Social Media Links

Abnehmen mit Weight Watchers - Meine Erfahrungen Teil 2 + Gewinnspiel

Sonntag, 25. Januar 2015

Seit meinem letzten Bericht über meine Abnahme sind jetzt knapp 3 Monate vergangen und 11,2 Kilo geschmolzen! Da ich immer wieder mal meine Fortschritte auf Instagram poste, wollten viele von Euch einen ausführlichen Bericht dazu haben. Diesen Bericht liefere ich natürlich gerne für Euch. Und es gibt noch eine ganz besondere Überraschung für Euch alle!


Ich mache Weight Watchers nun seit 04.07.2014, also seit über einem halben Jahr und komme damit super gut klar. Ich bin jeden Tag motiviert, achte auf meine Ernährung, aber gönne mir auch immer etwas. Ich habe gelernt, dass ich eigentlich viel schneller satt bin und nicht riesige Portionen in mich hineinstopfen muss. Denn meistens war es mir nach solchen Fressorgien dann immer schlecht und ich hatte Bauchschmerzen. Das hat sich jetzt wirklich komplett geändert, denn ich esse jetzt einfach kleinere Portionen und bin dann trotzdem satt! Klar gibt es Tage, da habe ich mal mehr, mal weniger Hunger, aber dann esse ich auch und hungere nicht! Ich esse Früh, Mittag und Abends und zwischendurch darf es auch mal ein kleiner Snack sein! Wenn man sich ein wenig mit dem System beschäftigt kommt man da sofort rein und kann die meisten Lebensmittel und Getränke gut einschätzen.



Natürlich gibt es auch Wochen, da gibt es auf der Arbeit mal Kuchen oder eine Brotzeit, man geht Abends mal Essen, ist auf einem Geburtstag eingeladen oder macht Party. Hier versuche ich dann einfach auf mein Wochenextra zurück zu greifen oder bei anderen Mahlzeiten Punkte zu sparen! Und wenn die Waage dann doch mal ein paar Gramm mehr anzeigt. Mein Gott, dann ist es halt so. Man darf das nicht so verbissen sehen und sich unter Druck setzen. Natürlich will man die Pfunde purzeln sehen und abnehmen, aber unser Körper spielt da auch immer mit rein. Die Hormone, Periode, Stress usw. Mir ist es auch schon passiert, das ich zugenommen habe, obwohl ich das Wochenextra kaum angepackt hatte.


Wenn man in der einen Woche zugenommen hat, dann startet man in der nächsten einfach neu motiviert durch und behält sein Ziel weiter im Auge! Vielleicht habt Ihr ein altes Bild, auf dem Ihr Euch besonders gut gefallt? Dann hängt es auf! Und motiviert Euch jeden Tag damit! Denn wo ein Wille ist, ist auch ein Weg!

Zwei Freundinnen von mir hatten mit dem Weight Watchers Programm soooo wahnsinnig toll abgenommen und mich damit so sehr motiviert. Dass ich mich einfach angemeldet habe! Ich wollte einfach wieder eine schöne, schlanke Figur haben und nicht mehr so moppelig sein. Sogar meine Oma hatte mir schon gesagt, dass ich jetzt mal mit dem Essen langsam machen solle. Das gibt einem dann schon einen Denkanstoß. Und eigentlich merkt man es ja auch jeden Tag, wenn die Hose kneift, die Speckrollen unter dem T-Shirt hervorquellen und das Gesicht immer runder wird… Das alles wollte ich nicht mehr! Und ich wusste ganz tief in mir drin, ich kann es schaffen und werde es durchziehen!


Vorher / Nachher


Vorher / Nachher 


Ich habe mich für das Online Programm entschieden, denn ich wollte nicht unbedingt zu den Treffen gehen und wusste von meinen Freundinnen, dass es mit der APP und dem Programm am PC auch einwandfrei funktioniert! Hauptsächlich nutze ich die App, es geht schnell und das Handy ist meist auch griffbereit. In der App findet man so gut wie jedes Lebensmittel und kann sich alles ausrechnen. Wenn mal etwas nicht in der Datenbank zu finden ist, kann man es auch selbst eingeben. Das Onlineprogramm funktioniert im Grunde gleich, doch man hat noch viel mehr Möglichkeiten. Ich benutze das Onlineprogramm gerne, um Punkte für ein Gericht oder Kuchen auszurechnen. Man gibt einfach alle Zutaten ein, gibt die Portionen an und schon hat man die Punkte pro Stück bzw. Portion.
  


Da so viele wissen wollten wie genau das Programm funktioniert und ob das Abnehmen mit Weight Watchers wirklich funktioniert, habe ich einfach mal alles zusammen geschrieben und hoffe, dass es Euch hilft. Zudem habe ich eine super Überraschung für Euch! Denn jeder der sich fürs neue Jahr 2015 als guten Vorsatz vorgenommen hat abzunehmen, muss jetzt unbedingt mitmachen! Denn ich habe für Euch eine super Rabattaktion und zusätzlich einen kleinen Contest, in Zusammenarbeit mit WeightWatchers, auf die Beine gestellt!

