Social Media Links

Wir bauen ein Haus: Endspurt beim Rohbau

Montag, 25. November 2013

Wieder sind 2 Wochen vorbei und es hat sich sehr viel auf unserer Baustelle getan. Das Wetter ist zwar nicht mehr das Beste, aber nur noch ein paar Tage und dann sind die Maurerarbeiten geschafft und der Zimmerer richtet den Dachstuhl auf. Die Tage werden zwar kürzer, aber die Arbeit bleibt die Gleiche. Die ersten Ermüdungserscheinungen zeigen sich, aber wir machen tapfer weiter. Ja, etwas Selbstmitleid muss heute einfach mal sein. Davon ganz abgesehen liegen wir aber sehr gut in unserem Zeitplan und können wohl Ende der Woche Richtfest feiern! Das heißt die Zimmerleute richten den Dachstuhl auf und es gibt eine kleine Feier. Darauf freue ich mich schon. Denn dann ist ein Meilenstein geschafft und kann abgehakt werden. Halleluja! 
Jetzt aber mal was ganz anderes, wir brauchen bis nächste Woche eine Satellitenschüssel und Halterung für den TV Empfang. Denn diese soll gleich beim Dach decken mit eingebaut werden, weil jetzt ja noch das Gerüst steht. Wer kann hier etwas empfehlen, Marke, Verkäufer, usw. Wir sind dankbar für jeden Tipp.


Da es in letzter Zeit ja einiges geregnet hat und wir noch kein Dach über dem Kopf haben, mussten Wannen und Eimer aufgestellt werden, um das Regenwasser zu sammeln. Sonst hätten wir sonst irgendwann einen kleinen See im Keller.


Blick auf die Kellertreppe und das Carport. Da wo die Palette liegt ist einmal der Hauseingang vorgesehen.


Sicht auf das Erdgeschoss, bevor die Filligrandecke aufgestetzt wurde.

Teil I - Planung und Vorbereitung:   *ABGESCHLOSSEN*

  • Bauplan Notar Kaufvertrag Grundstück Vermessung und Gemarkung Grunderwerbssteuer Finanzierung Statik Bauunternehmer Bauplan eingereicht, ging nicht durch die Freistellung. Abweichungsantrag gestellt. Heizung und Wasserinstallationen im Plan einzeichnet Halbseite Straßensperrung für Kran auf Gemeinde beantragt
Wir haben schon:
  • Dachdecker und Dachfenster vergeben
  • Baustrom
  • Elektrik vergeben
  • Aushub
  • Wasseranschluss für Bauwasser
  • Dachstuhl vergeben
  • Heizung und Sanitär vergeben
  • Fundament und Bodenplatte
  • Kellerschalung + Kellerbau
  • Dickbeschichtung aufgetragen
  • rosa Isolierplatten aufgeklebt
  • Noppenbahn angebracht
  • ums Haus herum Erdreich aufgefüllt und verdichtet
  • Treppen schalen und gießen (Keller)
  • Leerrohre ziehen (Keller)
  • teils Gerüst aufgestellt
  • Fenster und Rollos vergeben
  • Stützen aus Keller entfernt, Decke trägt jetzt von alleine
  • Bodenplatte für Obergeschoss armieren und gießen (Erdgeschoss)
  • Treppen schalen und gießen (Erdgeschoss)
  • Leerrohre ziehen Wohnhaus und Garage (Erdgeschoss)
  • weiteren Teil des Gerüsts aufgebaut

Wir brauchen noch:
  • Stützen aus Wohnhaus und  Garage entfernen
  • Richtfest
  • Anschlussraum verputzen und soweit fertig machen, dass Strom gelegt werden kann
  • Satanlage aussuchen und besorgen, wird gleich beim Dachdecken befestigt
  • Fenster werden ausgemessen
  • Dach decken und Dachfenster einbauen
  • Schlitze schlagen, Leerrohre und Unterputzdosen eingipsen (Keller) zu 90% erledigt 
  • Schlitze schlagen, Leerrohre und Unterputzdosen eingipsen (Erdgeschoss) zu 50% erledigt
  • Kachelofen (Kachelofenbauer finden und Kachelofen planen lassen)
  • Bad-und Kloausstattung (angeschaut, wissen jetzt was wir wollen) ✘  
  • Telefon-, Strom- und Internetanschluss (Antrag gestellt, kann erst gelegt werden, wenn Rohbau komplett steht. Fenster, Türen und Dach!)
  • Küche kaufen, bei IKEA gibt bis zum 7.12.2013 20% auf Faktum Küchen!!!


Hier seht Ihr Küche und Wohnzimmer.


