Social Media Links

Baguette auf die Schnelle

Dienstag, 25. August 2015

So jetzt ist der Urlaub auch schon vorbei. Warum gehen die freien Tage immer so schnell vorbei und die Arbeitswoche zieht sich wie Kaugummi dahin? Naja, was muss, das muss und in der Woche habe ich ein paar leckere Rezepte ausprobiert und natürlich in Texten und Bildern für Euch festgehalten.
In der letzten Woche haben wir ein paar Mal spontan gegrillt und beim einen Mal habe ich ganz spontan und schnell ein Baguette gezaubert. Wir waren vom fertigen Ergebnis wirklich überrascht und das absolut positiv! Denn ich hätte nicht gedacht, dass das Baguette schon beim ersten Mal so gut gelingt! Ihr wisst ja, ich liebe Rezepte die schnell gehen und leicht umzusetzen sind. Und dieses hier ist genauso eines. Aus einfachen Zutaten, die jeder Zuhause hat, etwas tolles zaubern! Probiert es bei der nächsten Grillparty doch mal aus und sagt mir dann wie es ankam! Bei uns kam das Baguette super an, denn es war außen schön knusprig und innen locker und weich. Was zum Grillen auch immer sehr lecker ist, ist das Kräuterfaltenbrot, alternativ kann man auch ein mediterranes Tomaten Faltenbrot!




Zutaten für 2 Baguettes:
  • 300 ml Wasser
  • 1 Würfel Hefe
  • 1 TL Zucker
  • 500 g Mehl
  • 2,5 TL Salz
  • 25 ml Öl

Zubereitung:
Ich habe den Teig im Thermomix gemacht, man kann aber auch jede andere Küchenmaschine mit Knetfunktion dafür verwenden. Oder man knetet den Teig auf der Küchenplatte selbst. Das erfordert aber viel Kraft und Ausdauer!

Das lauwarme Wasser und Zucker in den Mixtopf geben, die Hefe dazu bröseln und bei 37°C für 2 Minuten auf Stufe 2 auflösen lassen. Anschließend kommen alle anderen Zutaten dazu und der Teig wird auf Knetstufe für 2 Minuten durchgeknetet. Falls er zu klebrig ist, einfach noch etwas Mehl dazu geben.


Den Teig aus dem Mixtopf auf eine bemehlte Fläche geben und kurz nochmals durchkneten. Anschließend zu 2-3 langen Rollen formen und auf ein Backblech mit Backpapier geben. Man kann auch ein spezielles Backbleck mit Baguette Mulden verwenden.


Die Baguettes müssen jetzt an einem warmen Ort für ca. 15-20 Minuten gehen. Hier sollte sich das Volumen deutlich vergrößern. Vor dem Backen werden die Baguettes mit einem scharfen Messer eingeschnitten und mit Wasser bepinselt. Nun werden die Baguettes im vorgeheizten Backofen bei 200°C Ober-und Unterhitze für 25 Minuten gebacken.


TIPP: Aus dem Teig könnt Ihr theoretisch auch kleinere Baguette Brötchen formen.

Ein Baguette hat 17 Pro Points. Was eine Scheibe hat könnt Ihr dann ganz einfach selbst ausrechnen. Denn es kommt immer drauf an, in wie viele Scheiben das Baguette geschnitten wird. Ich tippe aber mal, dass eine Scheibe 1-2 Punkte hat.



Bloglovin  ||  Instagram  ||  Facebook  ||  YouTube  ||  Shop my Closet

Kommentare :

  1. Wuaaaa, danke danke danke!
    Ich habe bereits ein tolles Rezept für ein gesundes Toastbrot, aber so ein schnelles Baguette ist ja zusätzlich ein Traum! Das wird auf jeden Fall übernommen!
    Liebe Grüße
    Jenny

    AntwortenLöschen
  2. Super Rezept, dass passt jetzt perfekt zum Wetter das wieder so herrlich geworden ist!Muss ich unbedingt probieren=)
    Liebe Grüsse,
    Krisi

    AntwortenLöschen
  3. klasse Rezept, immer gerne her mit schnellen, einfachen Rezepten und vor allem welchen, wo man nicht zig Zutaten braucht :-)

    AntwortenLöschen
  4. Oh, das sieht ja gut aus. Wie lange muss der Teig denn ohne Thermomix gehen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Teig wird nur im Thermomix zusammen geknetet. Gehen muss er auf dem Blech :)

      Löschen
  5. Tolles Rezept :) Bei uns ist das Wetter momentan leider nicht so toll aber das Rezpt werde ich bestimmt trotzdem mal ausprobieren :)
    Liebste Grüße ♥

    www.originalbylove.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  6. Wir haben gestern bei unserem Grillabend Dein Rezept für dieses tolle Baguette probiert und es war einfach genial! Kein Vergleich zu dem Baguette vom Bäcker. So lecker und gerade wenn es noch warm ist, dann ist es einfach göttlich. Und dabei so einfach in der Zubereitung! Vielen lieben Dank für dieses tolle Rezept. :)

    AntwortenLöschen

Ich freu mich über jeden Kommentar von Euch!
Bei Fragen, Lob, Kritik und Anregungen schreibt mir gerne
eine Nachricht oder kontaktiert mich per Email unter
fashionkitchen@gmx.de.

Beleidigende Kommentare oder Anfeindungen werden umgehend gelöscht!