Wer sich jetzt anmeldet (bzw. im Zeitraum vom 25.01. - 01.05.2015) spart bei der Anmeldung bei WeightWatchers für das Onlineprogramm 33 Euro! Monatlich kostet das Programm dann nur noch 16,95 Euro und kann monatlich gekündigt werden.


Aber jetzt kommt erst der richtige Clou. Ich möchte gerne mit Euch zusammen abnehmen und fit für den Sommer 2015 werden. Und um Euch best möglich zu motivieren gibt es ein kleines Gewinnspiel. Die/Der bis zum 01.05.2015 am meisten abnimmt gewinnt einen tollen Preis, mehr Selbstbewusstsein und die Anerkennung und den Respekt von allen in Eurem Freundeskreis und der Fashion Kitchen Weight Watchers Abnehm Community! Lasst es uns zusammen anpacken und Ihr könnt auch gerne Eure Freunde/Männer motivieren mitabzunehmen! Mein Freund macht jetzt auch mit!

Du willst mitmachen? Na dann los
Ich hoffe es machen ganz viele von Euch mit und setzen ihre guten Vorsätze für 2015 in die Tat um! Allerdings soll auf keinen Fall jemand hungern! Nehmt gesund ab! Es braucht alles seine Zeit, setzt Euch also nicht unter Druck. Das bewirkt meist das Gegenteil! Lasst es einfach auf Euch zukommen und arbeitet auf eine tolle Bikinifigur hin! Ich würde mich sehr freue, wenn Ihr mir immer wieder Screenshots und ein paar Zeilen von Euren Abnahmeerfolgen zu schickt. Und ich diese Erfahrungen dann in Posts mit allen Teilen darf. Auf Instagram könnt Ihr Eure Fortschritte mit dem Hashtag #RanAnDenSpeckMitFashionKitchen markieren. So können wir uns Gegenseitig motivieren und unterstützen! Es können ALLE mitmachen, auch die schon länger bei Weight Watchers sind. Wir rechnen dann einfach ab dem Startdatum (25.01.2015) die Gewichtsreduktion aus!


1. Platz
  • 6 Monate kostenlose Mitgliedschaft bei Weight Watchers Online
  • 1 Kochbuch
  • einen immerwährenden Weight Watchers Kalender
2. Platz
  • 1 Monat kostenlose Mitgliedschaft bei Weight Watchers Online
  • 1 Kochbuch
  • einen immerwährenden Weight Watchers Kalender
3. Platz
  • 1 Monat kostenlose Mitgliedschaft bei Weight Watchers Online
  • 1 Kochbuch


Fragen & Antworten rund ums Abnehmen
mit Weight Watchers

Frage: 
Würde mich gerne anmelden bin auch eigentlich überzeugt aber irgendwie find ich nichts über die monatlichen Kosten?
Antwort: 
Du meldest dich an und zahlst du bei einem 3 Monats Abo die einmalige Anmeldegebühr von 29,95 Euro + 3 x 16,95 Euro – 33 Euro Fashion Kitchen Rabatt = 47,80 Euro für die ersten 3 Monate. Danach zahlst du für jedes weitere Monat 16,95 Euro.

Frage:
Wie groß bist du eigentlich und was war dein Stargewicht? 
Antwort:
Ich bin 1,65 m klein und mein Ausgangsgewicht waren 72,9 Kilo.

Frage:
Du hattest doch schon einmal mit WW abgenommen oder? War das dann bis zum zweiten Mal der besagte Jojo Effekt von dem viele berichten bei WW?  
Antwort:
Nein, ich hatte keinen Jojo Effekt. Warum das damals nicht so gut mit der Abnahme geklappt hat, kannst du in meinem letzten Bericht nachlesen. Man muss sich bewusst sein, dass man seine Ernährung umstellen muss und nach Weight Watchers nicht wie vorher Leben kann.

Frage:
Gibt es einen Rabattcode, wenn man sich bei Weight Watchers Online anmelden will? 
Antwort:
Ja, guck mal weiter oben, einfach auf den Link klicken!

Frage:
Wie viele Punkte darf man am Tag essen und wie ist das mit dem Wochenenextra?
Antwort:
Wie viele Punkte man am Tag Essen darf wird individuell berechnet. Ich darf am Tag 26 Punkte essen und habe ein Wochenextra von 49 Punkten zur Verfügung.


Frage: 
Hast du vor Weight Watchers schon etwas anderes zum Abnehmen ausprobiert? Wie bist du dann zu Weight Watchers gekommen?
Antwort:
Klar, wer hat nicht schon tausend Diäten probiert, aber keine hat wirklich funktioniert. Ich bin durch zwei Freundinnen zu Weight Watchers gekommen. 

Frage:
Nimmst du eigentlich nur übers Punkte zählen ab, oder machst du zusätzlich noch Sport? 
Antwort:
Ja, bisher habe ich nur über das Punkte zählen abgenommen. Leider hat mir die Zeit für Sport gefehlt. Das möchte ich jetzt aber ändern und wieder mit Sport anfangen!

Frage:
Ist es möglich, das Programm vegetarisch/vegan umzusetzen?
Antwort:
Da du essen kannst was du magst und es keine Vorschriften gibt, ist es absolut kein Problem das Programm vegetarisch/vegan umzusetzen.

