Social Media Links

Rainbow Orange Jello Shots

Donnerstag, 12. Februar 2015

Heute ist unsinniger Donnerstag oder auch Weiberfastnacht genannt! Und da habe ich ein super cooles DIY bzw. Rezept für Euch! Vielleicht wollt Ihr das DIY gleich in die Tat umsetzen und Abends dann auf die Faschingsparty Rainbow Orange Jello Shots mitbringen!
Als ich das Bild von den bunten Orangen Spalten einmal bei Pinterest gesehen habe, war ich total begeistert! Das musste ich irgendwann Mal nachmachen. Viel Zeit verging und die Idee geriet in Vergessenheit. Doch bald steht Fasching vor der Tür und ich habe etwas in meinen Ordnern gewühlt. Und siehe da, die bunten Orangen Spalten fielen mir wieder in die Hände. Eigentlich nennt man die süßen Teile ja „Jello Shots“ und nicht bunte Orangen Spalten. Jello Shots sind in den USA auf jeder Hausparty zu finden, bei uns ist das wabbelige Party „Getränk“ eher nicht so verbreitet. Was eigentlich schade ist… Man kann die Shots gut vorbereiten, die Klecker-Gefahr ist gleich 0 und sie sehen super aus!


Ich finde als Name „Rainbow Orange Jello Shots“ noch viel schöner, deswegen taufe ich meine Kreation jetzt einfach mal so.
Die bunten Spalten sind soo schnell und einfach gemacht, das bekommt wirklich jeder hin! Egal, ob man sie jetzt für einen Kindergeburtstag (ohne Alkohol, dafür mit Saft) oder für eine Faschingsparty (mit Alkohol) macht, die Dinger sind auf jeder Party der Hit und ohne Zweifel der absolute Eyecatcher!


Zutaten für 48 Rainbow Orange Jello Shots:
  • 6 Orangen (eine Orange ergibt 8 Spalten)
  • 500 ml Wasser
  • 700 ml Wodka
  • 15 Blatt Gelatine / Götterspeise von Dr. Oetker
  • Barsirup z.B. Mango, Gerandine, Kokos, Blue Curacao
  • Lebensmittelfarbe z.B. von Wilton
Utensilien:

Zubereitung:
Orangen erst einmal gut unter heißem Wasser abwaschen und danach von Strunk zu Strunk aufschneiden, also praktisch der Länge nach. Nicht so, wie man eine Orange normalerweise aufschneidet, wenn man sie auspressen will!


Die Orangenhälften auf einer Zitruspresse auspressen und das restliche Fruchtfleisch mit einem Löffel heraus kratzen und den Abfall entsorgen oder essen (ist ein richtiger Vitamin C Kick!). 


Unbedingt darauf achten, dass die Häutchen des Orangenfleisches komplett aus der Schale geschält wird. Auch sollte man gut aufpassen, dass die Orangenschale nicht verletzt wird, sonst kann es passieren, dass die Flüssigkeit aus der Orangenschale läuft!


Ich habe für Euch mal getestet und festgestellt: In eine Orangenhälfte passen ca. 100 ml also braucht man für eine ganze Orange ca. 200 ml und für 6 Orangen 1200 ml Flüssigkeit!
Wenn Ihr selbst testen wollt, wie viel Flüssigkeit in die Orangenhälften passt geht Ihr am besten so vor:
Die Orangenhälften mit Wasser befüllen, um so genau abzumessen, wie viel Flüssigkeit man benötigt. Das Abmaß dann in einen Messbecher geben und dann könnt Ihr genau ablesen, wie viel Flüssigkeit ihr braucht. Die 100 ml pro Orangenhälfte ist aber ein gutes Maß.
Die Gelatine in einer Schale mit kaltem Wasser ca. 5 Minuten quellen lassen. Wasser mit einem Wasserkocher erhitzen oder in einem Topf zum Kochen bringen. Dann von der Platte nehmen und kurz warten, anschließend im heißen Wasser nach und nach die Gelatineblätter, unter ständigem Rühren, komplett auflösen. Jetzt den Alkohol dazugeben und vermischen.
Wenn man mehrere Farben haben möchte, füllt man jeweils 200 ml in Plastikbecher oder Schalen und gibt Lebensmittelfarbe hinzu. Vorsicht bei der Dosierung! Von den Wilton Farben braucht man nur eine winzig kleine Messerspitze, um die Flüssigkeiten einzufärben! Bei Lebensmittelfarbe mit der Dosierung immer vorsichtig arbeiten, lieber erst einmal weniger verwenden und dann noch etwas hinzu geben.


