Social Media Links

Wir bauen ein Haus: Die Verputzer kommen!

Mittwoch, 26. Februar 2014

Ich bin so froh, heute fangen die Verputzarbeiten für alle Innenräume an! Die letzten Tage (Wochen) waren ziemlich hektisch, viele Kleinigkeiten mussten gemacht werden und haben aufgehalten. Ja, da bewahrheitet sich der Spruch: Kleinvieh macht auch Mist! Jetzt sind aber die Putzer da und bald sieht alles schon viel wohnlicher aus. Auch ums Haus herum nimmt es langsam Formen an. Es wurde einiges an Auffüllmaterial eingearbeitet und endlich die Stützwand für die Hofeinfahrt gesetzt. Jetzt könnte man sogar schon mit dem Auto in den nochnicht vorhandenen Hof fahren! :D
Letztes mal habe ich Euch ja von meinem Kampf mit den Internet Anbietern erzählt. Nach nochmal 5 Telefonaten mit 5 unterschiedlichen Aussagen habe ich einfach dieses dumme Formular ausgefüllt und abgeschickt. Jetzt warten wir 8 Wochen auf eine Rückantwort, aber egal. Zumindest wurde mir zu 100%  zugesichert, dass wir eine 100.000er Leitung ins Haus gelegt bekommen. Das glaube ich aber erst, wenn ich das erste mal meinen PC an werfe! Ein paar Tage später rief mich meine Mam an und sagte:"Anni, die vom Telefon/Internet sind da, die legen grad alle Leitungen ins Haus!" Ich:"Äh wie, die sollten doch erst morgen kommen?!" (wir lassen Telekom und KD ins Haus legen, man weiß ja nie...) Mam:"Ja, die waren wo anders schneller fertig und machen jetzt das bei uns." Ich kann meine Gefühlslage garnicht beschreiben. Auf der einen Seite war ich sauer, da mit uns ein fester Termin ausgemacht war und die Telekom dann einfach früher kommt und keiner was davon wusste! Wer braucht schon Handys heut zu Tage?! (gott sei dank war jemand am Bau und konnte das ganze Treiben etwas überwachen.) Zum anderen war ich natürlich froh, dass es dann doch so flott ging (lag aber wohl auch an meinen dauernden Telefonanrufen und Nachgefragt!)! Jetzt haben wir zumindest richtigen Strom und die Telekomleitung im Haus! Halleluja!
Auch unsere ersten Erfahrungen mit Rigips haben wir gemacht und meine Mam und ich haben die paar Spülkästen im Handumdrehen verplankt gehabt.
Es ist kaum zu glauben, aber ich habe es geschafft in den letzten Tagen einiges zu filmen und ich werde dann demnächst mal ein kleines Video daraus basteln! Möchtet Ihr das gerne sehen?
Wenn man so durch die leeren und aufgeräumten Räume läuft fängt man schon richtig an zu Träumen, wie man alles mal einrichten könnte, welche Farben, Böden, Fliesen. Ist ja doch nicht mehr all zu lange hin, bis diese ganzen Sachen auf uns zu kommen. Vorallem unser Schlafzimmer habe ich mir schon ausgemalt. Ich trau es mich ja garnicht zu sagen, aber es soll ein ganz zartes rosa an den Wänden werden, Bett und Kommode in weiß. Ganz viele Kissen, schöne Lampen, hübsche Bilderrahmen usw. Beim Bett allerdings bin ich noch unschlüssig. Wir haben bisher in unserem 140cm Bett gut geschlafen, die Matratze ist top, warum dann also ein neues kaufen? Aber dann denke ich mir wieder, dass so ein Box-Springbett, am liebsten in der Farbe weiß auch ganz toll wäre, wo man so schön hoch liegt und reinklettern kann. Hmmm, naja. Wir werden sehen. Bis wir einräumen und umziehen dauert es ja noch eine Weile.


Endlich ist die Einfahrt aufgefüllt!


bohren, dübeln, sägen, kein Problem!
Ach ja, der kleine Bosch Akku Schrauber ist meiner! :D


Und fertig! Später ist uns aufgefallen, wir hätten grüne (imprägnierte) Rigipsplatten gebraucht, aber wurscht, wird eh gefliest!