Frage: 
Darf man auch nach der Schwangerschaft mit Weight Watchers abnehmen?
Antwort:
Ja, es gibt sogar extra ein Stillprogramm bei Weight Watchers! Es kann absolut jeder mitmachen, egal ob Mann oder Frau, jung oder alt!

Frage:

Was ist denn dein Ziel?
Antwort: 
Ich möchte auf jeden Fall unter 60 Kilo kommen. Ich glaube 58 Kilo sind ein gutes Gewicht für mich!

 
  
Frage:  
Mich würde interessieren was du pro Tag so isst um mit den 26 Punkten hinzuumkommen ohne zu hungern. Mir persönlich war das immer alles zu wenig. 

Antwort: 
Natürlich ist es im Vergleich zu vorher eine Umstellung, aber mittlerweile komme ich sehr gut mit den Punkten hin. Ich esse z. B. Morgens: Zwei Scheiben Toast mit Marmelade. Mittags: Knäckebrot, Lachsschinken und Tomaten. Abends: Nudeln mit Hähnchen in einer Pilz Sahnesoße.


Frage:  
Kannst Du besondere Rezepte empfehlen?
Antwort:  
Ich koche eigentlich nicht anders. Ich tausche nur die Zutaten aus. Anstatt Sahne nehme ich Rama Cremefine. Lätta statt Butter. Backofen statt Fritösenpommes. usw. Wenn du beim Weight Watchers Online Programm angemeldet bist, kannst du aus einer riesen Datenbank Rezepte aussuchen und nachkochen. 

Frage:  
Seit wann machst du Weight Watchers? Und wie viel nimmt man so in der Woche ab?
Antwort: 
Ich mache seit 04.07.2014 Weight Watchers. Das ist unterschiedlich. Ich habe schon mal 3 Kilo in einer Woche abgenommen und in der nächsten dann nur 100 Gramm. Manchmal nimmt man auch zu. 

Frage:  
Verbrauchst du immer alle Punkte und das Wochenextra? Hast du Tipps für Lebensmittel mit wenig Punkten?
Antwort: 
Meine Tagespunkte brauche ich immer auf und das soll man auch. Von meinem Wochenextra verwende ich immer mindestens die Hälfte. Manchmal brauche ich es sogar ganz auf. Guck mal in meinen letzten Post, da gibt es eine Liste mit Lebensmittel mit wenig Punkten!

Frage:  
Wenn ich mich bei Weight Watchers für das Programm anmelde, kann ich mir die App dann kostenlos laden?
Antwort:  
Ja, du kannst dich bei der App dann mit deinem Benutzernamen kostenlos anmelden.

Frage:   
Wie funktioniert das mit den Sattmachertagen?
Antwort:
Ich persönlich mache keine Sattmachertage, nutze aber die Sattmacher Portionen. Es gibt Lebensmittel, die grün markiert sind. Von diese Lebensmittel kann man sich satt essen und dann einen bestimmten Punktewert berechnen. Man kommt auf jeden Fall besser weg, als wenn man den Tatsächlichen Wert berechnet. Hier gibts eine komplette Liste mit allen Sattmachern → Weight Watchers Sattmacher Liste

Frage:
Wie lange ist man denn Mitglied? Muss man zu Treffen gehen? Gibst du für Essen mehr Geld aus als vor Weight Watchers?
Antwort:
Mindestens 3 Monate und danach kannst du monatlich kündigen. Nein, du machst ja das Online Programm. Nein, ich habe davor nicht mehr Geld für Lebensmittel ausgegeben. 
 


FOLLOW ME
Instagram bloglovin YouTube Facebook Snapchat Pinterest

Kommentare :

  1. Da man kein Vorherbild von deinem Bauch hat, ist dieses "nackter Bauch" Bild ja schon irgendwie unnützlich. Wären da Muskeln weil du nebenbei auch noch ne Menge Sport machst wäre es ne andere Sache.

    Aber Hut ab, dass du das so durchziehst. Ich wünsche dir weiterhin viel Erfolg.

    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Für mich ist es nützlich als Motivation. Ich will gar keinen Sixpack, sondern nur wieder eine schöne Figur.
      Trotzdem Dankeschön!

      Löschen
  2. Du kannst richtig stolz auf dich sein, was du schon erreicht hast. Mach weiter so.

    Liebste Grüße
    Luise von www.just-myself.com

    AntwortenLöschen
  3. Oooh, du hast mich überzeugt. Ich bin dabei und habe mich so eben angemeldet. Im Juni diesen Jahres steht unsere Hochzeit an und ein paar Kilochen weniger wären schon gar nicht so schlecht. Ich fummle mich dann mal in das Programm. Übersichtlich ist es auf den ersten Blick ja nicht, aber ich bin motiviert :)

    Herzliche Grüße und einen schönen Sonntag wünsche ich dir!
    Sarah

    AntwortenLöschen
  4. Wie ist das denn bei Weight Watchers wenn man eine Stoffwechselstörung hat und bestimmte Sachen nicht essen darf?
    Du hast in der FAQ ja einen normalen Tag beschrieben, Toast mit Marmelade und Abends noch Nudeln. Da würde mein Arzt mich fragen ob ich bei meiner Ernährungsschulung geschlafen habe.
    Du schreibst du ersetzt Butter durch Lätta und Sahne durch Creme Fine... Also wird bei WW eher auf Fette geachtet?

