Social Media Links

3 gesunde Frühstücksideen

Mittwoch, 13. Mai 2015

Das Frühstück ist die wichtigste Mahlzeit des Tages. So sagt man es jedem kleinen Kind und es wird uns auch so von allen Seiten eingebläut. Deswegen muss ja etwas dran sein oder? Ich habe sehr lange nichts in der Früh gegessen, weil ich keine Zeit oder Lust hatte mir etwas zuzubereiten. Und auch, weil ich so früh, gleich nach dem Aufstehen einfach noch keinen Hunger hatte. Wenn man dann aber in der Schule oder Arbeit sitzt, merkt man wie einem der Bauch knurrt und es einem etwas flau in der Magengegend wird. Zudem ist man ganz leer im Kopf und die Konzentration lässt schnell nach. Deswegen habe ich mir angewöhnt immer ein Frühstück mitzunehmen, meistens besteht das aus Obst und einem Müsli/Overnight Oats oder einem Smoothie. Dazu gibt’s zum Trinken immer Tee. Am Wochenende darf es dann ruhig mal etwas mehr und dekadenter sein. Da hat man auch mehr Zeit und kann sich etwas verkünsteln. Das Frühstück für die Woche bereite ich meist am Vortag vor und hole es am Morgen nur noch aus dem Kühlschrank und kann dann gleich los. Ohne ewig in der Küche zu stehen. Wer natürlich alles super frisch machen will, kann sich am Vorabend schon alle Zutaten und Utensilien bereitstellen, dann geht es in der Früh auch nochmal schneller. Manchmal habe ich Abends keine Lust oder Zeit, aber dann stehe ich am nächsten Tag einfach ein paar Minuten eher auf und mache mir etwas frisch zum Mitnehmen.
Manche Menschen halten es auch den ganzen Vormittag ohne Essen aus, so wie meine Mama. Sie isst erst Mittags einen Happen. Das könnte ich gar nicht. Da würde mir der Magen in den Knien hängen. Ich brauche in der Früh einfach mein Frühstück und dann bin ich fit, kann arbeiten und bin produktiv.
Da ich Euch gerne ein paar gesunde Frühstücksideen vorstellen wollte, hab ich mich mal daran gemacht, alles in Rezepte umzuwandeln und für Euch die Mengenangaben aufzuschreiben. Denn normalerweise mache ich alles frei Schnauze und tu rein, was gerade so an Zutaten da ist. Irgendwann hat man das im Gefühl, wie viel von welcher Zutat rein muss, damit es einem schmeckt. Einige meiner verwendeten Produkte habe ich von greenSUPPS * zum Testen, zur Verfügung gestellt bekommen. Vielen Dank dafür! Und da Ihr auch nicht leer ausgehen sollt, könnt Ihr mit dem Code "fashionkitchen" 10% sparen! Die Aktion läuft vom 13.05.15 bis einschließlich 12.06.15.

Ich habe also einen Frühstück-Smoothie, Chia Pudding und French Toast für Euch gemacht. Alle drei Frühstücksideen schmecken super lecker und sind unter 15 Minuten gemacht.


Vollkorn French Toast mit Nutella und Himbeeren


Zutaten:
  • 3 Scheiben Sandwich Toast
  • 2 Eier
  • 100 ml Milch
  • 1 TL Kokosblütenzucker (greenSUPPS)
  • 2 TL Kokosöl zum Braten (greenSUPPS)
  • 3 TL Nutella oder Marmelade
  • Frisches Obst


Zubereitung:
Toastscheiben in Dreiecke schneiden. Eier, Milch und Kokosblütenzucker in einer flachen Auflaufform verquirlen und darin die Toastscheiben voll saugen lassen. In einer Pfanne das Kokosfett schmelzen und heiß werden lassen. Jetzt die Toastscheiben ins heiße Fett geben und goldbraun ausbacken. Auf einem Teller anrichten und mit Nutella oder Marmelade garnieren. Wer mag kann noch frisches Obst dazu essen. Der Kokosblütenzucker verleiht dem French Toast eine Karamelnote und das Kokos Öl gibt ihm den exotischen Touch.

Tipp: Mann kann French Toast oder Armen Ritter auch mit alten Semmeln oder Baguette machen!



