Social Media Links

Hefe-Schnecken mit Vanillepudding

Dienstag, 24. November 2015

Am Wochenende ist endlich der Winter bei uns angekommen! Es hat geschneit und ziemlich kalt geworden! Aber ich liebe den Schnee und die Kälte einfach. Man kann es sich im Haus gemütlich machen, schürt den Kamin an, macht sich eine heiße Schokolade oder Punsch und kuschelt sich in eine Decke vor den Fernseher. Aber Moment, da fehlt doch was! Genau! Etwas leckeres zum Schlemmen! Ich habe mal wieder etwas herum experimentiert und einfach darauf los gebacken. Dieses Mal sind es Hefe-Pudding Schnecken geworden und ich kann Euch sagen, sie waren einfach super lecker. Als Grundrezept dient mein Hefezopf Rezept, dazu gibt es dann einfach einen etwas dickflüssigeren Vanillepudding und schon hat man leckere Hefe-Pudding Schnecken! 
Wer Pudding nicht so gerne mag, kann ja mal den Hefe-Mohnzopf ausprobieren, der ist auch super lecker und ganz einfach zu machen!




Zutaten für den Teig:
  • 100 g Halbfettmargarine
  • 2 Eier
  • 80 g Zucker
  • 1/2 Würfel Hefe
  • 125 ml Milch
  • etwas Salz
  • 500 g Mehl
Zutaten für die Puddingfüllung:
  • Vanillepuddingpulver von Dr. Oetker
  • 40 g Zucker 
  • 300 ml Milch 
  • Rosinen, Mandeln (die Puddingmasse kann man nach Belieben verfeinern!)

Zubereitung:
Den Pudding nach Anweisung zusammen rühren, allerdings nur 300 ml Milch verwenden, damit der Pudding dicker wird. Den Pudding nach dem Kochen, noch heiß, in eine Schüssel geben und mit Frischhaltefolie abdecken. So bildet sich keine Haut. So kann der Pudding nun erkalten.

Ich habe den Hefeteig im Thermomix gemacht, allerdings geht es natürlich auch ohne. Margarine, Eier, Zucker, Milch, Hefe und Zitronenabrieb oder Zitronenöl in den Mixtopf geben. Auf Stufe 2 bei 37°C für 4 Minuten den Ansatz für den Hefezopf machen. Anschließend Mehl hinzufügen und für 3 Minuten auf Knetstufe durchgeknetet. Anschließend den Teig in einer Schüssel, zugedeckt (Duschhaube) an einem warmen Ort für 30 Minuten gehen lassen. Der Teig muss sich mindestens verdoppeln, dann ist er fertig und kann weiter verarbeitet werden. Bemehlt eine glatte Arbeitsfläche und gebt den Teig darauf. Jetzt kurz durchkneten und mit einem Nudelholz ausrollen.


Wenn der Teig ausgerollt ist, die Puddingmasse auf dem Teig verteilen, dabei einen kleinen Rand lassen, damit die Füllung nicht heraus läuft. Nun den Teig zu einer Rolle aufrollen und mit einem scharfen Messer, Stücke abschneiden. Die Schnecken in eine Auflaufform setzen und falls etwas Pudding daneben geht, einfach mit in die Auflaufform geben. Wenn alle Schnecken in der Auflaufform sind, für 15 Minuten gehen lassen. Anschließend mit flüssigem Fett oder Eigelb bestreichen und für 35 Minuten bei 180°C Ober-und Unterhitze im Ofen goldgelb backen. 

Tipp: Ihr könnt die Schnecken auch ziemlich schmal (2cm) aufschneiden und auf ein Backblech setzten. Meine Schnecken waren ziemlich groß und hoch. 

Eine Schnecke hat um die 12 Pro Points. Es kommt aber darauf an, wie viele Schnecken Ihr macht!


FOLLOW ME
Instagram bloglovin YouTube Facebook Snapchat Pinterest

Kommentare :

  1. WOW das sieht so so lecker aus!! müssen wir ausprobieren

    xoxo
    www.poshnessary.com

    AntwortenLöschen
  2. Die sehen ja unglaublich lecker aus! Ich liebe mit Vanillepudding gefülltes Gebäck.

    AntwortenLöschen
  3. Ich glaube du musst unbedingt einen Post über deine Küche schreiben!
    Wenn ich so lese was du alles hast.. Kitchen Aid, Thermomix… mich würde gerne interessieren welche tollen Helfer du noch so hast und vor allem wie sie so sind!
    Ich selber möchte die beiden auch irgendwann mal unbedingt haben wolle, aber leider sind die Süßen nicht gerade billig :D

    So ein genauerer Einblick in deine Küche wäre glaube ich wirklich interessant :D


    LG Alex ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guck mal, hier habe ich schon mal über unsere Küche geschrieben.
      http://www.fashion-kitchen.com/2014/09/wir-bauen-ein-haus-kleiner-einblick-in.html

      Löschen
  4. Die sehen lecker aus! Lasse dir liebe Grüße da, Olga von http://olgsblog.de/

    AntwortenLöschen
  5. Erstmal muss ich dich auf einen Rechtschreibfehler hinweisen! Du schreibst "Puddingmaße" und nicht Puddingmasse! Ich musste beim lesen stutzen und habe mich gefragt, ob ich was verpasst habe. Ob der Pudding irgendwelche bestimmten Maße haben muss.. :D

    Habe die Schnecken auch direkt ausprobiert. Sie sind super lecker, nur leider nicht so saftig, wie bei dir. Werde sie demnächst nochmal ausprobieren, dann aber mit doch mehr Milch in der Puddingmasse.

    AntwortenLöschen
  6. Das sieht so lecker aus. Muss ich unbedingt mal testen.
    Hast du vielleicht Lust an meiner Blogverlosung teilzunehmen?
    Es gibt unter anderem einen eos lip balm und eine Body Lotion von Jimmy Choo zu gewinnen.
    Schau doch mal vorbei.

    Liebe Grüße,
    Lilli

    http://www.lillislookbook.de/2015/11/blogverlosung.html

    AntwortenLöschen
  7. Deine Rezepte sind immer so unfassbar köstlich!!

    Liebe Grüße,
    Diorella

    AntwortenLöschen

Ich freu mich über jeden Kommentar von Euch!
Bei Fragen, Lob, Kritik und Anregungen schreibt mir gerne
eine Nachricht oder kontaktiert mich per Email unter
fashionkitchen@gmx.de.

Beleidigende Kommentare oder Anfeindungen werden umgehend gelöscht!