Bezüge nähen lassen Kachelofen fliesen und einputzen Gästezimmer eingerichtet Gardinenstangen und Vorhänge anbringen (Kellerzimmer)  Kronleuchter in Partyküche angebracht TV Halterung bestellt und angebracht Tanzsaal saubergemacht und aufgeräumt Besta Regale für Büro gekauft und aufgebaut Kellertüren eingebaut und weiß lackiert Heizungsrohre isoliert WC Lampe aufgehängt  Estrich in Carport und Garage fertig Ankleidezimmerspiegel aufgehängt Kleiderschränke zusammengeschraubt und ausgerichtet Handtuchstangen im Badangebracht Dreh-Spiegel-Schrank im Bad angebracht Brauseschlauch und Halterung an Badewanne angebracht Dunstabzugshauben Durchbruch gemacht und Haube angebracht altes Regal bei Essecke aufgehängt Kabelkanal an TV anbringen Treppe eingeputzt und mit Acryl ausgespritzt Haustür eingeputzt Büro aufräumen und einrichten Sockelleisten im Keller und Flur angeklebt und mit Silikon ausgespritzt   Stuckleiste im Schlafzimmer angebracht Badewanne, kleine Stelle mit Silikon ausspritzen Lampe für Küchenblock ausgesucht und montiert Hängelampe für Essecke ausgesucht Stoßgriff und Innengarnitur an Haustür angebracht Esstisch ausgesucht und bestellt Kachelofen Fliesen ausgefugt Tanzsaal Unterlattung und Rigipsplatten angebracht Bilder aufgehängt Handgeschlagene Balken organisiert 4 Ster Garderobe eingerichtet Küchenbeleuchtung aus IKEA Küchensockel gebaut und montiert Laminat Schlitze verschlossen Esstisch endlich geliefert   Lampe für Esstisch aufgehängt   Treppengeländer eingebaut Rollos und Fliegengitter im Dachboden an Fenstern angebracht  Kellerräume entrümpelt, sortiert und aufgeräumt
Teil V – Garten und Außenanlagen:   *ABGESCHLOSSEN*
  • Garten grob angelegt und Terrasse + Natursteinmauer gebaut / 62 Tonnen Steine gesetzt  Hofsäulen betoniert Rabatten gesetzt für Hof und Weg  Hof-Pflaster ausgesucht Einfahrt und Terrasse ein geschottert   Pflaster bestellt: Sortett Selection Classic, Muschelkalk mix, Rocca fine Haussockel verputzt Einzeiler für Einfahrt, Weg und Obere Terrasse gesetzt Einfahrt, Weg und Obere Terrasse ein geschottert und gerüttelt Lichtschachttaufsatz gesetzt und befestigt Einfahrt, Weg und Obere Terrasse gepflastert und eingesandet   Randstein für Einfahrt tiefer gesetzt Gehsteig gepflastert Sonnenschirm und Ständer gekauft Vogelkästen im Garten aufgehängt

