Social Media Links

Hühner Gemüse Nudel Suppe

Dienstag, 27. Januar 2015

Letzte Woche war ich krank. Mir ging es gar nicht gut und ich hatte extreme Bauchschmerzen und eine dicke Erkältung. Ich war einfach total schlapp, müde und mir tat alles weh. Ich wollte nur noch mit einer Wärmflasche ins Bett und schlafen.
Trotzdem muss man aber auch etwas essen und ich hatte totalen Heißhunger auf eine warme Suppe. Wärme von Innen sozusagen.
Also habe ich mir eine Hühner-Gemüse-Nudel-Suppe gekocht. Es hat zwar ein paar Minuten gedauert, aber das Ergebnis war einfach unglaublich köstlich und hat meinem Magen sehr gut getan. Ich habe gleich eine große Portion gekocht und dann noch ein paar Tage davon gegessen. Den Rest habe ich portionsweise eingefroren. Ich koche gerne immer etwas mehr, um dann noch ein paar Portionen einzufrieren. So hat man auch schnell mal was zum Essen, wenn nicht so viel Zeit ist zum Kochen.

 
Zutaten für ca. 8 - 10 Portionen:
  • 6 Hähnchenfüße oder 3 Hähnchenschlegel
  • 1 Bund Suppengemüse – Karotten, Sellerie, Petersilienwurzel, Lauch
  • 2 Liter Gemüse- oder Hühnerbrühe
  • 300g Nudeln
  • Salz
  • Petersilie  
6-7 PP pro Portion
Zubereitung:


Schritt 1:
Hähnchenteile kalt abwaschen, trocken tupfen und in einem großen Topf scharf anbraten. Während die Hähnchenteile Farbe bekommen, das Gemüse putzen, schälen und in kleine Stücke schneiden oder hobeln.


Schritt 2:
Die Hähnchenteile mit Brühe aufgießen und 15 Minuten auf mittlerer Stufe kochen lassen, dann das Gemüse dazu geben und weitere 20 Minuten kochen lassen.


Schritt 3:
Die Hähnchenteile herausfischen, das Fleisch vom Knochen lösen und in mundgerechte Stücke schneiden, anschließend wieder in den Topf geben.


Schritt 4:
Jetzt die Nudeln dazu und nochmal 10 Minuten köcheln lassen. Mit Salz und gehackter Petersilie abschmecken, fertig!
Guten Appetit!


Bloglovin  ||  Instagram  ||  Facebook  ||  YouTube  ||  Shop my Closet

Kommentare :

  1. Das sieht echt lecker aus! Hühnerbrühe selbst zu machen ist supereinfach und so lecker!

    AntwortenLöschen
  2. Sieht wirklich sehr lecker aus. Auch wenn ich ja immer ein Freund davon bin die Nudeln extra zu kochen. Und beim Portionieren erst dazuzugeben. Sonst weicht es einfach zu sehr durch. Bin da einfach aufgrund der Eintopferfahrungen in Kindergarten, Schule und Mensa geschädigt.

    Nur die Brühe reicht manchmal auch schon aus um sich besser zu fühlen. Find ich sogar meistens besser nur die Brühe zu trinken. Vor allem wenn man an sich nichts anderes (festes) runterkriegt und keine Lust mehr auf Tee hat.

    Ich hoffe, du bist nun wieder gesund.
    Liebe Grüße.

    PS: kleiner Nachtrag zu deiner Weight Watcher Aktion.
    Ich finde es an sich nicht dramatisch, dass das Abnehmen nun wie eine Art Wettbewerb ist.. Sicherlich kann man argumentieren, dass junge Mädchen das hier lesen und dadurch ein falsches Bild über Gewicht und Abnehmen kriegen könnten. Allerdings finde ich da Size 0 Kollektionen auf Laufstegen und in Läden eher schlimmer. Ich finde nämlich letztendlich führt die Kleidungsindustrie eher dazu das man sich zu dick fühlt, als solche Abnehmprogramme. Ich kenne mich zwar mit Weight Watchers nicht aus, aber nach deinen Berichten könnte ich mir auch vorstellen, dass das Programm einem das Idealgewicht vorschlägt, was ja dann nicht zwingend zum Abmagern führt. Sicherlich kann man sagen, dass auch die Menge an Abnehmprogrammen ähnlich wie Size 0 dazu führt, das junge Mädchen sich zu dick fühlen, aber selbst als gestandene Frau hat man manchmal seine Phase wo man sich nicht gut in seinem Körper fühlt, mit dem man sonst immer zufrieden ist. ;)
    Außerdem postest du hier gleichzeitig so viele leckere Gerichte, weshalb ein Abmagern /Runterhungern eigentlich gar nicht möglich ist. Würde am liebsten immer alles gleich nachkochen. :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Man kann die Nudeln natürlich auch separat kochen. :)
      Danke für deine lieben Worte. Ich sehe das genauso wie du.
      Lg

      Löschen
  3. Oh yummy, das muss ich nachmachen! Bin grad total erkältet.

    AntwortenLöschen
  4. Danke für das Rezept, das muss ich auch unbedingt mal ausprobieren :)

    AntwortenLöschen
  5. Yummie, das sieht so lecker aus. :)
    Happy Weekend, Lali

    AntwortenLöschen
  6. Gerade nachgekocht: Super einfach und super lecker. Kommentar vom Mann "Für selbstgemacht ist das echt lecker" Äh ja ;) Danke?! XD

    AntwortenLöschen

Ich freu mich über jeden Kommentar von Euch!
Bei Fragen, Lob, Kritik und Anregungen schreibt mir gerne
eine Nachricht oder kontaktiert mich per Email unter
fashionkitchen@gmx.de.

Beleidigende Kommentare oder Anfeindungen werden umgehend gelöscht!