    Kann man da angeben wenn man irgendwas hat und werden dann die Punkte anders berechnet oder ist man dann nicht geeignet für WW?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du kannst dir deine Nahrung komplett selber zusammen stellen. Ob du nun eine Stoffwechselstörung hast, diverse Allergien (so wie ich zum Beispiel) oder Veganer bist - du bestimmst was bei dir auf den Tisch kommt. Du musst kein Toast mit Marmelade essen. Du kannst auch, was weiß ich was du essen darfst: einfach ein Müsli oder Knäcke mit herzhaftem Belag oder von mir aus auch ein Stück Pizza zum Frühstück essen ;-).

      LG,
      Mona

      Löschen
    2. Hallo Jennifer,
      gleich mal vorne weg, ich bin kein Ernährungsexperte und ich habe nur ein paar Beispiele genannt und meine Erfahrungen aufgeschrieben. Du kannst bei Weight Watchers essen, was du willst und wenn du eine Unverträglichkeit hast, dann ist das nicht schlimm. Ja, man kann es glaub ich angeben, aber wie gesagt, du isst nur das, was du magst. Klar ist es besser, Sahne mit weniger Fett zu essen, so sparst du Punkte.

      Löschen
    3. Seit dem neuen Programm kann man es angeben wenn man laktoseintollerant ist oder glutenfree essen muss, ob noch mehr geht weiß ich nicht. ich mache noch das 360° Programm.
      Im Prinzip wird natürlich auch auf Fett geachtet, aber dass ist ja logisch sonst könnte ich ja jeden Tag einen vor fett triefenden Burger essen anstatt mal Hänchen oder ein mageres (also mit wenig Fett) Steak.
      Aber dass schränkt einen finde ich nicht ein, ich habe früher auch automatisch zu der 1,5 milch gegriffen oder anstatt schmand auch mal zu Saurer Sahne.
      Ich bin kein Ernährungsexperte, aber ich denke mal es ist schon sinnvoll etwas fettreduzierter zu essen oder?

      Löschen
  5. Ok, ich bin dabei!

    Ich trage nach der dritten Schwangerschaft (Geburt war 23.08.2014) noch "Restschlacke" mit rum. Und - by the way - ich weiß, dass es dauert, bis der Bauch und Co. wieder in alter Form sind...!!!

    Da ich aber im Alltag mit drei Kindern, Hund und kleiner Selbständigkeit viel zu unregelmäßig und "unsortiert" esse, ist das jetzt die Chance, mir dessen wieder bewusst zu werden. Ich habe in grauer Vorzeit schon mal ohne WW oder ähnliches ordentlich abgenommen, aber da musste ich mich auch nur um mich kümmern ;-)

    Also los - let's rock 2015!

    AntwortenLöschen
  6. Ich kann deine Erfahrungen mit WW nur bestätigen. Ich habe (übrigens durch deinen ersten Post) Mitte November mit WW online angefangen. Ich habe allerdings eine ganz andere Ausgangssituation als du: Größe 1,72 und Gewicht waren damals 133kg.

    Seit Mitte November habe ich nur durchs Punkte zählen 23kg abgenommen! Um das zu verdeutlichen: das ist von Gr. 54 auf Gr. 48!

    Ich verzichte allerdings schon. So meide ich Chips und Schokolade vollständig, weil ich den Konsum davon schlichtweg nicht im Griff habe. Irgendwie musste es ja auch zu 133kg kommen....

    Ich benutze übrigens weder das Wochenextra noch die Sattmachertage. Allerdings habe ich mit momentan 38PP/Tag auch mehr als genug Punkte zum verfuttern ;-).

    Ich wünsche dir weiterhin viel Erfolg! Aber ganz ehrlich: du warst vor WW eine Schönheit und bist es jetzt immer noch. Wichtig ist aber, dass du dich jetzt wohler fühlst.

    LG,
    Mona

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wow Mona! Super toll! Ich gratuliere dir! Das ist echt sooo super!
      Mach weiter so! :)

      Löschen
    2. Danke :), du auch!

      Ich beantworte auch mal ein paar Fragen von oben, vielleicht hilft es ja jemandem:

      Frage:
      Hast du vor Weight Watchers schon etwas anderes zum Abnehmen ausprobiert? Wie bist du dann zu Weight Watchers gekommen?

      >> Jein. Ich habe keine andere Diät länger als 2 Tage durchgehalten, weil ich von jeglicher einseitigen Ernährung echt verdammt schlechte Laune bekomme ;-). Wenn ich abends keine Kohlenhydrate kriege, werde ich unaustehlich ;-).
      WW habe ich vor 15 Jahren schon mal gemacht, damals aber mit einer anderen Ausgangslage. Von 70kg auf 55kg. Durch Ann-Christins Post im Herbst wurde mir WW wieder ins Gedächtnis gerufen. Es hat aber noch fast 4 Wochen und viel Stress auf Arbeit gebraucht, bis ich mich dann wirklich angemeldet habe.

      Frage:
      Nimmst du eigentlich nur übers Punkte zählen ab, oder machst du zusätzlich noch Sport?