Da kommt mal unser Waschbecken hin.


Und hier die Badewanne, genau unters Dachfenster.

Teil I - Planung und Vorbereitung:   *ABGESCHLOSSEN*
  • Bauplan Notar Kaufvertrag Grundstück Vermessung und Gemarkung Grunderwerbssteuer Finanzierung Statik Bauunternehmer Bauplan eingereicht, ging nicht durch die Freistellung. Abweichungsantrag gestellt. Heizung und Wasserinstallationen im Plan einzeichnet Halbseite Straßensperrung für Kran auf Gemeinde beantragt ✔ 

Teil II - Rohbau, Dach & Fenster:   *ABGESCHLOSSEN*
  • Dachdecker und Dachfenster vergeben Baustrom Elektrik vergeben Aushub Wasseranschluss für Bauwasser Dachstuhl vergeben Heizung und Sanitär vergeben Fundament und Bodenplatte Kellerschalung + Kellerbau Dickbeschichtung aufgetragen rosa Isolierplatten aufgeklebt Noppenbahn angebracht ums Haus herum Erdreich aufgefüllt und verdichtet Treppen schalen und gießen (Keller) teils Gerüst aufgestellt Fenster und Rollos vergeben Stützen aus Keller entfernt, Decke trägt jetzt von alleine Bodenplatte für Obergeschoss armieren und gießen (Erdgeschoss) Treppen schalen und gießen (Erdgeschoss) weiteren Teil des Gerüsts aufgebaut  Stützen aus Wohnhaus und  Garage entfernen Dachstuhl aufstellen Richtfest Fenster werden ausgemessen Schlitze schlagen, Leerrohre und Unterputzdosen eingipsen (Keller) Baustelle geräumt (alle Dinge vom Bauunternehmen wurden abgeholt) Baustelle winterfest machen Anschlussraum verputzen und soweit fertig machen, dass Strom gelegt werden kann Satanlage aussuchen und besorgen, wird gleich beim Dachdecken befestigt Dachfenster eingebaut Schlitze schlagen, Leerrohre und Unterputzdosen eingipsen (Erdgeschoss) erledigt Aufdachdämmung und Konterlattung drauf Fenster eingebaut Dachziegel aufs Dach gesteckt Zwischenwände im Obergeschoss ausgemauert Vorläufige Haustür eingebaut Schnäppchen Feuerschutztür (200€ auf 50€ reduziert) gekauft und eingebaut Betonstopfen mit Spezialkleber in Kellerwände geklebt Dach fertig gedeckt Schlitze schlagen, Leerrohre und Unterputzdosen eingipsen (Dachgeschoss)  Wäscheabwurfschacht vergrößern Zwerchhaus Dreiecke verkleiden, dämmen und Putzplatte befestigen  

