Social Media Links

Spaghetti Meeresfrüchte + Video

Dienstag, 30. Juni 2015

Im Urlaub ist Spaghetti Meeresfrüchte bei uns ein Muss! Denn hier sind die Meeresfrüchte und der Fisch einfach nochmal leckerer, als zu Hause. Und man bekommt das Meeresgetiert ganz frisch an jeder Ecke. Da wir im Urlaub etwas mehr Zeit als sonst hatten, habe ich für Euch ein kleines Video gedreht, wie wir die Spaghetti Meeresfrüchte zubereitet haben. Natürlich gibt es aber auch, weiter unten, eine genaue Beschreibung der Zubereitung. Ich bin wirklich froh, dass wir in Bibione immer ein Apartment buchen, also quasi eine kleine Wohnung, wo man sich selbst verpflegen und das essen kann, was man mag. Außerdem macht es Spaß herumzuexperimentieren und neue Sachen zu testen. Ich könnte mich in die Spaghetti Meeresfrüchte wirklich reinsetzen, meine Mama hat das Gericht vor Jahren im Bibione Urlaub erfunden und seit dem, kochen wir es nach Ihrem Rezept. Wenn man mag, kann man auch noch Zucchini oder Cocktailtomaten mit in die Soße geben, dann hat man gleich noch etwas Gemüse dabei. Ich bin ein großer Fisch und Meeresfrüchte Fan und dieses Gericht ist schnell und mit wenigen Zutaten zubereitet, meist hat man alles (bis auf die Meeresfrüchte) im Haus und kann direkt loslegen. Gibt es bei Euch auch bestimmte Gerichte, die immer im Urlaub oder den Ferien zubereitet werden?



Zutaten für 4-5 Portionen:
  • 500 g Meeresfrüchte oder Tintenfischringe
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • Olivenöl
  • 250 ml Rama Cremefine zum Kochen
  • 1 EL Tomatenmark
  • Salz, Pfeffer, Paprika, Zucker
  • 1 Packung Spaghetti (500 g)

Zubereitung:
Einen großen Topf mit Wasser auf den Herd stellen. Zwiebeln schälen und in feine Würfel schneiden, anschließend in einer großen Pfanne etwas Öl heiß werden lassen und die Zwiebeln darin anschwitzen, nach kurzer Zeit den fein gehackten Knoblauch dazu geben und mit braten. Die Meeresfrüchte gut waschen und zu den glasigen Zwiebeln geben und weiter braten. Wenn das Wasser kocht gut salzen und die Spaghetti hinein geben und nach Packungsanweisung garen. Die Meeresfrüchte für ca. 5 Minuten köcheln lassen und anschließend mit Rama Cremefine und etwas Nudelwasser aufgießen, je nachdem, wie dickflüssig man die Soße möchte. Danach kommt Tomatenmark dazu und man kann die Soße mit Salz, Pfeffer, Paprika und Zucker abschmecken. Wenn die Spaghetti fertig sind, in einen Sieb abschütten und portionsweise auf die Teller geben, darauf kommt dann die Meeresfrüchte. Zur Garnitur kann man noch ein paar Blätter Basilikum verwenden.



TIPP: Man kann die Spaghetti auch gleich in die Pfanne geben und mit den Meeresfrüchten vermischen. So nehmen die Nudeln besonders viel Soße auf!

Eine Portion Spaghetti Meeresfrüchte hat 9 Pro Points.



PS: Wenn Euch das Video gefällt, könnte ich so etwas öfters machen!

Bloglovin  ||  Instagram  ||  Facebook  ||  YouTube  ||  Shop my Closet

Kommentare :

  1. ich liebe meeresfrüchte! das bereite ich auch sehr sehr gerne vor

    Lady-Pa

    AntwortenLöschen
  2. Hallo meine Liebe,

    Also ich muss zugeben, dass Meeresfrüchte so gar nicht meins sind. Fisch allerdings mag ich sehr gerne, und da das gericht einfach super lecker aussieht, wäre es ja vielleicht auch möglich das Ganze einfach mit Fisch zuzubereiten? :) Werde das auf jeden Fall mal ausprobieren.

    Herzliche Grüsse
    Nicky

    AntwortenLöschen
  3. Puh, das wird es bei uns wohl nicht so schnell geben ;) Als Veggie steh ich dann doch eher auf Gemüse =D
    Aber dein Video find ich gut! Ist schön, mal so hautnah am Kochen dabei zu sein ;)

    Viele Grüße,
    Fiona

    AntwortenLöschen
  4. Ein schönes Video! Bitte mehr davon!
    Katharina || ktinka.com

    AntwortenLöschen

Ich freu mich über jeden Kommentar von Euch!
Bei Fragen, Lob, Kritik und Anregungen schreibt mir gerne
eine Nachricht oder kontaktiert mich per Email unter
fashionkitchen@gmx.de.

Beleidigende Kommentare oder Anfeindungen werden umgehend gelöscht!