Social Media Links

Ostereier färben mit dem Thermomix

Donnerstag, 2. April 2015

Habt Ihr schon Ostereier gefärbt? Nein? Na dann wirds aber Zeit. Ich wollte dieses Jahr mal etwas neues ausprobieren und habe meine Ostereier mit dem Thermomix gefärbt. Das hat wirklich super funktioniert und man hat wenig aufwand. Da die Eier gleichzeitig gekocht und gefärbt werden. Im Vergleich zum normalen Färben gefallen mir die Eier aber nicht ganz so gut. Vielleicht liegt das aber auch an meinen Eiern. Ich empfinde die Intensität der Farbe als nicht so gut und mir gefällt das Ostereier färben in Bechern einfach besser, da ich so leichter steuern kann, wie intensiv die Farben werden und ich ein Ei auch in zwei verschiedene Farben legen und so neue Farbschattierungen herstellen kann. Wer aber schnell viele Eier färben muss, der ist mit der Thermomix Variante gut bedient. Ich werde nächstes Jahr, aber wieder ganz normal die Eier färben, das macht mir einfach mehr Spaß. Wie gefallen Euch die Ostereier? Habt Ihr auch einen Thermomix und schon mal das Eierfärben ausprobiert?



Was du brauchst:
  • Thermomix
  • Varoma Aufsatz
  • Gefrierbeutel 1L
  • Verschluss Clips
  • Eierfarben
  • heißes Wasser
  • Essig
  • Eier


Gebt eine Farbtablette in einen Becher, dazu kommen 2 EL Essig und 300 ml heißes Wasser. Gut umrühren, bis die Farbtablette sich aufgelöst hat. 


Anschließend je 3 Eier in einen Gefrierbeutel geben, die Farbe dazu und mit einem Clip verschließen. Es sollte möglichst wenig Luft im Beutel sein, damit die Eier komplett eingefärbt werden können. Wenn alle Eier in den Gefrierbeuteln verstaut sind, kommen die Päckchen in den Varoma Aufsatz. In den Mixtopf gebt Ihr 500 ml Wasser und setzt den Varoma Aufsatz darauf. Jetzt werden die Eier auf Varoma, Stufe 1 für ca. 30 Minuten gekocht und gefärbt.

 
Wenn die Zeit vorbei ist, können die Beutel aufgemacht und die Farbe weggeschüttet werden. Die Eier kurz unter kaltes Wasser halten und danach mit einem Tuch trocken tupfen. Fertig sind die Ostereier!

TIPP: Wenn die Ostereier schön glänzen sollen, kann man sie mit einem Stück Speck einreiben.


Bloglovin  ||  Instagram  ||  Facebook  ||  YouTube  ||  Shop my Closet

Kommentare :

  1. Hallo,
    Ich habe zwar auch einen Thermomix, aber ich bleibe bei der alten Variante mit den Bechern, weil wie du schon sagst, es macht viel mehr Spaß, vor allem wenn die Neffen vorbei kommen, da macht es gleich viel mehr Spaß :)
    LG Anna

    AntwortenLöschen
  2. Klasse Idee! habe ich noch nie ausprobiert.. werde ich aber definitiv noch machen!
    Danke für den "Tipp"!
    Liebst, Julia

    AntwortenLöschen
  3. Soon also nearing Easter, for sure! Excellent and bright look eggs :)

    With love, Nastya Deutsch ♥

    http://nastyadeutsch.blogspot.ru/

    AntwortenLöschen
  4. Oh das hab ich als Kind so gerne gemacht! Tolle Idee, leider verbringe ich das Osterfest nur mit meiner Hausarbeit :(
    Liebe Grüße
    Franzi von Dullylicious

    AntwortenLöschen
  5. Eine sehr schöne Idee! Ich wünsche dir und deinen Lieben ein schönes Osterfest. :)

    Herzliche Grüsse
    Nicky

    AntwortenLöschen
  6. Wie cool... Das Eier färben mit dem TM macht bestimmt total Spaß. :)

    Ich möchte dich einladen, bei meiner Linkparty "Ei Like" mitzumachen. Schau doch mal auf meinem Blog vorbei, lass dich inspirieren und werde Inspiration für andere... 

    (Bitte den Backlink zur Party nicht vergessen, manchmal spinnt auch das Programm und ich muss die Beiträge erst freischalten.)

    Liebe Grüße, caro

    AntwortenLöschen
  7. Sieht ja ganz einfach aus! Aber ich glaube, mein Sohn hat mehr Spaß, wenn wir sie im Becher färben!
    Danke für die Anleitung,
    Kiki

    AntwortenLöschen

Ich freu mich über jeden Kommentar von Euch!
Bei Fragen, Lob, Kritik und Anregungen schreibt mir gerne
eine Nachricht oder kontaktiert mich per Email unter
fashionkitchen@gmx.de.

Beleidigende Kommentare oder Anfeindungen werden umgehend gelöscht!