      >> Ich habe bislang nur durchs Zählen abgenommen. Ich will aber mit Schwimmen anfangen, denn mit 23kg weniger fühle ich mich schon viel wohler in meiner Haut, obwohl ich wohl für die meisten Schwimmhallen-Gänger immer noch ein Walross bin, aber was interessieren mich die anderen ;-)

      Frage:
      Was ist denn dein Ziel?

      >> Ich habe mir Etappen vorgenommen. Mein erstes Ziel ist unter 100kg. Das werde ich hoffentlich bis Ende April, meinem 31. Geburtstag, erreichen. Danach dann 80kg. Dann schauen wir mal weiter. BMI-technisch sind ja auch 80kg noch kein Normalgewicht, aber immerhin nur noch Übergewicht und kein Adipositas mehr.

      Frage:
      Mich würde interessieren was du pro Tag so isst um mit den 26 Punkten hinzuumkommen ohne zu hungern. Mir persönlich war das immer alles zu wenig.

      >> Ok, bei mir sind es 38 Punkte, aber die erreiche ich nie. Im Grunde war das aber für mich ganz einfach. Statt Bauernbrot gibts zum Beispiel Knäcke. Statt Sahne, Creme fine, statt Säften, Tee. Es ist unglaublich wieviele Punkte man mit Säften verballern kann O_o... und ich habe früher locker 2l Saft am Tag getrunken.

      Frage:
      Seit wann machst du Weight Watchers? Und wie viel nimmt man so in der Woche ab?

      >> Seit Mitte November 2015. Wieviel man abnimmt ist unterschiedlich. In der ersten Woche waren über 5kg weg - natürlich nur Wasser. So eine Abnahme hatte ich noch mal nach einer längeren Flugreise, auch da war es natürlich nur Wasser, die geschwollenen Beine nach dem Flug habe ich schmerzlich bemerkt. In normalen Wochen sind es so 1,2 bis 2kg bei mir. Schwankt immer mal. Eine Zunahme hatte ich nur nach besagtem Flug, aber das war die Woche drauf ja wieder weg.

      Frage:
      Verbrauchst du immer alle Punkte und das Wochenextra?

      >> Nein, das Wochenextra habe ich nur einmal, in der allerersten Woche angefasst. Ansonsten habe ich mit meinen 38 Punkten/Tag aber auch noch genug zur Verfügung, so dass ich das Wochenextra nicht brauche. Mal sehen wie es dann mit weniger Punkten pro Tag wird.

      Frage:
      Gibst du für Essen mehr Geld aus als vor Weight Watchers?

      >> Tatsächlich gebe ich deutlich weniger Geld für Lebensmittel aus! Keine Säfte mehr für 2 EUR/Liter, keine Fertigprodukte (die sind erstaunlich teuer), kein Naschkram (früher fast täglich 1 Tüte Chips, natürlich teure....). In Summe habe ich die 17 EUR/Monat Beitragsgebühr locker durch Einsparungen bei Einkaufen wieder rein.

      Vielleicht hilfts ja einem. Ich möchte mich auf jeden Fall ganz herzlich bei dir Ann bedanken. Letztendlich hast du mir einen Schups ins neue Leben gegeben. Danke dafür!

      LG,
      Mona

      Löschen
    3. Super geschrieben und sehr schön zu sehen, wie es anderen so ergeht! :)
      Dankeschön liebe Mona

      Löschen
  7. Bei mir ist einfach die Motivation das Problem.. bis zum Sommer will ich eig 10Kilo abnehmen, mithilfe von auf die Ernährung achten und Sport.. aber ich arbeite jeden Tag bis halb 7, danach bin ich einfach wirklich zu faul noch ne halbe Stunde zu meinem Fitnessstudio zu fahren und am Wochenende.. ja am Wochenende ist dann entweder iwie was anderes, was geregelt werden muss (und samstags darf ich bis mittags auch ab und zu noch arbeiten) oder ich möchte einfach mal zuhause bleiben.. :( Ich bräuchte da glaub ich wirklich iwie was sportliches, was man einfach zuhause machen kann -.- :D
    Mit der Ernährung tu ich mich zwischendurch auch leider immer mal wieder schwer - also ich glaub eig. WW wäre was für mich.. weil man da auch immer die Erfolge (oder nicht Erfolge) sieht und dieses eig. wirklich leichte Rechnen ist denk ich wirklich rentabel.. allerdings ist es mir als Auszubildende selbst mit dem Ersparnis noch etwas zu teuer.. :( Aber vllt sollte ich einfach wirklich erstmal anfangen noch besser auf die Ernährung zu achten und ich such mir mal ein paar Sportübungen für zuhause.. :D

    Lange Rede (mit kaum Inhalt) - kurzer Sinn: Du siehst wirklich super hübsch aus und man sieht dir deine Erfolge und auch das gute Gefühl damit wirklich an.. :) Du kannst stolz auf dich sein!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei Weight Watchers musst du nicht wirklich Sport machen. Du kannst auch nur durch die Ernährung abnehmen. Ich sitze auch von 7 bis 16 Uhr im Büro. Und ich habe nicht wirklich viel Zeit um Sport zu machen, aber ich habe es trotzdem geschafft! :)
      Dankeschön, ich bin auch sehr stolz!

