Social Media Links

Spiegelei Kuchen

Mittwoch, 1. April 2015

Vor ein paar Jahren schon habe ich süße Spiegeleier gebacken und fand diese Idee damals schon so unglaublich witzig und süß. Außerdem waren die süßen Spiegeleier auch ein wahrer Leckerbissen und kamen sehr gut an. Dieses Jahr wollte ich auch ein paar Backideen für Ostern liefern und deswegen habe ich die süßen Spiegeleier einfach etwas abgewandelt und einen Spiegelei Kuchen gebacken. Ich mag diese Ideen für witzige Kuchen, die dazu noch gut aussehen und auch schmecken! Zudem ist das Rezept wirklich leicht und kann selbst noch am Ostermorgen für den Nachmittag zubereitet werden. Natürlich kann man den Kuchen auch unterm Jahr als kleinen Gag backen oder einfach etwas abwandeln. Falls Ihr den Spiegelei Kuchen nachbackt, würde ich mich über Bilder freuen und auch gerne wissen, wie er Euch geschmeckt hat! 




Zutaten für ein Blech (20 Stücke):
  • 200 g Halbfett Margarine 
  • 200 g Zucker 
  • 4 Eier 
  • 300 g Mehl 
  • 1 Päckchen Backpulver 
  • 100 ml Aprikosensaft

Zubereitung: 
Margarine, Zucker und die Eier schaumig schlagen. Die Aprikosen gut abtropfen lassen und 100 ml des Safts auffangen. Anschließend das Mehl, Backpulver und den Aprikosenaft zum Teig geben und gut verrühren. Ein Blech einfetten, ausmehlen und den Teig hineingießen und glatt streichen. Der Boden wird bei 175°C Umluft ca. 15-20 Minuten auf mittlerer Schiene gold gelb gebacken. Nach der Backzeit aus dem Ofen holen und gut auskühlen lassen. Während der Boden auskühlt kann die Creme zubereitet werden. 




Zutaten für die Creme:
  • 1 Päckchen Vanillepuddingpulver von Dr. Oetker 
  • 40 g Zucker 
  • 500 ml Milch 
  • 400 g Magerquark
  • 1 Dose Aprikosen 

Zubereitung:
Vanillepudding nach Packungsanleitung zubereiten und nach dem aufkochen von der Platte nehmen und kurz abkühlen lassen. Danach den Quark unterrühren und die Masse auf den ausgekühlten Boden geben. Alles glatt verstreichen und  abkühlen lassen. Danach mit einem scharfen Messer in 20 Stücke schneiden und auf jedes Stück eine oder zwei Aprikosenhälften legen. Wer sein Spiegelei noch etwas pfeffern möchte, kann etwas Kakao darüber streuen!

5 Pro Points pro Stück








Bloglovin  ||  Instagram  ||  Facebook  ||  YouTube  ||  Shop my Closet

Kommentare :

  1. Eier mag ich ja eigentlich gar nicht, aber mit dieser Variante hier könnte ich mich anfreunden ;)
    GRatuleire übrigens zu dem guten Erfolg mti WW, du bist richtig diszipliniert! Ich drück dir die Daumen, dass es weiterhin so gut läuft!
    GLG
    Charlotte

    AntwortenLöschen
  2. hmmmmm! Wie lecker! Ich wurde im TV schon darauf aufmerksam, und ich glaube jetzt werde ich ihn erst recht mal ausprobieren <3
    Außerdem sieht er echt richtig cool aus :D!

    liebste Grüße,
    Jule von www.feuer-fangen.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  3. Das klingt nicht nur lecker, es sieht auch total lecker aus! :)

    Herzliche Grüsse
    Nicky

    AntwortenLöschen
  4. Ich denke den werd ich auch mal machen :) schaut echt lecker aus!
    LG aus der EDELFABRIK
    Chrissie

    AntwortenLöschen
  5. Der perfekte Osterkuchen. Vielleicht probiere ich ihn dieses Wochenende mal aus, würde ja perfekt passen.

    -xx, Carina
    www.redsunbluesky.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  6. Das sieht wirklich lecker aus! Allerdings steht bei den Zutaten für die Füllung einmal nur "400g". Ich gehe mal davon aus, dass das der Quark sein soll, denn dieser wird im Rezept weiter unten erwähnt..? :)

    AntwortenLöschen
  7. Tolles Rezept. Der Kuchen schaut wirklich toll aus und ist echt ein Hingucker :)

    Liebe Grüße aus Österreich,
    http://tamaraami.blogspot.co.at

    AntwortenLöschen
  8. Ich gratuliere dir zu dem guten Erfolg mit WW, du bist richtig diszipliniert! Der Kuchen sieht super lecker aus. Den mache ich heute für die Geburtstagsfeier meines Freundes :)

    www.thesmallnoble.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön :)
      Oh, da freut er sich bestimmt!

      Löschen
  9. Natürlich ist auch dieser Post zu meiner Linkparty eingeladen. :) Liebe Grüße.

    AntwortenLöschen
  10. Tauscht du denn bei den Backrezepten jetzt einfach immer die Butter gegen Halbfettmargarine aus seit du WW machst?

    AntwortenLöschen
  11. Sieht wirklich total süß aus! :) Erinnert mich ein wenig an diese Spiegeleier-Gummibärchen, die es immer in diesen Mix-Tüten gab! :D

    Wünsche dir schöne Ostertage! :)

    AntwortenLöschen

Ich freu mich über jeden Kommentar von Euch!
Bei Fragen, Lob, Kritik und Anregungen schreibt mir gerne
eine Nachricht oder kontaktiert mich per Email unter
fashionkitchen@gmx.de.

Beleidigende Kommentare oder Anfeindungen werden umgehend gelöscht!