Setzt die Orangenhälften in die Mulden von einem  Muffin Blech, damit sie stabil stehen und nicht herum wackeln können. Jetzt füllt die verschieden farbigen Flüssigkeiten in die Orangenschalen und gebt das Muffin Blech mit den Orangenhälften für mindestens 2-4 Stunden (oder am besten über Nacht) in den Kühlschrank, damit die Gelatine fest werden kann.


Wenn die Gelatine gestockt ist können die Orangenhälften, mit einem sehr scharfen, kalten Messer in Spalten geschnitten werden. Eine aufgeschnittene Orangenhälfte ergibt 4 Spalten, so könnt Ihr für die Party etwas besser kalkulieren, wie viel Ihr braucht. Meine Orangen Spalten sehen etwas zerpflückt aus, da mein Messer wohl nicht scharf genug war.
Anrichten könnt Ihr die Rainbow Orange Jello Shots auf einem Tablett oder Teller und dann kann die Party auch schon starten!

Das Ganze kann man in einer anderen Variante auch mit Zitronen, Limetten oder sogar einer Wassermelone machen. Falls Ihr keine Orangen mögt oder gerade zur Hand gabt, könnt Ihr die Jello Shots auch in kleinen Gläsern oder Plastikdöschen abfüllen.


Bloglovin  ||  Instagram  ||  Facebook  ||  YouTube  ||  Shop my Closet

Kommentare :

  1. Das sieht soooo cool aus! Die Idee ist echt genial. Das merk ich mir auf jedenfall!!!

    Liebe Grüße, Ella
    www.ellaloves.de

    AntwortenLöschen
  2. Das ist eine echt witzige Idee :D Die Jello Shots sind ein richtiger Hingucker. Danke für den coolen Tipp!

    Liebe Grüße,
    Anke

    www.tinten-traum.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  3. Das ist sooo eine sau coole Idee und es macht halt optisch auch einfach so viel her! Das ist wirklich genial für Fasching und auch jeden andren Anlass der gefeiert werden kann. Gleich n Leserzeichen gesetzt! Muss ich echt unbedingt mal probieren!

    AntwortenLöschen
  4. :D habe das vor Kurzem auch mit einer Wassermelone gesehen! :D so cool!
    Liebst, tina
    Http://spottingconceitedness.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  5. echt cool. ich kenne das ganze an halloween in schnapsglasern, sieht nicht ganz so cool aus, ist aber leichter gemacht :-)

    AntwortenLöschen
  6. Klasse Idee, hab mir die Seite direkt gespeichert. Ich werde es vielleicht zu Ostern einmal ausprobieren. Ich muss nur noch eine vegetarierfreundliche Alternative zu Gelantine finden, da einige Freunde sonst leer ausgehen würden.

    AntwortenLöschen
  7. Das sieht sooo cool aus. Wirklich eine witzige Idee. Genau passend zur Faschingszeit :)

    www.thesmallnoble.blogspot.com

    AntwortenLöschen

Ich freu mich über jeden Kommentar von Euch!
Bei Fragen, Lob, Kritik und Anregungen schreibt mir gerne
eine Nachricht oder kontaktiert mich per Email unter
fashionkitchen@gmx.de.

Beleidigende Kommentare oder Anfeindungen werden umgehend gelöscht!