Social Media Links

Haferflocken Smartie Cookies

Donnerstag, 13. November 2014

Könnt Ihr Euch noch an das kleine rosa Päckchen von Greta und Lisa von FashionLeader & KitchenHero erinnern, welches ich zu Weihnachten von den Zwei bekommen habe? Drin waren viele tolle Sachen und eine selbstgemachte Cookie Backmischung! Diese Backmischung schlummerte jetzt fast ein Jahr lang im Verborgenen, denn durch unseren Umzug ist alles etwas durcheinander gewürfelt worden. Aber letztens beim Aufräumen ist uns die Backmischung wieder in die Hände gefallen! Und so haben wir kurzer Hand entschieden, so wir backen jetzt Cookies! Gesagt - Getan! In so einer Backmischung im Glas ist eigentlich schon alles enthalten, man braucht nur noch Eier und Butter! Und schlecht waren die Zutaten nach einem Jahr auch noch nicht. Man kann das Zeug also auch ein wenig aufheben und sich ein paar Notrationen vorbereiten, falls mal unangekündigt Besuch kommt! ;)



Ich habe das Rezept von Greta und Lisa etwas angepasst, da uns die Kekse einen Tick zu süß und der Teig etwas zu klebrig war. Ansonsten waren sie wirklich sooo lecker und richtig soft und „fudge“ wie man so schön sagt!^^
Ein Glas eiskalte Milch und ein Keks dazu. Was gibt es besseres? Am besten noch am Sofa oder im Bett gegessen und alles schön vollgebröselt! Aber wer isst schon Kekse am Esstisch?! Phaaaa! Lieber im Bett oder Sofa! Hihi, Krümelmonster eben.




Falls Ihr selbst auch so eine Cookie Backmischung machen und vielleicht herschenken wollt, braucht Ihr ein Glas mit Schnappverschluss und einem Fassungsvermögen von ca. 1000ml. Und dann fehlen nur noch alle Zutaten, die der Reihe nach ins Glas geschichtet werden. Dann noch eine kurze Beschreibung und schon ist das kleine Geschenk fertig. Wer nur die Cookies backen und essen möchte, für den gibt’s auch gleich noch eine kleine Anleitung dazu.

Zutaten im Glas:
·         1 1/2 Tasse Mehl
·         1 TL Backpulver
·         1 TL Natron
·         1 Prise Salz
·         1 Tasse Haferflocken
·         3/4 Tasse Smarties oder eine andere Nascherei
·         3/4 Tasse Schokostückchen
·         1/2 Tasse Brauner Zucker

Zusätzlich braucht man noch:
·         1 Ei
·         1 Tasse geschmolzene Butter

Zubereitung:
Gebt alle trockenen Zutaten in eine Schüssel und macht die Butter in einer Tasse in der Mikrowelle warm. Anschließend kommen Butter und Ei mit in die Schüssel und alles wird gut vermischt. Wenn der Teig zu pappig ist gebt Ihr einfach noch etwas Mehl dazu. Jetzt könnt Ihr mit der Hand Kugeln Formen oder einfach einen Eisportionierer verwenden. Aus dem Teig bekommt Ihr ca. 30-40 Cookies. Je nachdem wie groß Ihr die Kekse macht. Setzt die Kugeln auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech. Passt auf, dass die Kekskugeln nicht zu dicht zusammen liegen, da sie noch auseinander laufen werden! Backt lieber auf mehrere Male mit 9-12 Keksen auf einem Blech. Oder, wenn Ihr genug Bleche und einen Umluft Ofen habt, könnt Ihr auch gleich alles auf einmal für 10 Minuten bei 180°C backen. 



Nach dem Auskühlen habe ich die Kekse in meine neue Glas Dose von wayfair* gepackt. Und diese steht jetzt auf dem Küchenblock und verführt Jeden, der daran vorbei läuft, einen Keks zu stibitzen! ;D Mal sehen wie lange die Dose voll bleibt.


Bloglovin  ||  Instagram  ||  Facebook  ||  YouTube  ||  Shop my Closet

Kommentare :

  1. yummy <3 Bin eh das totale Keksmonster. Muss dringend mal wieder welche backen!

    Liebe Grüße, Ella
    www.ellaloves.de

    AntwortenLöschen
  2. Das klingt wirklich super lecker und gar nicht so furchtbar zuckrig!
    LG Jenny

    AntwortenLöschen
  3. Die sehen echt lecker aus!
    Viele Grüße,
    Fiona

    AntwortenLöschen
  4. yammi, schauen sehr sehr lecker aus!! :) könnte man durchaus mal nachkochen ♥

    AntwortenLöschen
  5. Haferflockenkekse gehen immer, die sind so schön knackig und nussig im Geschmack! Bei uns würden die definitiv nicht lange reichen!

    AntwortenLöschen
  6. Oh, ich liebe Haferflocken Kekse. Bin nie auf die Idee gekommen sie selbst zu backen. Aber jetzt muss ich das unbedingt machen. :)

    AntwortenLöschen
  7. Yummi, die sehen so lecker aus. Ich glaube ich muss auch wieder backen.

    Liebe Grüße Kristina von KD Secret
    PS: Mein Blog feiert sein 2-Jähriges und es gibt eine paar tolle Sachen zu gewinnen. Ich würde mich freuen wenn du auf meinem Blogvorbei schaust.

    AntwortenLöschen
  8. Wow die sehen wirklich lecker aus! Die wären bei ganz schnell verputzt :)
    Dein Blog ist so schön gestaltet & die Inhalte gefallen mir auch richtig gut, deshalb folge ich dir direkt mal mit Bloglovin :)
    Mach weiter so! ♥
    http://stylemaquillage.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  9. Hmm, die sehen aber lecker aus :) Die werden auf jeden Fall bald mal nachgebacken.
    Ich hoffe, sie haben euch geschmeckt und das Sofa war nicht zu vollgekrümelt ;D

    Viele liebe Grüße
    Anke

    www.tinten-traum.blogspot.de

    AntwortenLöschen

Ich freu mich über jeden Kommentar von Euch!
Bei Fragen, Lob, Kritik und Anregungen schreibt mir gerne
eine Nachricht oder kontaktiert mich per Email unter
fashionkitchen@gmx.de.

Beleidigende Kommentare oder Anfeindungen werden umgehend gelöscht!