Social Media Links

Unser Urlaub in Bibione 2015 - Teil 3

Sonntag, 28. Juni 2015

Bibione ist einfach unsere große Liebe und wir fahren immer wieder gerne hin. Klar könnten wir auch wo anders Urlaub machen. Aber warum, wenn es uns dort so gut gefällt, wir uns auskennen, wissen, wo es gute Pizza und Pasta gibt und einfach alles perfekt ist? Klar wollen wir auch noch ein bisschen was von der Welt sehen, aber momentan reicht uns Bibione komplett. Wir sind ja noch jung und haben Zeit die große weite Welt zu erkunden! 


Da das jetzt der dritte Teil unseres Bibione Urlaubstagebuchs ist, gibt es natürlich auch Teil 1 und Teil 2. Darin erzähle ich Euch vieles über unser Apartment, wo man super shoppen kann, wo es die beste XXL Pizzen gibt und was wir so den ganzen Tag am Strand machen! Es wird wohl auch noch einen 4ten Post geben. Ihr dürft Euch also freuen!


Das obligatorische "I Love Bibi" am Strand haben wir natürlich auch gebastelt. Das war aber gar nicht so leicht, denn ich wollte es im nassen Sand, direkt am Strand machen und immer wieder hat uns beim Bauen eine Welle erwischt. Aber es hat super viel Spaß gemacht. Zum Strand von Bibione kann man sagen, dass er super sauber ist und sollte doch mal etwas angeschwemmt werden, wird es von den Strandmitarbeitern sofort entfernt. Ist aber auch ab und zu mal Interessant, was da alles so angeschwemmt wird. Aber meist ist es nur Treibholz oder große tote Quallen.


Es gibt am Strand auch Rettungsschwimmer, die immer sehr Aufmerksam sind und ich kann mich in den zig Jahren, die wir schon nach Bibione fahren, nur an einen Vorfall erinnern, wo ein älterer Mann aus dem Meer gerettet werden musste. Dieser hatte einen Herzinfarkt erlitten und musste aus den Fluten an den Strand geschwommen werden.


Ab und zu findet man am Strand ganz tolle Gebilde aus Sand. In unserer Strandreihe hat ein älterer Mann jeden Tag ein neues Kunstwerk gezaubert. Aber diese tolle Sandburg musste ich einfach fotografieren. Durch den großen Tunnel unten konnte man sogar durch gucken!
Es gibt auch immer wieder Wettbewerbe am Strand, wer die schönste Sandburg oder irgendetwas anders baut.


Kennt Ihr dieses Pärchen Syndrom? Wenn man sich unterbewusst irgendwie gleich anzieht? Hihi. Wir mussten das öfter mal am Strand feststellen. Hier hatten wir beide grün gewählt, es gab dann auch noch Tage mit rot und blau. War wirklich lustig, denn wir hatten uns nicht abgesprochen! Das gleiche Phänomen haben wir dann auch bei meinen Eltern festgestellt!


Was in Italien auf keinen Fall fehlen darf! Bacardi Breezer Strawberry! Eisgekühlt ein absoluter Genuss. In Deutschland gibt es die sogenannten Alcopops nicht mehr. In Italien gönne ich mir dann aber ab und zu mal einen.


Zum Abendessen in der Stadt haben wir uns schick gemacht! Es ist schön, nach dem Abendessen noch ein bisschen durch die Straßen zu laufen und in den Läden zu stöbern. Oder man setzt sich noch in ein Eiscafé oder in eine schöne Bar. In Bibione findet da sicherlich jeder etwas! Das ganze Outfit gibts HIER.


Das Primamore können wir absolut empfehlen. Sehr lecker, der Preis ist ok und die Bedienungen sind sehr schnell. Wir teilen uns meistens immer die Portionen, so kann jeder etwas probieren. Einmal gab es Fritto Misto mit Pommes und Salat und danach gab es eine Panini Platte mit Rucola, Tomaten und Mozzarella.


Zu einem richtigen Urlaub gehört Uno Uno einfach dazu. Und wie Ihr sehen könnt, hat die Verpackung schon einige Jahre auf dem Buckel! Ich glaube an einem Abend haben wir über 3 Stunden gezockt und ich habe im Gesamt Ranking sogar gewonnen! Muhahah! Zum Uno Spielen gab es dann immer noch Cocktails und Knabberkram. Ein richtiger Spieleabend eben!


Ich liebe es im Urlaub richtig ausgiebig zu Frühstücken! Am liebsten Armer Ritter bzw. French Toast mit Marmelade, Nutella und Nescafé Frappe. Ich könnte mich reinlegen! Und dabei ist Armer Ritter soooo schnell und leicht gemacht! Eine kleine Anleitung hab ich Euch verlinkt. Probierts einfach mal aus, es gehen auch alte Semmeln!


Jeder Strandplatz hat eine Liege, einen Stuhl und natürlich einen Sonnenschirm. Wer mag, kann sich aber auch eine Liege und einen Stuhl dazu mieten, das kostet aber dann extra. Wir wechseln uns immer mal wieder ab. Ich muss aber sagen, dass man richtig gut auf den Liegen liegen kann und man stundenlang lesen oder dösen kann, ohne das einem der Rücken weh tut.
Ich habe im Urlaub sehr viel gelesen! 4 Bücher und das 5te angefangen. Ich lese so gerne, aber ich komme im Alltag einfach nicht dazu. Dafür verschlinge ich dann im Urlaub die Bücher, die ich mir übers Jahr so zulege. Ich kann das Buch "Liebesschmarn und Erdbeerblues" total empfehlen. Eine richtig schöne Liebesgeschichte, die sogar in Bayern spielt! Ach und ein paar tolle Kochrezepte sind auch mit dabei.