Wie schon gesagt, zeigen sich die Ersten Ermüdungserscheinungen. Bei einem Sturz habe ich mir einen Faustgroßen Blauenfleck eingefangen, der jetzt in allen Regenbogenfarben leuchtet.


Da sollte eigentlich mal der Wäscheabwurfschacht hin, allerdings ist da die Mauer....hmm also wieder etwas rausflechsen... -.-


Blick aufs Treppenhaus. Die Stahlmatte war nur zur Sicherheit, damit niemand abstürzt.


Mal wieder Leerrohre gezogen. Bisher haben wir nochnichts wichtiges vergessen!


Die Bodenplatte für Carport und Garage ist gegossen und darf aushärten.


Auch der Bauherr ist nicht verschont geblieben. Blasen, Schwielen und ein Sturz haben seine Spuren hinterlassen. Meine Rechte Hand ist auch geschädigt. Ich kann nicht mehr richtig greifen und habe mir wohl eine Sehnenscheidenentzündung im kleinen Finger zugezogen. Er führt sozusagen ein Eigenleben und macht was er will... Ich hoffe ich schaffe es vor Weihnachten noch zum Arzt.


Die Treppe vom Erd- ins Dachgeschoss ist geschalt und gegossen.


Meine Mami hat uns ein Glücksschwein geschenkt, welches wir in einen Unterzug einbetoniert haben. "Viel Glück im neuen Haus" steht auf dem Schweinchen. Danke Mami, du bist die Beste! :*


Schlechtes Wetter macht erfinderisch. Um den Regen abzuhalten, wurde kurzerhand ein kleines Dach gezimmert.


Die zwei wichtigsten Männer am Bau und in meinem Leben. Mein Papa und mein Freund. :* 
Ohne die Beiden wäre wir nicht da, wo wir jetzt sind!


Die Außenmauern für das Dachgeschoss wurden angelegt und müssen nur noch hoch gezogen werden.

Kommentare :

  1. sag mal wie gross wird das Haus :)? Schaut ja riesig aus! :-) Soooo cooool :-) Ich will auch ein Haus! :)

    Arbeitest du nebenher noch oder hast du freignommen? So wie es aussieht arbeitest du nicht mehr? Wie geht das, ein Haus bauen und nicht arbeiten? Würde mich shcon noch interessieren, vielleicht hast du ja lust mir diese Frage zu beantworten.

    LG
    Minu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Doch natürlich arbeite ich, wie kommst du darauf, dass ich das nicht mehr tue?
      Ich arbeite jeden Tag 9 Stunden und gehe danach auf unseren Bau.

      Löschen
  2. Euer Haus schaut ja riesig aus :) Gratuliere ;) Magst du mal einen Grundriss posten?
    Wir sind auch im Baugewerbe tätig (Tischlerarbeiten) und mich würd deine Raumaufteilung interessieren :)
    LG aus Österreich

    AntwortenLöschen
  3. Ach schön zu sehen, dass es solche großen Fortschritte macht.
    Das ist ja auch ein wirklich großes Projekt. Ha, da haben wir beide auf unsere Art viel vorgenommen für 2014 :D
    Viel Viel Freude dabei :*

    AntwortenLöschen
  4. Unfassbar wie das aus dem Boden gestmapft wurde! Das schickt mich immer wieder wenn ich neue Bilder seh! Und der blaue Fleck sieht einfach echt sooo böse aus :-D Ich hoff er tut nicht mehr so sehr weh!
    Das mit dem Schweinchen find ich voll die tolle Idee!!!
    Sieht jedenfalls aus, als hättet ihr alles im Griff, ich bin echt riesig gespannt wie es wird wenns fertig ist :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ne, er tut nicht mehr so weh wie anfangs, gott sei dank. ja, über das schweinchen haben wir uns sooo gefreut. hihihi
      oh ja, ich auch :D

      Löschen
  5. bin grad durch zufall hier gelandet. schönes (neues) design hast du, auch wenn ich das alte nicht kenne :)
    ihr steckt im hausbau? hab das kenn ich, hab ich vor einigen jahre auch mitgemacht. starke nerven braucht man da!
    ich mag deinen blog, hast ab heute einen leser mehr :)

    AntwortenLöschen
  6. Hallo! Ich verfolge deine (Haus-)Beiträge immer gerne :)
    Mir kommt nur die Frage in den Sinn... habt ihr keine Angst vor Schimmel? Wenn das Haus jetzt so nass ist & dann auch noch das Dach drauf kommt, kann es doch nicht mehr austrocknen oder?

    Würd mich nur interessieren...