      Löschen
    2. Ja, das klingt wirklich gut.. ich denke ich muss mir das nochmal bisschen durch den Kopf gehen lassen.. :) Wäre auf jeden Fall eine gute Möglichkeit!

      Löschen
  8. Ein ganz toller Bericht und vor allem ein super Ergebnis, GLÜCKWUNSCH!
    Ich war auch mal bei WW aber irgendwie habe ich es nicht durchgezogen und dann aus den Augen verloren. Vielleicht werde ich mal wieder meine alten Unterlagen raussuchen und auf eigene Faust wieder loslegen.

    Liebe Grüße,
    Jana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jana,
      ja such die Unterlagen raus und mach weiter! :)

      Löschen
  9. Ich finde Weight Watchers klasse und habe auch schon einiges damit abgenommen und ich finde es klasse, dass du es deinen Lesern empfiehlst, aber ich muss auch gestehen, dass ich die Art und Weise des Gewinnspiels nicht gut finde. Sicherlich können viele differenzieren, aber wer das meiste abnimmt gewinnt? Sicher, dass es dann nicht einige gibt, die sich runter hungern? Ich finde, als Blogger hast du eine Vorbildfunktion und ich glaube, dass diese Aktion auch ganz schnell nach hinten losgehen kann. Man will es nicht hoffen, aber gerade, was das Gewicht angeht, ziehen manche jungen Mädels ja schon recht strikte Konsequenzen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es soll Ansporn und Motivation sein, wie ich schon geschrieben habe. Es soll sich keiner die Kilos runter hungern. Das bringt garnichts. Und das sollte man als erwachsener Mensch mit einem gesunden Menschenverstand auch wissen. Wer es anders macht, soll es so machen, aber das wird auf lange Sicht nichts bringen.
      Der Gewichtsverlust wird natürlich in % berechnet und ist auch abhängig von Größe und Gewicht.

      Löschen
  10. Wow, du strahlst noch viel mehr als Vorher! DU siehst klasse aus :)
    &Daumen hoch für deinen starken Willen!

    AntwortenLöschen
  11. Tut mir leid, aber ich denke nicht, dass man aus dem Abnehmen einen Wettberwerb manchen sollte!
    Weiters ist es leichter, für jemanden mit sagen wir 100kg Startgewicht 20kg abzunehmen als für jemanden mit 80kg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es ist für jeden seine eigene Entscheidung und ich will damit nur einen Ansporn und Motivation geben.
      Der Gewichtsverlust wird natürlich in % berechnet und ist auch abhängig von Größe und Gewicht.
      Wem es nicht gefällt, der muss nicht mitmachen.

      Löschen
  12. Dein Post hat mich motiviert Weight Watchers auch mal auszuprobieren - ich bin gespannt :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich! Und ich hoffe du berichtest über deine Erfolge und teilst deine Erfahrungen mit uns? :)

      Löschen
  13. Das ist echt klasse! Ich spiele auch schon lange mit dem Gedanken wieder mi WW zu starten.
    Ich hatte mich nach der Geburt mal angemeldet aber da hatte ich noch nicht die Ruhe dafür.
    Kann ich an der Challenge auch teilnehmen wenn ich es selber mit den ganzen Büchern mache die ich habe also ohne Anmeldung?

    Liebe Grüße
    Seher von
    www.unicornandcat.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Seher,
      ja na klar kannst du mitmachen. Wenn du mir dann eine genaue Aufstellung deines Anfangs und Schlussgewichts zuschickst :)

      Löschen
    2. Super, vielen Dank!
      Dann bin ich auch mit dabei!

      Löschen
  14. Also erstmal Respekt für deine Abnahme. Ich weiß selbst, wie schwer es ist, sich dauerhaft zu motivieren und am Ball zu bleiben. Letztes Jahr hab ich selber einiges mit WW abgenommen, aber irgendwann wieder aufgehört, weil das Punkte zählen nicht mehr mein Leben bestimmten sollte.

    Trotzdem muss ich dich jetzt scharf kritisieren. Du schreibst "Es soll Ansporn und Motivation sein, wie ich schon geschrieben habe. Es soll sich keiner die Kilos runter hungern. Das bringt garnichts. Und das sollte man als erwachsener Mensch mit einem gesunden Menschenverstand auch wissen." - ernsthaft? Natürlich lesen auch 16,17,18-Jährige deinen Blog. DIE wissen so etwas noch nicht. Natürlich bist du nicht die erste, die sowas ihren Lesern unterbreitet. Aber meinst du nicht, dass du in deiner Vorbildfunktion doch ganz schön zum Wettbewerb anstachelst? Es ist ja ein netter Gedanke, dass du möchtest, dass sich viele LeserInnen in der Haut wohlfühlen, aber das geht mir persönlich dann doch ein bisschen zu weit. Vor allem der Punkt, dass man - wenn man "gewinnt" - dann NOCHMAL ein 6-monatiges Abo gewinnen kann?!