33°C war noch erträglich, wir hatten auch Tage dabei, da ging das Thermometer fast an die 40°C Grenze! Aber lieber zu warm, als zu kalt. Denn wir hatten auch ein paar kühlere Tage dabei und das ist im Urlaub richtig blöd, wenn man nicht wirklich raus und irgendwas unternehmen kann.


YUM! Spaghetti Meeresfrüchte! Ein Muss im Urlaub! Ich könnte mich reinlegen. Das Rezept bekommt Ihr demnächst, dann könnt Ihr es nachkochen! Geht ganz schnell und easy, aber der Geschmack ist der Hammer!


Dieses Jahr gab es sooooo viele tolle Muscheln. Wir haben jeden Tag gesammelt und mussten gar nicht weiter ins Meer rein gehen. Denn am Strand lagen Million der hübschen Muscheln. Aber aus dem Sand ausgebuddelt und nach oben getaucht haben wir auch einige.


Ich liebe diese Pflanze! Sie ist so satt grün und die Blätter glänzen wunderschön. Die kleinen weißen Blüten verströmen einen angenehmen Duft. Mein Papa hat ein paar Zweige mit nach Hause genommen und versucht daraus jetzt einen neuen Stock zu ziehen. Kann mir vielleicht jemand sagen, wie die Pflanze genau heißt?


Ja, ich liebe rosa! Und dieses Outfit ist richtig girly, aber ich liebe meine neue High Waisted Short, denn die passt jetzt wie angegossen. Alle meine Shorts zu Hause waren viel zu groß und sahen nicht mehr wirklich schön an meinem Popo aus! Das Shirt mag ich auch total gerne, denn der Knoten gibt ihm einen lässigen Touch. Für den Urlaub sind solche Outfits genau das Richtige!


XXL Pizza gefällig? Dann zu Maxi Pizza in Bibione gehen! So ein riesen Ding kostet zwischen 14 und 16 Euro! und davon werden locker 3-4 Leute satt, wenn man nicht gar zu verfressen ist. Hihi. Unsere liebste Kombi: Wurste, scharfe Salami, Zwiebeln und Paprika! Lecker! Der Teig ist hauchdünn, der Rand knusprig und der Geschmack zum niederknien! Wenn Ihr in Bibione seid, holt Euch da auf jeden Fall eine Pizza oder zumindest ein Stück! Danach wollt Ihr nie wieder etwas anderes!

... Fortsetzung folgt ...
Bloglovin  ||  Instagram  ||  Facebook  ||  YouTube  ||  Shop my Closet

Kommentare :

  1. Die Bilder sind wundervoll, liebe Anni! Ich überlege gerade, nächstes Jahr auch nach Bibione zu fliegen :-* www.thepinkheartgirl.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. wunderschöne Schuhe, von wo sind die den?

    AntwortenLöschen
  3. Wir lieben auch Bibione und fahren mindestens 2.mal im Jahr hin,wir waren.mindestens schon 50 mal dort und es wird nie langweilig! Die Pflanze heißt soweit ich weiß Jasmin und duftet echt gut! Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  4. Ich lese, dass es einen neuen Post über Bibione gibt und freu mich riesig.. :D Soooo schöne Bilder und ich mag deinen Schreibstil auch einfach iwie gern.. :) Da bekommt man jetzt auch richtig Lust auf Urlaub..
    Eine schöne neue Woche wünsch ich euch!

    AntwortenLöschen
  5. Sehr schöner Rückblick, wie bei den andere Teilen habe ich jetzt noch mehr Fernweh.
    Ich musste gerade sehr über das Pärchen-Outfit-Phänomen schmunzeln, wir hatten das tatsächlich in letzter Zeit öfters dass unsere Outfits ganz unabsichtlich auf einander abgestimmt waren.
    Tatsächlich wurden wir sogar schon gefragt ob das in letzter Zeit Absicht wäre, ist es definitiv nicht, aber immer wieder ein lustiger Zufall.

    www.kamerakind.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  6. richtig tolle Eindrücke. Als ich ein Kind war, waren wir auch öfter in Bibione und ich erinnere mich an viele schöne Urlaube :)

    AntwortenLöschen
  7. Ich finde es total süß, wie begeistert du von Bibione schreibst; man merkt wirklich wie sehr du diesen Ort liebst - den wirst du sicher auch noch deinen Enkelkindern zeigen ;)

    Mir geht es so ähnlich mit England - da könnte ich immer wieder hinreisen und bevorzuge nicht mal eine bestimmte Stadt; ich liebe einfach alles dort. Südliche Länder sind mir leider leider meist viel zu heiß :(

    AntwortenLöschen
  8. Hach, ich liebe deine Bibione Posts! Danke dafür! Ich war früher immer in Bibione Pineda <3
    Die Pflanze, die in Italien ja quasi überall als Hecke gepflanzt wird, heißt übrigens Rhododendron :-)
    LG, Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist echt ein Rhododendron?

      Löschen
    2. Ich bin mir ziemlich sicher und meine Mama meint auch, dass es einer ist und die kennt sich mit sowas aus ;-) Gibt wohl auch verschiedene Sorten davon.

      Löschen
    3. Was sie in Italien auch viel angebaut haben, ist Oleander (wunderschön!), aber der hat andere Blätter.

      Löschen
  9. Tolle Urlaubsfotos :-) Eine Portion Spaß und Erholung, bitte! …ein lustiger Spieleabend gehört im Urlaub dazu, finde ich.

    AntwortenLöschen

Ich freu mich über jeden Kommentar von Euch!
Bei Fragen, Lob, Kritik und Anregungen schreibt mir gerne
eine Nachricht oder kontaktiert mich per Email unter
fashionkitchen@gmx.de.

Beleidigende Kommentare oder Anfeindungen werden umgehend gelöscht!