    Und passt auf eure Gesundheit auf! LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. nein, angst vor schimmel haben wir nicht. denn das dach lässt das haus atmen. und es muss ja sowieso trockengeheizt werden, wenn estrich und putz drin ist. natürlich sollte man die außenwände nicht mit schränke usw vollpflastern am anfang. aber angst vor schimmel haben wir keinen.

      Löschen
  7. WOW WOW WOW!!

    Anni, dein neues Design ist so MEEEGAAA schön geworden.
    Richitg zum verlieben!
    Hoffe euren Armen, Händen, (und allen Körperteilen die verletzt sind) gehts wieder etwas besser!
    liebe grüße,
    http://fashionleaderandkitchenhero.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  8. Aww der neue Header ist wahnsinnig schön!!

    AntwortenLöschen
  9. Wow wie wahnsinnig schnell ihr voran kommt.
    Muss wahnsinnig toll sein durch den Rohbau zu gehen und sich die Zimmer und das alles vorzustellen und zu erträumen.

    www.kamerakind.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  10. Schönes neues Design ♥
    Und die Fortschritte eures Baus sind ja enorm, gucke ich mri immer wieder gerne an :)
    Liebe grüße
    Jasmin

    AntwortenLöschen
  11. Die Idee mit dem Wäscheschacht im Haus finde ich genial. Wir hatten uns mal eine Doppehaushälfte gemietet und das hatte von oben bis unten ein offenes Treppenauge - da konnte man auch super die Wäsche vom Bad und den Kinderzimmern in den Keller fallen lassen.
    In dem Haus, was wir uns dann vor acht Jahren gekauft haben, vermisse ich so einen Wäscheexpress. Na ja dafür haben wir nun mehr Platz, ein größeres Grundstück eine große Garage und keine direkt angrenzenden Nachbar mehr. Und wir mussten das Haus nicht selber bauen sondern haben es bezugsfertig übernommen.
    Ich wünsche euch viel Erfolg beim weiteren Bau eures Traumhauses und genießt es, dort einzuziehen und das euer Eigenheim mit Leben zu füllen.

    AntwortenLöschen
  12. Ihr kommt aber gut voran ... auch wenn einige blaue Flecken und andere Weh-Wehchen nicht aus bleiben. Hoffentlich heilt alles wieder schnell! :) Und ich bin gespannt, was für eine IKEA Küche ihr euch aussucht! :-)

    Liebe Grüße
    Sabrina von
    Happiness-Is-The-Only-Rule <-- Give-Away: Mini Bag von Adidas gewinnen!

    AntwortenLöschen
  13. @ blauer Fleck:

    Heile Heile Mausespeck in 100 Jahr ist alles wieder weg...

    AntwortenLöschen
  14. Mauert ihr selber oder was sind eure Eigenleistungen? Wenn ihr die Innen-und Außenwände selber hochzieht- Respekt! Wir haben ein Fertighaus gekauft, allerdings nur mit Außenwänden und Fenstern drin. Der Rest war leer und offen, es gab nicht eine geschlossenen Wand. Wir haben ALLES selber gemacht, daher kann ich die Anstrengung sehr gut verstehen, wobei ihr ja viele Gewerke vergeben habt (Elektrik, Sanitär). Das erleichtert die Sache ungemein!
    Da wird noch einiges auf euch zukommen, vor allem, wenn ihr viel selber macht! Ich drück euch die Daumen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, wir machen alles selber was wir machen können, egal ob mauern, dachdecken, strom, heizung usw.

      Löschen
  15. Wow, da habt ihr meinen größten Respekt! Die Arbeit war beim Fertighaus ja schon enorm viel und extrem anstengend und wir mussten keine Schlitze für Kabel klopfen, wir konnten die Kabel einfach in die offenen Wand legen. Bei Gasheizung werdet ihr um nen Fachmann nicht rumkommen, da nur der den Gaszähler bekommt. Ich wünsche euch ganz viel Durchhaltevermögen und Energie für euer tolles Projekt!
    Ihr werdet fluchen und euch oft fragen, wer sich das eigentlich ausgedacht hat, aber am Ende werdet ihr unheimlich stolz sein, und das zurecht!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. wir bekommen keine gasheizung sondern eine luftwärmepumpe, fußbodenheizung usw machen wir alles selber, angeschlossen wird dann natürlich alles vom fachmann, aber den kennen wir und können mitarbeiten.

      Löschen

Ich freu mich über jeden Kommentar von Euch!
Bei Fragen, Lob, Kritik und Anregungen schreibt mir gerne
eine Nachricht oder kontaktiert mich per Email unter
fashionkitchen@gmx.de.

Beleidigende Kommentare oder Anfeindungen werden umgehend gelöscht!