Wir haben schon:
  • Küche kaufen, bei IKEA gibt bis zum 7.12.2013 20% auf Faktum Küchen!!!
  • Strom und Licht im Keller
  • Kabel gezogen und kompletten Strom im Keller verlegt
  • Lampen im Keller, Garage und Carport aufgehängt
  • Spitzdachboden Giebel verputzt und Fensterbretter gesetzt
  • Miniofen an Kamin angeschlossen 
  • Wasseranschluss ist im Haus
  • Fensterbretter für Innen wurden pünktlich geliefert
  • Ikea Küche wurde pünktlich angeliefert und bei Oma zwischengelagert
  • Alu Fensterbretter für Außen abgeholt
  • Lichtschächte montiert
  • Zugtreppen für Dachböden montiert
  • Im Keller Bitumen-Bahnen auslegen und verschweißen
  • Treppenabmauerungen im Dachgeschoss
  • Leitung zum Revisionsschacht ausgraben, damit noch eine Wasserleitung angeschlossen werden kann
  • Stromkabel ziehen und Lampen, Schalter und Steckdosen anschließen (Erdgeschoss, Dachgeschoss, Garage)
  • Tür im Ankleidezimmer mit Rigipsplatte verkleiden
  • Treppenspots anzeichnen, Schlitze schlagen und Rohre verlegen
  • Wasserleitungen und Unterputzarbeiten
  • alles für die Innenputzarbeiten vorbereiten
  • alle Zimmer fotografieren und so die Stromleitungen dokumentieren
  • Verteilerkästen anschließen
  • Abwurfrohr für Wäscheschacht besorgen
  • Telefon-, Strom- und Internetanschluss (Telekom & Energie)
  • Abfangmauer für Hofeinfahrt einbauen lassen
  • Ums Haus herum auffüllen und verdichten
  • Abmauerungen in den Fluren und an verschiedenen Rohren
  • Spülkästen mit Rigips verkleiden
Wir brauchen noch:
  • Fensterbretter innen montieren 90% fertig
  • Stöße an den Filigrandecken im Keller verspachteln
  • Außenfensterbretter werden von Fensterfirma montiert (sollte am Samstag gemacht werden)
  • Satanlage aufs Dach bauen und anschließen (irgendwie finden wir das LNB nicht mehr)
  • Treppenbeleuchtung (bestellt und da, aber nochnicht eingebaut)
  • Fußbodenheizung
  • Innenputzarbeiten  (können Mitte Februar anfangen)
  • Innentüren aussuchen und anbieten lassen
  • Holztreppe (Angebot haben wir)
  • Haustelefon aussuchen
  • Kachelofen (warten auf Skizze und Angebot)
  • Bad-und Kloausstattung (Waschtische, Spiegelschrank, Armaturen gekauft, Rest folgt) ✘  
  • Telefon-, Strom- und Internetanschluss (Kabel Deutschland)
  • Estricharbeiten (ist beauftragt)
  • Rigipsplatten und Holzfaserplatten bestellen
  • Garten grob anlegen lassen und Terrasse abböschen
  • Kühlschrank und Spülmaschine ausgesucht (Beko), Backofen und Cerankochfeld brauchen wir noch
  • Badewanne und Träger bestellen
  • Dachschrägen und Zwerchhaus mit Rigips verkleiden
  • Podest für Waschmaschinen mauern
  • Isolierung und Trittschalldämmung für Fußbodenheizung verlegen
  • 50 Tonnen Natursteine und Stufen bestellt (werden in März/April geliefert)
  • Rigipsplatten an Dachschrägen und Decke (Dachgeschoss) anbringen und verspachteln
  • Leitungen für Internet und TV ziehen (50 % erledigt)


Bauen ist auch ein Papierkrieg! Ich hasse es!


Der Bauherr kämpft mit der Treppen Beleuchtung.


Aber wir haben den Kampf gewonnen und jetzt ist alles da wo es sein soll! :)


Links ist der Verteilerkasten für die Fußbodenheizung und rechts ist der Stromverteilerkasten.


Auch der kleine Streifen vorm Haus ist jetzt aufgefüllt.


Das Fundament für die Hofeinfahrts-Stützmauer ist gegossen.


Die Stützwand steht und alle Drainageleitungen sind gelegt.


So sieht die Wand von der anderen Seite aus.


Und da rechts hinten kommt mal die Terrasse hin! :)

Bloglovin  ||  Instagram  ||  Facebook  ||  YouTube  ||  Shop my Closet
 

Kommentare :

  1. Mega mega spannend! Wir ziehen auch bald um und lassen die Küche und das Bad neu machen. Das ist schon mega aufregend. Aber bei Dir ein ganzes Haus entstehen zu sehen nach seinen Wünschen ist mega aufregend! Ich finde es so cool das Du oft an der Front bist und mithilfst! Du siehst als Handwerker echt top aus :-)

    Liebste Grüße aus Nürnberg
    Anja
    http://littlevintageloveaffair.com

    AntwortenLöschen
  2. Hach ich freue mich immer so sehr wenn du einen neuen Post zu eurem Haus veröffentlichst. Das lese ich so gerne und dann träume ich vor mich hin, wie es bei mir wird. Irgendwann. Und dann werde ich neidisch dass du schon 25 bist und ich erst 19 und noch etwas warten muss, bevor ich so etwas in Angriff nehmen kann :(. Also ja nicht aufhören mit diesen Posts. Es dürfen auch gerne mehr kommen :P

    AntwortenLöschen
  3. Oh man, echt Respekt an euch, wie schnell ihr das alles durchzieht und wie flott ihr vorankommt. Schon allein beim Angucken der Bilder kommt bei mir "Erholungsbedarf" auf. Wünsche euch noch weiterhin viel Kraft und Erfolg beim Rest, aber das schafft ihr sicher auch locker :-)

    Liebst, Jules von VanillaBrowny

    AntwortenLöschen
  4. Oh das sieht ja schon super aus, da möchte ich doch am liebsten auch direkt selber loslegen :D.