    Ich finde es wirklich sehr bedenklich und krass, dass es so viele unterstützen. Aber noch trauriger ist es fast, dass die wenigen Damen, die hier Kritik geäußert haben, gleich so abgewatscht werden. Für WW ist es natürlich eine nette Werbeaktion, aber ich persönlich kann darüber nur den Kopf schütteln.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn die 16, 17, 18-jährigen Leserinnen sich an die WW-Regeln halten, wird auch ihnen kein Leid geschehen. Aber das wissen Sie ja sicher, da Sie ja offensichtlich selbst schon am Programm teilgenommen haben. Und - jetzt sind wir doch mal ehrlich - die Gefahr, dass sich aufgrund des hier ausgerufenen Wettbewerbs wahnsinnig viele Minderjährige bei Weightwatchers registrieren und unglaublich abnehmen ist äußerst gering. Ich habe vielmehr den Eindruck, Sie giften hier um des Giftens Willen, ein erhobener Zeigefinger macht sich immer gut. Falls ich Ihnen hiermit Unrecht tue und es ihnen tatsächlich nur um den Jugendschutz geht, dann lassen Sie sich von mir (Teenagermutter UND WW-Erfahrene) beruhigen, ich kann Ihre moralischen Bedenken in dieser Hinsicht nicht teilen.

      Löschen
    2. Ich sehe das so wie WW-Mom. Auch mit 16-17-18 Jahren sollte man schon so viel im Köpfchen haben, um zu wissen, wie man gesund abnimmt! Lieber melden sich die Mädels bei WW an, als Wochenlang nur Kohlsuppe zu essen oder mit irgendwelchen Shakes abzunehmen. Das sollte aber wenn dann auch mit den Eltern abgesprochen werden. Aber dafür bin ich ehrlich gesagt nicht zuständig. Ich schreibe von meinen Erfahrungen mit WW und bin absolut überzeugt. Warum sollte ich das nicht mit meinen Lesern teilen dürfen und für sie noch ein zusätzliches Extra rausschlagen? Wer mitmachen will kann sehr gerne mitmachen und ich freue mich, wenn die Gemeinschaft größer wird und man sich austauschen kann. Diejenigen, die es doof finden müssen nicht mitmachen. Es zwingt hier niemand zu etwas! Die, die diese Aktion als Ansporn und Motivation sehen, sehr schön! Die, die sich darüber aufregen sollen dies gerne tun.
      Ich stehe voll und ganz hinter meinem Post und der Aktion.
      PS: Ja, ich habe wirklich so viel gewogen und ja, ich habe einen Fashion Blog ;)

      LG Anni

      Löschen
    3. Auch erstmal von mir Glückwunsch zu der Abnahme, so 10kg hätte ich auch gerne insgesamt runter :)
      Aber... naja, ich glaube tatsächlich auch nicht, dass jetzt jemand wegen dieses Gewinnspiels in die Magersucht gerät. Nur zu sagen, dass man das mit 16 auch schon wissen sollte, wie man gesund abnimmt, ist halt einfach ein bisschen überheblich, meiner Meinung nach. Jetzt, mit 25 habe ich mich da auch im Griff und kann das alles ganz gut einschätzen, aber ich hatte so meine Phasen in der Jugend, da hab ich tagelang nichts oder nur Gurke oder sonstwas gegessen. Erinnert mich persönlich tatsächlich einfach an Pro-Ana Abnehmwettbewerbe. Und deshalb finde ich sowas einfach nicht gut :)
      Generell finde ich aber ein solches Gewinnspiel ziemlich gut, WW ist einfach noch ein seriöses Programm unter den ganzen 20kg-in-10-wochen-programmen :))

      Löschen
  15. Hallo!

    Herzlichen Glückwunsch zu deinem Abnehm-Erfolg bis hierher schon mal!

    Ich bin 1,60 m groß und wiege 67 kg. Bisher hat keine Diät funktioniert, mit dem Kalorienzählen geht es ein bisschen, aber unter 64 kg komme ich nie. Vor Jahren hab ich mal 58 kg gewogen und da würde ich gerne wieder hin. Ich bin jetzt nicht so der Smartphone-Nutzer und würde trotzdem gerne mal WW ausprobieren.

    Schicken die einem auch etwas zu, also Unterlagen, Pläne oder kann man das online nur nutzen, solange man Mitglied ist? Dauerhaft dafür 16,95 € finde ich viel.
    Eigentlich dachte ich, wenn ich das System einmal verstanden habe, brauche ich das Abo ja nicht mehr oder?
    Kann ich direkt kündigen, wenn ich das 3-Monats-Abo abgeschlossen habe?

    Für ein paar Antworten wäre ich dir sehr dankbar.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön :)
      also wenn du die Online anmeldest bekommst du keine Unterlagen. Da müsstest du dich zu Treffen anmelden.Die kosten aber noch mehr.
      Ich finde die 16,95 € persönlich nicht viel, lieber gehe ich einmal im Monat nicht zum Essen aus oder so. Aber das muss natürlich jeder für sich wissen.
      Wenn du das System verstanden hast du die Punkte der Lebensmittel weißt kannst du dich rein theoretisch wieder abmelden :)
      Ich brauche das System aber auch als kleinen Aufpasser und finde es nicht schlecht :)