Haferflocken-Kokos-Smoothie mit Apfel und Banane


Zutaten:
  • 1 halbe Banane
  • 1 halber Apfel
  • 2 EL Haferflocken
  • 200 ml Milch
  • 1 EL Kokoscreme (greenSUPPS)


Zubereitung:
Für den Smoothie brauchst du einen Mixer oder Thermomix. In den Mixaufsatz gibt man alle Zutaten und püriert alles für 30 Sekunden. Falls die gewünschte Konsistenz noch nicht erreicht ist, einfach noch etwas Flüssigkeit hinzugeben und nochmal auf mixen. Den Smoothie in ein Glas oder eine Flasche füllen, Strohhalm rein und genießen. Im Endeffekt ist der Smoothie ein flüssiges Müsli. Wer mag, kann den Smoothie auch in eine kleine Schale geben und noch frischen Obst dazu schneiden und alles löffeln.

PS: Der hübsche Teller von leef.is ist übrigens aus Palmblättern und komplett biologisch recyclebar!



Chia Samen Pudding mit Kokosblütenzucker und Früchten


Zutaten:


Zubereitung:
Chia Samen und Milch (bzw. Flüssigkeit) in eine Müslischüssel geben und kurz vermischen. Jetzt für mindestens 3 Stunden oder am besten über Nacht in den Kühlschrank geben. Chia Samen quellen nun auf und bekommen ihre puddingartige Konsistenz. Nach der Quellzeit kann man den Chia Samen Pudding mit frischem Obst und etwas Zucker oder Honig verfeinern. 

Tipp: Wenn man dem Chia Pudding noch eine etwas andere Note geben will, kann man einen Löffel Kokos Creme oder etwas Kakao Pulver dazu geben.


Vielen Dank an greenSUPPS* für die Zusammenarbeit!

Bloglovin  ||  Instagram  ||  Facebook  ||  YouTube  ||  Shop my Closet

Kommentare :

  1. Deine Frühstücksideen sehen total lecker aus. <3 Muss ich mal ausprobieren, mag Kokos auch total gern.

    AntwortenLöschen
  2. ich liebe Frühstück, die beste Mahlzeit des Tages. Besonders der Smoothie sieht verlockend aus, muss ich unbedingt bald ausprobieren!
    GLG
    Charlotte

    AntwortenLöschen
  3. Sieht alles sehr lecker aus.
    Ich persönlich bin ja ei Smoothie-Fan und werde auch abends, wenn ich um 19 Uhr von der Arbeit komme mir nichts anderes mehr gönnen als ein Smoothie. Immerhin will ich ja noch mindestens 30 Minuten Sport machen und duschen und danach will ich nur noch auf die Couch und mich nicht mehr an den Herd stellen.
    Vom Chia-Pudding hab ich auch schon so viel Gutes gehört, ihn aber leider noch nie ausprobiert. Wird sich aber auch jetzt ändern. Ist bestimmt eine prima Alternatve zu meinem Porridge, Milchreis, Quarkauflauf oder Müsli am Morgen.
    Danke für die vielen Ideen!
    Alles Liebe
    Christina
    http://christysworld88.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  4. Huhuu,
    Ohh richtig leckere Ideen! Und auch die Produkte sehen sehr gut aus! :) Dann muss ich mich wohl gleich mal bei greenSUPPS umschauen, wenns schon etwas zum sparen gibt :D
    Liebe Grüße,
    maackii

    AntwortenLöschen
  5. Das sind wirklich tolle Frühstücks Ideen. Wollte schon ziemlich lange mal French Toast machen und bin gespannt wie es schmeckt :)

    Liebe Grüße :)
    http://measlychocolate.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  6. Das sieht alles drei so lecker aus.
    Seit ich abends nicht mehr soviel esse, bin ich ein totaler Frühstücks-Fan geworden. Dann nehm ich mir auch Zeit, etwas leckeres zu basteln. ;)

    AntwortenLöschen
  7. das sieht bei dir alles immer sehr lecker aus :-*

    www.thepinkheartgirl.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  8. Super Frühstücksideen! :) ♥
    Nur beim Pudding wäre ich vorsichtig, dass man den nicht an einem Tag isst, da bereits ein Esslöffel Chiasamen die 15g enthält, die man am Tag glaube ich nicht überschreiten sollte :)

    Grüsse ♥

    AntwortenLöschen
  9. Diesen ChiaPudding muss ich unbedingt ausprobieren. Sieht alles verdammt lecker aus.

    AntwortenLöschen
  10. das schaut alles ziemlich lecker aus :D

    Lady-Pa

    AntwortenLöschen

Ich freu mich über jeden Kommentar von Euch!
Bei Fragen, Lob, Kritik und Anregungen schreibt mir gerne
eine Nachricht oder kontaktiert mich per Email unter
fashionkitchen@gmx.de.

Beleidigende Kommentare oder Anfeindungen werden umgehend gelöscht!