Social Media Links

Unser Urlaub in Bibione 2015 - Grillen auf unserer Dachterrasse

Donnerstag, 9. Juli 2015

Ich habe Euch ja hier schon erzählt, dass unser Apartment (Torcello 26 oder 28 über Agenzia Lampo) über eine große Dachterrasse verfügt und man einen super Blick über Bibione und das Meer hat. Unter Anderem hat die große Dachterrasse auch einen gemauerten Grill und den haben wir auch ein paar Mal genutzt.
Auch in den letzten Jahren haben wir immer mal wieder gegrillt. Einen Grillrost und Holzkohle muss man sich aber selbst besorgen, denn das ist leider nicht vorhanden. Zudem gibt es 2 Liegen, einen großen Tisch und 4 Stühle. Das Gleiche gibt es auch auf dem kleinen Balkon, nur ohne die 2 Liegen.





Auf dem Markt haben wir uns Doraden und Lachsforellen mitgenommen und zu Hause für das Grillen am Abend vorbereitet. Ausgenommen und entschuppt sind die Fische schon, man muss sie einfach nochmal gut abspülen und würzen. Wir haben mit einem Fischgewürz von den Marktverkäuferinnen gewürzt, mit Olivenöl beträufelt und noch ein paar Kräuter in den Fisch gesteckt. Danach kamen die Fische für gute 10-20 Minuten auf den Grill, nach der Hälfte der Zeit haben wir gewendet und die Fische fertig garen lassen. Als Beilagen gab es gegrillten Zucchini Salat, Ciabatta und verschiedene Salate. 



Der Fisch war einfach vorzüglich. Es hätte wohl nicht besser sein können. Wir haben bei einem wunderschönen Sonnenuntergang zu Abend gegessen und es uns schmecken lassen. So müsste es immer sein. Und es braucht nicht viel dazu. Man kann mit den einfachsten Zutaten ein grandioses Essen zaubern. Und wenn man dann auch noch so eine tolle Kulisse hat, dann schmeckt es gleich noch viel besser.




Beim zweiten Mal haben wir Fleisch gegrillt. Es gab ein riesiges T-Bone Steak, Schweinebauch Fackeln, Bratwürste und Fleischspieße mit Gemüse. Dazu wieder Salat und Brot. Mehr braucht es, meiner Meinung nach auch nicht. In Bibione gibt es beim Supermarkt Winner eine riesige Auswahl an verschiedenen Fleischsorten und Würsten. Entweder naturbelassen oder schon gewürzt und vorbereitet.



Ich liebe es zu grillen, das ist einfach immer ein tolles Ereignis, man kommt zusammen, sitzt am Feuer, isst und trinkt, redet über Gott und die Welt und lässt es sich gut gehen. Man verbringt einfach eine schöne Zeit zusammen. Deswegen nutzen wir es zu Hause auch immer aus, spontan zu grillen. Meine Eltern haben ein Grillhäuschen mit einem riesigen Schwenkrost. Hier wird nur mit Buchenholz befeuert und vom Rollbraten, über Hähnchenkeulen und riesigen Rindersteaks alles gegrillt, was der Metzger so her gibt. Meist rufen wir kurz zusammen, wer bringt was mit, wer macht was und schon geht’s los. Und bei den warmen Temperaturen momentan kann man sein Wohnzimmer sowieso nach draußen verlagern und bis tief in die Nacht, im Garten oder auf der Terrasse sitzen und den Sommer genießen.




Was gehört für Euch zum Grillen unbedingt dazu. Was darf nicht fehlen und was sind Eure Geheimrezepte für leckere Soßen, Marinaden und Beilagen?

Bloglovin  ||  Instagram  ||  Facebook  ||  YouTube  ||  Shop my Closet

Kommentare :

  1. fisch vom grill.. aaaaaaaaaaoorrghghghrorh voll geil :D nyam

    AntwortenLöschen
  2. Das schaut richtig lecker aus. Grillen ist schon fein...vor allem weil sich nahezu alles dazu eignet: Fleisch, Gemüse, Beilagen usw. :)

    AntwortenLöschen

Ich freu mich über jeden Kommentar von Euch!
Bei Fragen, Lob, Kritik und Anregungen schreibt mir gerne
eine Nachricht oder kontaktiert mich per Email unter
fashionkitchen@gmx.de.

Beleidigende Kommentare oder Anfeindungen werden umgehend gelöscht!