Social Media Links

Wir bauen ein Haus: Aushub, Fundament & Bodenplatte

Dienstag, 15. Oktober 2013

In den letzten paar Tagen ist sehr viel passiert! Es wurde gebaggert, geschaufelt, verteilt, ausgegraben, gebohrt, verzurrt, eingefüllt, festgemacht, aufgestellt usw. und sofort. Das Wetter ist so lala und es regnet immer wieder und ist wirklich sau kalt, aber das macht unseren Männern nichts aus, die arbeiten wie wild und haben mittlerweile innerhalb von nur ein paar Tagen das Fundament, Bodenplattenschalung, Sauberkeitsschicht und Bodenplatte fertig gestellt! Heute wird die Kellerschalung aufgestellt und betoniert und so wie es aussieht wird auch diese Woche noch gemauert! Ich helfe natürlich tatkräftig mit und habe am Samstag die Stahlmatten mit eingelegt und verdrillt. (Die Stahlmatten geben dem Fundament Stabilität!) Ich hab einen mörder Muskelkater in Beinen und Po, weil ich gute 3-4 Stunden in der Hocke gearbeitet habe. Hocke, verdrillt, aufstehen, 50 cm weiter, Hocke, verdrillt, aufstehen, 50 cm weiter.... besser als jedes Fitnessstudio. Aber das ist es alles Wert und dieses Gefühl, zu sehen wie alles so schnell wächst, ist unbeschreiblich.


Erst mal alles platt gemacht und ausgebaggert, damit der Schotter eingefüllt und verdichtet werden kann.


Teil I - Planung und Vorbereitung:   *ABGESCHLOSSEN*
  • Bauplan Notar Kaufvertrag Grundstück Vermessung und Gemarkung Grunderwerbssteuer Finanzierung Statik Bauunternehmer Bauplan eingereicht, ging nicht durch die Freistellung. Abweichungsantrag gestellt. Heizung und Wasserinstallationen im Plan einzeichnet Halbseite Straßensperrung für Kran auf Gemeinde beantragt
Wir haben schon:
  • Dachdecker und Dachfenster
  • Baustrom
  • Elektrik
  • Aushub
  • Wasseranschluss für Bauwasser
  • Dachstuhl
  • Heizung und Sanitär
  • Fundament und Bodenplatte

Wir brauchen noch:
  • Kellerschalung + Kellerbau
  • Kachelofen (Kachelofenbauer finden und Kachelofen planen lassen)
  • Fenster und Rollos (stehen noch in Preisverhandlungen)
  • Bad-und Kloausstattung (angeschaut, wissen jetzt was wir wollen) ✘  
  • Telefon-und Internetanschluss
  • Stromanschluss


Schalung für die Bodenplatte wurde eingebaut, Hang abgedeckt und mit Stahlspunden abgesichert.


Bauherr beim Krank fahren :)


Sauberkeitsschicht ist drin und Stahlkörbe gesetzt.


Stahlmatten eingelegt und verdrillt.


Nochmal ne Schicht Stahlmatten und Körbe eingebaut, Bodenplatte betoniert und Erdungsband eingesetzt.


Kommentare :

  1. Hey Anni. Wow, es geht ja echt voran bei euch. Ich hab´ schon zu Joana gesagt, ich bewundere euch. Ich hab´ vom Bauen keine Ahnung und mein Freund auch nicht. Wo fängt man an etc....??? Wie bist du das so angegangen? Hast du im Internet nach der Organisation geschaut? :)
    Liebe Grüße aus Münster
    Iris

    AntwortenLöschen
  2. Wahnsinn, man kann ja jetzt schon einiges erahnen! Das wird bestimmt super aussehen und ich hoffe für euch, dass der Bau so gut und schnell weiter geht :)

    Liebe Grüße
    Franzi

    AntwortenLöschen
  3. Das geht bei euch echt ziemlich flott. Wie weit ihr schon seit. Echt hammer. Da ich selber noch nie gebaut habe und das auch noch nicht woanders so extrem mitbekommen habe, ist es echt sehr interessant zu sehen, was man alles machen muss bis dann irgendwann (bei euch bestimmt ganz schnell) ein Häuschen stehen wird.

    AntwortenLöschen
  4. @Sharah Meine Eltern unterstüzen uns da in jeder Hinsicht. Alles kommt iwie so nach und nach :)
    Ist schon wirklich gut, wenn man viele Leute kennt und die Ahnung haben.

    AntwortenLöschen
  5. wow, das sieht ja schon toll aus ! Wahnsinn wie ihr das hinbekommt, ohne große Unterstützung von Baufirmen,etc.
    Ich hoffe dass alles so wird, wie ihr es euch vorstellt und dass ihr dann nächstes Jahr einziehen könnt.
    Eine Frage hab ich noch und zwar, war das geplant, dass ihr im Herbst anfangt oder wolltet ihr eigentlich schon früher anfangen?
    Liebe Grüße und noch viel Erfolg.