      Löschen
  16. Toll, gratuliere zu dem Gewichtsverlust. Wobei ich dich auf den Fotos jetzt nicht wirklich dick oder so finde. Ich selbst mag das Punktezählen nicht und mache lieber Sport, dauert zwar länger, aber strafft gleichzeitig den Körper. Auch ich sitze von 8-17 Uhr im Büro und da braucht man ab und zu Abwechslung. Momentan bin ich aber eher die faule, unmotivierte Socke und habe deshalb wieder etwas zugenommen :( Naja, mein Ziel: bis Sommer wieder auf die 54 Kilo zu kommen! Mal sehen ob ich das schaffe
    Liebe Grüße Tanja und weiterhin so tolle Erfolge

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich will jetzt auch mit Sport anfangen und bis zum Sommer straff werden! :)
      Das schaffst du bestimmt! :)

      Löschen
  17. Du siehst echt unglaublich toll aus und hast meinen größten Respekt! Dazu noch super schöne Fotos, ich folge dir :)
    Liebst,
    Franzi
    http://dullylicious.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  18. Ich kann jeden nur bewundern, der mit WW dauerhaft abnimmt und auch noch während dessen satt ist. Ich habe es 2x3 Monate versucht. Beim ersten Mal war ich konsequent und habe mir ein paar Kilo im wahrsten Sinne des Wortes runtergehungert, bin täglich mit knurrendem Magen ins Bett. Leider gingen die Kilos nicht an meiner Problemzone Oberschenkel + Waden weg und waren an den anderen Stellen schnell wieder da, als ich mich normal ernährt und satt gegessen habe. Beim 2. Versuch konnte ich einfach nicht so konsequent hungern und habe gar nichts abgenommen. Die Rezepte im Portal sind zwar meist lecker gewesen, aber haben mir nichts gebracht, da ich nach 2 bis 3 Stunden wieder Hunger hatte wie ein Bär und oft Probleme hatte mein ww-unabhängiges Sportprogramm (Schwimmen, Joggen, Bodypump, etc.) durchzuziehen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das tut mir wirklich leid... :(
      Aber hunger sollte man auf keinen Fall. Ich hoffe du hast jetzt die Methode gefunden, dass du gesund abnehmen kannst! :)

      Löschen
    2. Leider nicht, dank den beiden gescheiterten WW-Versuchen habe ich ca. 4 kg mehr auf den Hüften, die nicht mehr weggehen.

      Löschen
  19. Hi,
    ich habe heute durch Zufall deinen Blog entdeckt :) Ich bin seit Ende Januar dabei und habe jetzt 2,8kg runter. So nun meine Frage, kann ich bei deiner Challange trotzdem mitmachen und wo/wie finde ich dich bei WW?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja na klar kannst du mitmachen!
      guck mal hier --> http://www.fashion-kitchen.com/2015/02/abnehmen-mit-weight-watchers-meine.html

      Löschen
  20. Die Barcode Funktion gibts es jetzt für die App. Falls du es noch nicht wusstest ;-)

    AntwortenLöschen
  21. Auch ich mache WW aber das ist schwierig bei mir ... Ich arbeite als Kellnerin ... D.h. In meiner Pause bekomme ich i wan aus der Küche zu essen ( clubsandwich, nudeln in Sahne Trüffel Sauce usw. , selten mal einen salat) durch meinen Job Esse ich auch dann wirklich nur einmal am Tag ... Das läuft alles sehr schwierig ich weiß nicht wie ich das Händeln soll. Da ich noch Schlafstörungen habe stehe ich 1,5 Stunden vor Arbeitsbeginn auf trinke meinen Kaffee und mache mich fertig ( ich kann direkt nach dem aufstehen nichts essen , ich brauche mindestens 3 Stunden, erst dann kann ich etwas essen ) dann gehe ich arbeiten 8-12 Stunden oder länger ( zwischen durch essen) und ab nach Hause zum schlafen .... Ist i wie alles sehr verzwikt ... Oder bilde ich mir das nur ein ?
    LG
    Shadiyah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also ich habe auch schon mal gekellnert und da habe ich auch immer ziemlich ungesund gegessen, aber irgendwann habe ich gesagt, ich möchte was leichtes zu essen und es gab dann auch Salat. Ich denke, Salat sollte bei einer Mahlzeit immer dabei sein.
      Wenn du auf Nummer sicher gehen willst, dann nehm dir deine Mahlzeit doch auf die Arbeit mit, bereite dir zu Hause etwas vor und packs dir in eine Lunchbox :)
      Das schaffst du schon!

      Löschen
  22. Hallo! Ein wunderschöner, lebendiger und informativer Blog!! :) Ich komme gerne wieder zurück! Und Gratulation, dass du es mit WW so gut geschafft hast! Die Mahlzeiten sehen auch superlecker aus ... :) Alles Liebe Isabella

    AntwortenLöschen
  23. Hallo! Ein wunderschöner, lebendiger und informativer Blog!! :) Ich komme gerne wieder zurück! Und Gratulation, dass du es mit WW so gut geschafft hast! Die Mahlzeiten sehen auch superlecker aus ... :) Alles Liebe Isabella

    AntwortenLöschen

Ich freu mich über jeden Kommentar von Euch!
Bei Fragen, Lob, Kritik und Anregungen schreibt mir gerne
eine Nachricht oder kontaktiert mich per Email unter
fashionkitchen@gmx.de.

Beleidigende Kommentare oder Anfeindungen werden umgehend gelöscht!