    Liebe Grüße, Melanie

    AntwortenLöschen
  5. Ich musste ein bischen schmunzeln, dass du dich so über die Telefonleitung freust :-) Nur weil das Kabel liegt, kannst du noch seeeeeehr lange nicht telefonieren. Es dauert irgendwie ewig, bis mal irgendeine Telefongesellschaft die Leitung frei schaltet, ich vermute, dass die Telekom sich da absichtlich Zeit lässt, wenn man keinen Vertrag bei denen abschließt, sondern bei einem anderen Anbieter.
    Beim Leitung legen sind die schnell, aber das wars dann auch schon.
    Am besten besorgt ihr euch jetzt schon einen Telefonvertrag, damit ihr zum Einzug auch Telefon und Internet nutzen könnt.

    Bzgl. der Rigipsplatten grade im Bad: Ihr müsst den Gipskarton am Waschbecken, WC, Badewanne und co mit Dischtschlämme einpinseln, sonst lauft ihr Gefahr, dass Wasser hinter die Fliesen läuft und dann fängt das an zu schimmeln. Am besten auch den Boden, aber erst nach Estrich :-)

    Liebe Grüße,
    Nadine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. wir werden sowieso die Leitung von Kabel Deutschland nehmen und da den Vertrag abschließen.
      Haben uns nur mal zur Sicherheit die von der Telekom einlegen lassen.
      Gipskarton ist nur am Spülkasten und der Dachschräge, alles andere ist gemauert.

      Löschen
    2. Die Telekom hat das Monopol auf die Leitungen, man muss sich die Hausanschlüsse von der Telekom machen lassen, da hat man gar kein Wahl. Wer am Ende die Leitung benutzt ist frei wählbar, allerdings will die Telekom ja lieber selber liefern und zickt dann rum, wenn es darum geht, die Leitung frei zu schalten. Das kann dauern. Ich hab seit September 2013 kein Telefon oder Internet zuhause...

      Ich würde zur Sicherheit im Duschbereich und an der Badewanne trotzdem Dichschlämme hinmachen, denn auch die Steine sind ja wasserdurchlässig.Geht total einfach und schnell :-)

      Löschen
    3. Ne, es müssen je eine Leitung ins Haus gelegt werden. Da man Kabel Deutschland nicht über die Telekom bekommen kann.
      Ja, da gucken wir mal, wie wirs machen :)

      Löschen
  6. Ich verfolge den Hausbau auch schon seit der ersten Minute an und ihr könnt echt soo verdammt stolz auf euch sein. Das wird so ein tolles Traumhaus werden und ich bin schon mega gespannt wie es fertig aussehen wird!!

    LG Michelle
    http://fraeuleinschminke.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  7. Ich bin so gespannt, wie euer Haus aussehen wird, wenn es fertig ist! Kann's kaum abwarten!

    AntwortenLöschen
  8. Coole Sache wie ihr so vorankommt!

    Ich muss sagen, ich verfolge euren Bau mit Hochspannung und freue mich schon wenn man das fertige Haus zu sehen bekommt!

    Viele Grüße
    Fiona
    http://www.worldwildfood.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  9. Ich freu mich immer, wenn du was über euer Häuschen postest! Wäre also auch absolut PRO Video! :)

    AntwortenLöschen

Ich freu mich über jeden Kommentar von Euch!
Bei Fragen, Lob, Kritik und Anregungen schreibt mir gerne
eine Nachricht oder kontaktiert mich per Email unter
fashionkitchen@gmx.de.

Beleidigende Kommentare oder Anfeindungen werden umgehend gelöscht!