Social Media Links

favorite outfits of 2015

Sonntag, 17. Januar 2016

Es ist schon Mitte Januar, aber ich muss Euch einfach noch meine liebsten Outfits aus 2015 zeigen. Denn ich habe im letzten Jahr 42 Outfits Posts auf den Blog geladen und Euch unzählige Outfits auf Instagram gezeigt. Im Schnitt habe ich fast jede Woche ein Outfit gepostet, das ist glaube ich ganz ok, möchte aber in Zukunft noch viel mehr Looks zeigen. Mein Kopf ist voller Ideen und Inspiration! Jetzt fehlt mir nur noch so ein bisschen die Zeit. Aber ich habe mir für 2016 vorgenommen, mir mehr Zeit zu nehmen und somit auch mehr Zeit in meine Outfits und die Fotos zu investieren. Ich will einfach bessere Qualität abliefern und mein Anspruch an mich selbst, die Outfits und Fotos wächst immer mehr. Ich möchte mich auch mal bei meinen „Fotografen“ bedanken, denn meistens machen die Bilder mein Bruder oder mein Freund. Das ist ja nicht selbstverständlich und deswegen möchte ich „Danke“ sagen! Matze mutiert auch immer mehr zum „Instagram Husband“ und unterstützt mich wo er kann. Ohne ihn würde das alles auch nicht so klappen und ich bin sehr froh, dass er dieses ganze „Blogzeug“ akzeptiert und mir hilft, wo er kann! PS: Happy Birthday mein Schatz! Matze wird nämlich heute 29 Jahre alt! Vielleicht wollt Ihr ihm ja auf Instagram gratulieren und ein paar Geburtstagsgrüße schicken? Darüber freut er sich sicher sehr!


Als ich diesen Post zusammen gebastelt habe und mir die Looks aus dem vergangenen Jahr angesehen habe, musste ich manchmal wirklich schlucken. Und es gingen mir solche Gedanken durch den Kopf : „Wie konntest du das nur anziehen?!“ „Oh Gott, wie sehe ich denn da aus!“ „Ohje, ohje…“ Aber bei wieder anderen war ich sofort wieder in die Bilder verliebt, habe an den Tag zurück gedacht und mich dort hin geträumt, wo wir die Fotos geschossen haben. Und mir kam gleich in den Sinn: „Mensch, das Outfit könntest du auch mal wieder anziehen oder neu kombinieren!“
Vielleicht war es bei manchen Outfits auch einfach so, dass ich Anfang des Jahres noch einige Kilos mehr auf den Rippen hatte und ich mir deswegen nicht so gut gefalle. Denn man sieht schon eine Veränderung, finde ich zumindest, vor allem im Gesicht und an den Beinen. Von einigen bekomme ich oft gesagt, dass man die 15 Kilo ja überhaupt nicht sieht, die ich abgenommen habe. Aber mir geht es mit meinem neuen Körper einfach besser und ich fühle mich wohler und darauf kommt es an. Zum Jahresende hin hat sich mein Stil immer weiter entwickelt. Ich bin noch nicht so ganz angekommen, weiß aber was mir steht und gefällt. Ich kaufe auch viel bewusster meine Klamotten ein und überlege mir schon beim Shoppen, wie ich die Teile kombinieren könnte. Das war früher als Teenager anders. Da hat man einfach eingekauft und die Hälfte dann nicht angezogen. Wo wir schon beim nächsten Thema wären! Ich habe mir für dieses Jahr ja vorgenommen, meinen Kleiderschrank endlich mal auszumisten und auf Vordermann zu bringen. Das will ich schon so lange machen, aber irgendwie schiebe ich es immer auf, weil andere Sachen wichtiger sind. Es wird jetzt aber Zeit für einen Frühjahrsputz und ich hoffe, dass ich das Projekt: „Ankleidezimmer ausmisten“ bis Ende Februar bewältigt habe! Denn die aussortierten Sachen werde ich dann verkaufen, verschenken und spenden. Vor allem passt mir auch so viel nicht mehr (wegen der Abnahme Weight Watchers) und das liegt unnötig im Schrank herum. Vielleicht würde sich der ein oder andere über ein paar neue Sachen freuen oder sucht vielleicht genau das Teil, das ich aussortiere!

Jetzt aber genug, scrollt Euch mal durch meine Outfits von 2015 und sagt mir, welches Euer Favorit ist! Falls Ihr wissen wollt, woher die Klamotten sind bzw. wo man sie kaufen kann. Ich habe alles verlinkt und ihr müsst nur auf den entsprechenden Post klicken!

Januar



Februar

März



April



Mai



Juni



Juli




August

September

Oktober



November

Dezember




FOLLOW ME
Instagram bloglovin YouTube Facebook Snapchat Pinterest

Kommentare :

  1. Ganz zauberhafte Outfits. Ich glaube mein Favorit wäre da das "golden houron the beach", obwohl ich "70ies vibes" auch klasse finde!

    Herzliche Grüsse
    Nicky

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Ann-Christin, zuerst einmal großes Kompliment an dieser Stelle! Das sind ganz tolle Outfits. Und da mir zu viele so sehr gefallen, kann ich auch gar keinen Favoriten nennen. Toll, was du mit deiner Abnahme erreicht hast. Wobei ich sagen muss, dass du schon vorher ganz toll ausgesehen hast. Ich weiß aber trotzdem sehr gut, wovon du sprichst. Denn ich habe selber 25 Kilogramm verloren. Allerdings in mehreren Etappen. Man fühlt sich einfach wohler, und das ist das Wichtigste. Ganz liebe Grüße Dörte

    AntwortenLöschen
  3. Hey Anni,
    meine Lieblingsoutfits sind beide zufällig aus der März-Kategorie! Das erste mit den Sneakers sieht einfach superlässig aus und das letzte mit dem weißen Blazer hübsch und elegant! Tolle Kombinationen!
    Liebe Grüße,
    INa

    AntwortenLöschen
  4. Mein Favorit wäre "summer stripes", richtig schön! :) Das Outfit von "in den Gassen von Straßburg" ist aber auch total mein Geschmack!

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Anni♥

    wirklich tolle, tolle, tolle Outfits!
    Am liebsten gefällt mit summer stripes und ich bereue es soho sehr, dass ich mir dieses kleid nciht auch gekauft habe!
    Ich hatte das so oft in der Hand:´(
    und was ist noch toll finde ist off shoulder! Dassteht dir wahnsinnig klasse!

    Ich bin schon gespannt auf all deine Outfits in diesem Jahr ♥

    Liebste Güße

    Alexandra :) ♥

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Anni!

    Der "Stilbruch" ist nun nicht so meins, alle anderen Outfits sehen echt klasse aus! Mir gefallen besonders die für den Winter.

    Ich bin gespannt auf deine "Ankleide-Zimmer-Aussortier-Aktion". In deine Klamotten passe ich nicht rein :-D Aber vielleicht sind ja auch Accessoires dabei ;-)

    LG, Helga

    AntwortenLöschen

Ich freu mich über jeden Kommentar von Euch!
Bei Fragen, Lob, Kritik und Anregungen schreibt mir gerne
eine Nachricht oder kontaktiert mich per Email unter
fashionkitchen@gmx.de.

Beleidigende Kommentare oder Anfeindungen werden umgehend gelöscht!