Wir haben schon:
  • Garagentor bestellt
  • Maschendrahtzaun und Pfähle besorgt
  • Grassamen bestellt
  • Einzeiler für untere Terrasse gesetzt
  • Grundstück mit Erde auffüllen
  • Humus im Garten auffüllen
  • Untere Terrasse gepflastert und eingesandet
  • Obere und untere Terrasse gerüttelt
  • Natursteinstufen für untere Terrasse gesetzt (Weg in den Garten)
  • restliche Natursteine für Rundung im Garten gesetzt
  • Wäschespinne aufgestellt
  • Steine und Erdbrocken aus Humus entfernt
  • Humusfläche oben angelegt und begradigt
  • Grill gekauft und erfolgreich ausprobiert
  • Tanzsaal entrümpelt und sauber gemacht
  • Fenster und Rollos grundgereinigt
  • Gartenzaun gebaut
  • Gartentürchen angebracht
  • Humus gewalzt
  • Rasen angesät
  • UV-Schutzfolie an Dachbodenfenster angebracht
  • Kräuter in alte Zinkwanne gepflanzt
  • Gästezimmer ausgemistet und aufgeräumt
  • Restlichen Split in Big Packs geschaufelt
  • Insektenhotel angebracht
  • Rasensprenger bestellt
  • alte Balken für Windfang eingebaut
  • TV für Badezimmer bestellt und angebracht
  • Esszimmerlampe "richtig" aufgehängt
  • Haken für Geschirrtücher in der Küche angebracht
  • Garagentor eingebaut
  • Blumen und Pflanzen im Garten eingepflanzt
  • Reststück bei Loggia gepflastert und befestigt
  • Werkbank und großen Schrank in die Werkstatt eingebaut
  • Patch Kabel für TVs/Internet bestellt
  • Lautsprecher Stecker bestellt
  • Rasenmäher besorgt 
  • Vogelkasten wieder aufgestellt
  • Abfluss in Kellerküche repariert
  • Sträucher für Hecke bestellt
  • Rasen mit Herbstdünger gedüngt
  • Haustelefon/Gegensprechanlage ausgesucht und eingebaut
  • Sockelleisten im Bad setzen
  • Antrieb für Garagentor bestellt und eingebaut
  • Hecke an West-und Südseite gepflanzt
  • Abdeckungen für Lichtschächte angebracht
  • Trockensteinmauer (4 Tonnen) gekauft und abgeholt
  • neues Boxspringbett von Ikea gekauft. Mjölvik!
  • zwei neue Nistkästen angebracht
  • zwei Bierbänke gekauft
  • Spritzschutz an Herd angebracht
  • Router, Festplatte und Steckdosen in Ikea Boxen versteckt (Wohnzimmer)
  • Tanzsaal Dachschrägen gespachtelt, verputzt und weiß gestrichen
  • Gartenmöbel gekauft
  • Trockensteinmauer gebaut und bepflanzt
  • Rasen und Hecken gedüngt
  • Rasenkante (Stahlband) bei Ligusterhecke angebracht und gemulcht
  • 52 Tonnen Natursteinquader bestellt
  • unzählige Blümchen und Pflanzen in die Böschung gepflanzt
  • Pool mit Pumpe +Solarabdeckplane gekauft
  • Opa hat Holzeinsätze für Werkbank gemacht
  • Einbaustrahler für Tanzsaal bestellt und eingebaut
  • Laminat in Tanzsaal verlegt
  • Sockelleisten in Tanzsaal angebracht
  • Gartenmöbel abgeschliffen und eingeölt
  • Findlinge in Böschung eingebaut und gesetzt
  • neue Wäschespinne gekauft und eingebaut
  • Böschung an der Westseite mit Steinquadern abgestützt
  • Sockel in Kellerküche angebracht
  • neue Mischbatterie in Kellerküche eingebaut
  • Regal in Kellerküche angebracht


Wir brauchen noch:
  • Treppe vor Haustür betonieren/pflastern
  • Rahmen für Dachbodenzugtreppe anbringen (hat nicht funktioniert, da verzogen, Alternative suchen!)
  • Sockelleisten Reste schneiden und ankleben (Hamburger Profil in weiß)
  • Schminktisch mit Hocker
  • Schönheitsreparaturen (streichen und Putz ausbessern)
  • Kleiderschrank komplett aufräumen (95%)
  • Gardinenstangen und Vorhänge anbringen (Wohnzimmer)
  • Waschtisch komplett fertig bauen (obere Schublade fehlt)
  • Windfang: alte Balken stehen, fehlt nur noch die Tür und die Verglasung
  • Sockelleisten streichen
  • Stuckleiste streichen im Schlafzimmer
  • Lampe für Büro
  • Bodenbelag für Garage, Carport und Loggia aussuchen
  • Hoftor und Hoftürchen bauen
  • Holz-Küchenplatte mit Imprägnierung einlassen
  • Risse in Dachschrägen mit Acryl ausspritzen (50 %)
  • alten Ofen restaurieren
  • Aufbewahrungslösung für Besen, Wischer und Staubsauger finden
  • Speisekammer organisieren
  • Naturstein Stufe für Obere Terrasse einbauen
  • Loungemöbel aussuchen
  • Pool mit Pumpe aufstellen
  • Beete anlegen
  • Lichtschächte sauber machen + Fenster putzen
  • Offene Lücken in Naturstein Mauer bepflanzen
  • Werkstatt aufräumen / Werkzeug sortieren
  • Kellerräume sortieren, ausmisten und aufräumen (30 %)
  • Böschung an der Westseite mit Steinquader abstützen
  • Zaun an Westseite bauen
  • Haus verputzen im Herbst
  • Übriges Baumaterial verkaufen (Natursteinstufen)
  • Antrieb für Hoftor aussuchen
  • kleiner Steintrog für Gartenwasserhahn
  • Reststück an der Nordseite pflastern
  • Granitleisten besorgen