    AntwortenLöschen
  6. @Linda klar hätten wir lieber früher angefangen, aber der ganze papierkrieg hat ewig gedauert, aber wir liegen gut in der zeit und vor weihnachten sollte alles stehen! :)

    AntwortenLöschen
  7. Wow, Süße! ich freu mich so für dich. Das sieht wirklich schon gut aus.
    Meine Eltern haben vor ca. 8 Jahren gebaut und ich war auch jeden Tag am Bau und hab geholfen.
    Finde es wirklich erstaunlich, wie schnell so ein Haus steht, wenn viele helfende Hände mit anfassen.
    Ich hoffe, dass das alles so gut weiter läuft und euch nichts im Weg steht!

    Liebste Grüße
    Anna

    AntwortenLöschen
  8. Hui da gehts ja echt voran! Echt toll so ein Projekt :)

    Liebe Grüße,
    Verena von www.whoismocca.com

    AntwortenLöschen
  9. Wow baut ihr selber? Was macht denn dein Freund beruflich? Auch etwas in der Art? Ich glaube ich hätte viel zu viel Angst, dass zh versauen. Aber echt super wie ihr das macht!

    AntwortenLöschen
  10. @Anonymne wir haben schon eine baufirma, aber arbeiten halt selbst mit.
    mein freund ist forstwirt.

    AntwortenLöschen
  11. Ich bin bei Instagram jedes Mal wieder baff wie schnell das geht bei euch... ich habs noch gar nicht richtig mitbekommen und schon ist die Bodenplatte gemacht :-D Wann solls denn fertig sein vom rohbau her?
    Mein Dad hat ja auch ein Bauunternehmen und ich bin daher riesen Fan von Baustellen, weil ich als Kind immer mit durfte :-) Bin echt gespannt auf euer Eigenheim und bin mir sicher, du wirst es zu etwas ganz wundervollem machen!

    AntwortenLöschen
  12. Mannoman.. ich bin ja eh nicht für so langwierige Projekte.. jaja, eigentlich geht es ja wirklich schnell, aber für mich müsste es so ablaufen: Haus geplant - Haus steht nach meinen Vorstellungen.. ich möchte jetzt schon so gerne wissen, wie es komplett aussieht, wie ihr es einrichtet, eben wie es im Endeffekt aussieht..

    AntwortenLöschen
  13. @saveyoursoul klar, das würde ich auch gerne so haben, aber dafür brauchst du seeeehr viel geld ;)
    wie das haus mal aussieht kann man auf den plänen ja schon gut sehen, wie es natürlich innen ist hat man selber in der hand :)

    AntwortenLöschen
  14. Oh da kommen erinnerungen hoch genau vor einem jahr war das bei uns genauso... ich kann so mit dir mitfühlen... ich hoffe für euch das hier bis weihnachten dach und fenster drin habt das es dicht ist dann könnt ihr übern winter drin mit innenausbau anfangen... aber wird ja ein riesen haus was ihr da baut ... mit garage gleich am haus dran? wir haben komplett in einem neu erschlossenen gebiet angefangen die baulücken war nicht so meins was noch frei war... im allgemeinen gehen bei uns die bauplätze ratzi fatzi weg wenn es mal welche gibt. bei den zinsen muss man auch bauen ;)... glg

    AntwortenLöschen
  15. @JuliaJa, wir hoffen auch, dass es klappt :) ne so groß ist es garnet, da ist garage und carport ja schon mit dran.

    AntwortenLöschen
  16. ihr seid schnell vorwärts.. schön! :) Was mir auffällt, ihr baut ohne Keller? Nicht nötig für euch?

    AntwortenLöschen
  17. @Tomadoch klar bauen wir mit keller ;) steht auch oben im text.
    ich finde ein keller muss sein.

    AntwortenLöschen
  18. Wow, wie schnell das irgendwie geht.
    Muss ein wahnsinnig tolles Gefühl sein :)
    Habt ihr eigentlich einen Garten mit dran und / oder eine schöne Terasse?
    Das finde ich ja so toll an Häusern, unser Balkönchen ist ein schwacher Trost, ich glaub ich muss wieder mehr in die Natur... Innenstadt ist nett aber auf Dauer bin ich glaub fürs ländliche gemacht.

    www.kamerakind.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  19. @Kamerakind ja, wir ackern auch wirklich hart, dass es so schnell geht!
    ja wir haben 2 terassen und natürlich auch einen garten :)

    AntwortenLöschen

Ich freu mich über jeden Kommentar von Euch!
Bei Fragen, Lob, Kritik und Anregungen schreibt mir gerne
eine Nachricht oder kontaktiert mich per Email unter
fashionkitchen@gmx.de.

Beleidigende Kommentare oder Anfeindungen werden umgehend gelöscht!