Social Media Links

Flammkuchen mit Lachs und grünem Spargel

Freitag, 12. Juni 2015

Vor ein paar Wochen habe ich Euch schon das leckere Rezept für den Flammkuchen mit Speck und Lauchzwiebeln gezeigt. Heute gibt es eine zweite Variante, die etwas mediterran angehaucht ist und zwar mit Lachs, grünem Spargel und Parmesan! Da mein Freund so im Backwahn war, hat nicht ein Flammkuchen gereicht, nein, es musste noch ein zweiter gebacken werden! Ich fand das viel zu viel und habe gefragt, warum er denn gleich zwei Stück backen will, denn einer hätte für uns vollkommen ausgereicht. Seine Antwort war: “ Man(n) kann den Rest ja dann später noch kalt essen!“ Aha, Männerlogik! Und außerdem wären schon alle Zutaten da und überhaupt! Also haben wir zwei Flammkuchen gebacken. Und die Variante 2 wurde mit frischem Lachs, grünem Spargel und Parmesan belegt. Oh mein Gott! Ihr könnt Euch nicht vorstellen, wie lecker das war! Die Ausführung hat mir sogar fast ein wenig besser geschmeckt, als die klassische Elsässer Art, mit Saurer Sahne, (Frühlings)zwiebeln und Speck. Wenn wir das nächste Mal Flammkuchen backen, dann aber auf jeden Fall auf unserem Pizzastein, denn da wird der Boden einfach viel knuspriger, als auf dem Blech für den Backofen. Und wenn Ihr nicht so sehr auf Flammkuchen, sondern eher auf Pizza steht, dann solltet Ihr mal dieses Pizza Rezept ausprobieren! Fast so gut wie in Italien! Aber eben nur fast!


 

Zutaten für den Teig:
  • 250 g Mehl
  • 2 EL Olivenöl
  • 120 ml Wasser
  • 1 TL Salz
  • etwas Zucker

Zutaten für den Belag:
  • 150 - 200 g Saure Sahne
  • 1 Bund grüner Spargel
  • 400 g frischer Lachs
  • 50 g Parmesan
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung:
Wir haben den Teig im Thermomix zubereitet. In den Mixtopf Mehl, Olivenöl, Wasser, Salz und Zucker geben und auf Knetstufe für 3 Minuten durchkneten lassen. In der Zwischenzeit den grünen Spargel säubern und in Stücke schneiden, den Lachs haben wir enthäutet und in Scheiben geschnitten. Wenn der Teig fertig ist, kurz auf einer bemehlten Arbeitsfläche durchkneten und anschließend auf die Größe eines Backblechs bzw. Pizzasteins ausrollen. Dann auf ein Stück Backpapier legen und in das Backblech setzen. Jetzt den Teig mit Saurer Sahne bestreichen, mit Salz und Pfeffer würzen und darauf den Spargel und Lachs verteilen, darüber kommt noch geriebener Parmesan. Jetzt kommt der Flammkuchen bei 210°C in den Ofen und wir für ca. 20 Minuten gebacken. Man sollte aber immer wieder mal in den Ofen gucken und den Bräunungsgrad kontrollieren. Wenn der Rand leicht braun wird ist der Flammkuchen fertig und kann sofort gegessen werden. Guten Appetit!
 




Bloglovin  ||  Instagram  ||  Facebook  ||  YouTube  ||  Shop my Closet

Kommentare :

  1. Das sieht suuper lecker aus! :) Muss ich unbedingt mal ausprobieren!

    Alles Liebe,
    Fee von Floral Fascination

    AntwortenLöschen
  2. Oh wow, mit frischen Lachs sieht das ja noch besser aus. Jetzt habe ich aber auch schon wieder Hunger bekommen :-)

    Liebe Grüße Kristina von KDSecret

    AntwortenLöschen
  3. Wollte nur mal Hallo sagen.Nette Seite,und wenn ihr möchtet,dann schaut mal bei mir vorbei ;)
    http://sorando.de
    Grüße Dirk

    AntwortenLöschen
  4. Ich sag nur eines: LECKER *_*

    Allerliebste Grüße,
    HOLYKATTA

    AntwortenLöschen
  5. Ich bin ein totaler Flammenkuchen Fan, aber so richtig! Am besten noch mit Cidre und in allen Variationen. Jetzt hast du mir richtig Lust gemacht den morgen gleich nach zu backen. Den Lachs steht auch ganz oben auf meiner omnomnom Skala. Danke für die Inspiration. Meinst du zu dieser Kombi würden obendrauf noch frische Erbeeren passen, wie in einem Salat?

    Bisous aus Berlin, deine Patricia
    THEVOGUEVOYAGE by Patricia Sophie Petit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das könne ich mir durchaus vorstellen, probiers doch einfach mal aus :)

      Löschen

Ich freu mich über jeden Kommentar von Euch!
Bei Fragen, Lob, Kritik und Anregungen schreibt mir gerne
eine Nachricht oder kontaktiert mich per Email unter
fashionkitchen@gmx.de.

Beleidigende Kommentare oder Anfeindungen werden umgehend gelöscht!