Endlich, endlich konnten wir unseren "Tanzsaal" fertig machen. Leider hatte der Laminat 8 Wochen Lieferzeit, deswegen lag das Projekt jetzt so lange auf Eis. Aber dann haben wir das Laminatverlegen an einem Wochenende komplett durchgezogen! Da wir gerade so in Fahrt waren, haben wir auch gleich noch die Sockelleisten angebracht und die Deckenspots eingebaut. Dann wurde alles sauber gemacht und geputzt und siehe da. Endlich ist auch dieses Zimmer fertig! Wir haben den Kronotex - EXQUISIT - Whitewashed Oak D 2987 verlegt, so wie auch im restlichen oberen Geschoss. 


Natürlich hat die ganze Family wieder fleißig mitgeholfen! Mama und ich haben Laminat verlegt, Papa hat geschnitten und Matze hat die Sockelleisten angebracht. Auf dem Estrich haben wir noch eine Trittschalldämmung mit Dampfsperre verlegt. So werden auch Unebenheiten ausgeglichen.


Und so sieht das alles fertig aus. Zudem die Ansicht von der anderen Seite. Weil einige gefragt haben, warum unter der Tür noch so viel Platz ist. Wir müssen da vom Haus einen Schritt runter machen, da das Zimmer über der Garage ist und die etwas tiefer liegt. Der hässliche Fleck wird aber noch verdeckt. Auch die Kabel werden noch versteckt und bekommen eine schöne Blende. Wir sind wirklich froh, dass jetzt alles fertig ist. Aber es hat sich gelohnt, denn der Boden ist einfach wunderschön!


Warum wir etwas Zeitdruck hatten seht Ihr hier. Vielleicht habt ihr es ja mitbekommen, aber vor zwei Wochen hatten wir Besuch von Julia & Manuel von Chicchoolee und da musste unser Gästezimmer fertig sein. Das war aber komplett vollgestellt mit Krimskrams, der die ganze Zeit im Tanzsaal gelagert hat. Da konnten wir es aber im Moment nicht rein stellen, da es noch keinen Boden gab und zu dreckig war. Da der Laminat ja dann noch rechtzeitig kam, konnten wir das Gästezimmer schön herrichten. Zwar etwas spartanisch, aber zum Schlafen reicht es auf alle Fälle. Mit der Zeit wird es auf jeden Fall noch wohnlicher werden.


Endlich habe ich für unser Badezimmer das perfekte Regal gefunden. Es passt wie angegossen in die Nische und der TV hat auch die richtige Höhe. Zudem war es auch noch ein mega Schnäppchen bei Ikea! Der Blick in die Fundgrube lohnt sich so gut wie immer!
Und hier seht Ihr unsere neueste Anschaffung! Eigentlich wollten wir ja selbst einen Pool bauen, aber ich glaube das dauert noch ein bisschen. Außerdem fahren wir dieses Jahr ja nicht in den Urlaub und deswegen habe ich diesen Pool mit Pumpe und eine Solarabdeckplane bestellt. Ich bin mir aber unsicher, ob ich jetzt noch Chlor oder irgendetwas anderes brauche. Sagt mir doch mal, wie Ihr Euren Pool sauber haltet und verratet mir Eure Tipps und Tricks!

FOLLOW ME
Instagram bloglovin YouTube Facebook Snapchat Pinterest

Kommentare :

  1. Ja so ein eigenes Haus ist wirklich ein toller, großer Traum..
    Das sehe ich immer wieder auf den Bildern. Und wer will nicht in so einem Haus wohnen wollen? (Der Boden <3)
    Aber ich finde es auch klasse das Du ganz klar zeigst/sagst wie viel Arbeit das ist. Das klingt in manchen Dokus auf Vox und Co ja doch immer etwas anders...

    Liebe Grüße
    Ann - http://kolonialwarenladen.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt und ich denke es mir auch immer wieder, warum bei diesen Dokus immer alle so dumm hingestellt werden...

      Löschen
  2. Ich liebe deine Haus- Bau Posts :)
    Auch wenn es sich stressig anhört, bekomme ich dann auch immer Lust zu bauen. Leider wird das bei uns noch ein bisschen dauern. Aber wenn es dann so weit ist, werde ich bestimmt noch mal in deinen alten Posts nachlesen! Danke also, dass du uns daran teilhaben lässt.
    LG Jule

    AntwortenLöschen
  3. Ich finde deine "Wir bauen ein Haus" Posts immer sehr schön! Ich finde, dass sie einen tollen Einblick darauf geben, was auf einem Menschen zukommt, wenn er sich tatsächlich dafür entscheidet ein eigenes Heim zu bauen :) Ich möchte auch irgendwann nach München ziehen und mein Haus bauen, da machen deine Posts diesen Traum lebendiger und lassen Platz für Träumen da. Übrigens finde ich, dass euer "Tanzsaal" wirklich toll aussieht und es sich echt gelohnt hat die 8 Wochen zu warten, das der Boden sehr schön ist.
    Liebe Grüße, Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Nicole,
      ich habe dir übrigens gerade eine Email geschrieben! :) Ich hoffe, ich konnte dir weiter helfen! :*

      Löschen
  4. Hallo!
    Also unseren Pool mussten wir immer chloren, irgendwann wurde das Wasser sonst grün und sah echt ekelig aus. Dazu haben wir beim Befüllen das Chlor-Pulver von Intex angerührt und reingekippt. Zudem haben wir immer noch eine Langzeit Chlortablette in einem Schwimmer gehabt, den man entsprechend einstellen kann. Der war nicht immer drauf, nur wenn wir zu wenig Chlor hatten. Getestet haben wir das mit nem kleinen Schnelltest, ebenfalls von Intex.

    Zudem haben wir immer so ein besonderes Anti-Algen Zeug innen an die Wände gestrichen, bevor das Wasser rein kam. Damit hatten wir nie Algen drin, trotz dass man über den dreckigen Untergrund doch recht viel reinträgt. Zudem hatten wir einen kleinen
    Mit nem Kescher musst du eh jeden Tag einmal drüber, denn wenn du nur einmal raus gehst um dir was zu Trinken zu holen, hast du Rasen, Sand und Blätter drin.
    Außerdem hatten wir von Intex noch eine Art Staubsauger, mit dem du, mit Hilfe von Wasserdruck, den Boden komplett einmal sauber machst.

    Hier findest du so ein komplettes Set, ist nicht von Intex, aber halt ein bisschen günstiger ;)
    https://www.amazon.de/Jilong-JL290490N--P53-teiliges-Reinigungs/dp/B00SPB3Q70/ref=sr_1_3?ie=UTF8&qid=1467550613&sr=8-3&keywords=intex+schwimmer

    Das klingt jetzt erstmal viel, aber so ein Pool ist ja auch jede Menge Arbeit. Aber es lohnt sich! Die 5 Minuten, die du nach dem Badegang investiert halten den Pool dann wenigstens sauber und du musst dir nicht jedes Jahr einen neues kaufen.

    Ich hoffe, du konntest damit was anfangen.
    Liebe Grüße, Lisa-Marie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Lisa-Marie,

      ich habe auch gleich noch so ein Pool Starter Set bestellt. Dann sollte dem Badespaß nichts mehr im Wege stehen! :)

      Löschen
  5. Euer Haus ist echt ein Traum! :) Und ich finde, die Arbeit an einem eigenen Haus - also seinem eigenen Besitz - ist ja nochmal was ganz anderes. Auch wenn wir gerade noch in einer Mietwohnung wohnen, fühle ich mich immer sehr inspiriert durch deine Post und will auch hier alles verschönern :D
    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das ist auch so. Wenn es einem selbst gehört, dann ist es nochmal was ganz anderes.

      Löschen
  6. Obwohl ich nie zu einem Haus kommen werde, finde ich die Postings immer sehr interessant. Auch toll, wie ihr immer wieder von euren Familien unterstützt werdet.

    AntwortenLöschen
  7. Deine "wir bauen ein Haus" Posts sind immer wirklich super =)
    Ich kann verstehen, dass viele Leute wegen dem Verputzen fragen, sieht halt ungewohnt aus. Ist aber bauphysiologisch sogar sinnvoll, bezüglich Feuchtigkeit; viele zu schnell verputze Häuser haben später Schimmelprobleme. Was mich daran interessiert wäre die Dämmung, ihr habt ja nun schon zwei Winter mit "nackigem" Haus verbracht und bei den Heizkosten für ein ungedämmtes Haus grustelt es mich ein wenig :D Kommt dann noch was drauf oder ist die Dämmung bereits in den Steinen integriert?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Haus muss nicht gedämmt werden. Die Steine haben wir extra so gewählt, da wir auf keinen Fall eine Außendämmung wollten.
      Mit den Heizkosten haben wir überhaupt keine Probleme. Das Haus ist im Winter angenehm warm und im Sommer kühl. :)

      Löschen
  8. Ah, deine Hausbau-Posts lese ich immer sehr gerne! Du hast Recht, du kannst wirklich stolz sein, dass ihr euch euer Zuhause selber aufgebaut habt. Richtig toll sieht das bei euch aus. :)
    Wir bauen ja auch... bzw. demnächst geht es endlich los, nachdem wir eine gefühlte Ewigkeit mit der Planung und dem Papierkram verbracht haben - und es steckt einfach so unglaublich viel Arbeit in einem eigenen Haus, das glaubt man sonst ja gar nicht.

    Bezüglich des Pools: wir hatten früher so einen, als ich noch Kind war, da hatten wir so ein schwimmendes Plastikdingens, in das eine Chlortablette eingelegt wurde. Andernfalls wäre das Wasser wohl umgekippt, der pH-Wert wollte da auch regelmäßig gemessen werden.


    Liebe Grüße
    Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann viel Glück und starke Nerven :)

      Ja, ich habe jetzt auch Chlortabletten bestellt, damit der Pool sauber bleibt.

      Löschen
  9. Ich bin soooo verliebt in euer Haus! Das gleiche nun bitte in Schleswig-Holstein und ich ziehe sofort ein, wenn auch allein, aber dann hätte ich zumindest einwuuunderschönes Haus! :)
    Vielleicht schaust du ja auch bei mir vorbei, würde mich freuen. :)





    Liebste Grüße moni_♥

    monis-paradise ♥


    AntwortenLöschen
  10. Da bekommt man richtig Lust selbst ein Haus zu bauen. Auch wenn das sicher wahnsinnig viel Stress und Arbeit war. Aber das Ergebnis spricht ja für sich. Finde euer Haus hat genau das richtige Verhältnis aus modern und rustikal. Vor allem Terrasse und Garten sind ein Traum :)

    Liebe Grüße
    Bonny

    AntwortenLöschen
  11. Oh ich liebe deine Hausposts und verfolge jeden mit. Wenn man selbst unter anderem "Hausfrau" ist und immer auf der Suche nach neuen Tips & Tricks für Garten & Co ist das einfach super spannend.

    Liebe Grüsse
    Sylvia

    http://www.mirrorarts.at -Lifestyle/Blog Photo Tips/Travel

    AntwortenLöschen
  12. So einen Hausbau stelle ich mir schon sehr stressig vor. Mir ist ja schon jede Renovierung und ein größerer Umbau vor ein paar Jahren wirklich in böser Erinnerung geblieben...
    Kein Wunder, dass so ein Hausbau erst recht Zeit, Nerven und Energie kostet (mal ganz vom Geld abgesehen). ;)
    Aber es ist sicherlich auch ein schönes Gefühl, wenn man sieht wie nach und nach alles zusammen kommt und sich so fügt, wie man es gerne hätte.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, das ist es und es macht einen soooo stolz! :)

      Löschen
  13. Liebe Anni,

    heizt ihr mit einer Wärmepumpe? Auf dem einen Bild meine ich eine zu erkennen. Wenn ja würdest du verraten wie zufrieden ihr seit, vorallem im Hinblick auf die Stromkosten? Wir stecken aktuell mitten in der Planungsphase und jeder sagt was anderes diesbezüglich :(

    Liebe Grüße aus aus der Nachbarschaft (Landkreis EI ;))
    Lisa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, wir haben eine Luftwärmpepumpe von IDM und sind bisher sehr zufrieden damit. Die Kosten halten sich in Grenzen und wir könnten die Pumpe sogar mit Solar betreiben. Also dann würden die Stromkosten ganz wegfallen.
      Also ich würde nichts mehr anderes wollen. Wir haben aber zusätzlich noch einen Kachelofen. :)

      Löschen
  14. Also mein Freund würde jetzt sagen, dass das Haus noch nicht verputzt ist, hat Stil. Verputzen kann doch jeder, denkt man, sagt man vielleicht auch so leicht dahin - aber es selber nach und nach zu erschaffen, hat einen ganz anderen Wert und so ist das eigene Haus doch etwas sehr besonderes. Wir haben jetzt gerade den großen Schritt in unsere erste gemeinsame Wohnung gewagt und haben auch noch eine Menge zu tun - aber es ist auch eben das eigene Heim und da kann man selber entscheiden und muss sich von niemanden reinreden lassen. Dann dauert es eben noch ein paar Monate - denn das ist Leben! Neben einem Vollzeitjob und das schreiben meiner Masterarbeit, muss halt mal etwas warten und bis dahin ist man einfach gemeinsam glücklich mit dem, was man eben schon geschafft hat! Ich finde Euren Mut toll! Hut ab! Chapeau!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau, eins nach dem anderen! Alles auf einmal geht eben nicht! :)

      Löschen
  15. Es freut mich zu sehen, wie viel ihr schon erledigt habt! So viele grüne Häkchen :)
    Mein Freund und ich haben letztes Jahr den großen Schritt gewagt und sind in ein Einfamilienhaus gezogen, wir fanden dabei große Hilfe bei demos, die uns nicht nur super bei der Finanzierung beraten habe, sondern auch ein tolles Objekt für uns zur Verfügung hatten. Es ist so schön seine eigenen vier Wände so zu gestalten, dass sich jeder Wohl fühlt. Zuvor wohnten wir in einer kleinen Wohnung und wir merkten einfach, dass das auf Dauer viel zu anstrengend für uns beide ist.
    Alles Liebe,
    Mariella

    AntwortenLöschen
  16. Ihr habt euch wirklich ein richtiges Traumhaus gebaut, ich freue mich sehr für euch! Und wow, ich bin sprachlos angesichts eurer ausführlichen Checkliste! :D ..ganz so vorbildlich hatten wir alles dann wohl doch nicht geplant.. :D ...aber: trotzdem ist eeeeeeendlich alles fertig geworden!! ..naja fast...die letzten Innentüren werden morgen von rudda geliefert... (sind übrigens traaaaaaaumhaft schön und ich freu mich riesig drauf! ..kleiner tipp, für alle die noch türen suchen..) ..und dann ist Ende der Woche endlich auch die Übergabe und wir können endlich einziehen!! Yippiiiiiieeeee!!!! :)

    Freue mich hier noch weitere Updates über Verschönerungen als Inspiration zu lesen. :)

    Liebe Grüße
    Loreen

    AntwortenLöschen

Ich freu mich über jeden Kommentar von Euch!
Bei Fragen, Lob, Kritik und Anregungen schreibt mir gerne
eine Nachricht oder kontaktiert mich per Email unter
fashionkitchen@gmx.de.

Beleidigende Kommentare oder Anfeindungen werden umgehend gelöscht!