Social Media Links

Wiesn 2013

Mittwoch, 25. September 2013

Es ist Sonntag Morgen 8:15 Uhr, ich und Joana sprinten zum Auto und rasen zum Bahnhof. Ich lasse Joana am Fahrkartenschalter raus und suche einen Parkplatz. Es ist 8:20 Uhr und in einer Minute fährt der Zug ein. Ich renne mit Tasche und Jacke unter dem Arm zum Bahnsteig, Joana mit dem Ticket in der Hand hinterher. Wir keuchen wie zwei alte Frauen, aber wir haben es pünktlich geschafft. Der Zug fährt ein und wir können einsteigen. Ja, wir sind auf dem Weg zum Münchner Oktoberfest! Ja, Joana wollte da unbedingt hin und da ich ja so eine gute Freundin bin, habe ich Ihr den Wunsch erfüllt. Nach 2 Mal umsteigen (ja, nach meiner Fahrkarten-Plan-Auswertung sind wir so eine eine halbe Stunde früher da) und knapp 2 Stunden Zugfahrt stehen wir am Münchner Hauptbahnhof.
Jetzt gehts los, immer der Masse in Dirndl und Lederhosen hinterher. Und wir erspähen auch schon die ersten Ausländer und Saupreißen! Die ganze Palette an Schneewittchenverkleidung mit Strapsen, Lederhosen-Kostüme, mega kurzen Mini-Porno-Dirndl, jegliche Art von Turnschuhen zu Dirndl und Lederhosen, Bierfaß-Hüten und und und geht garnicht! Es muss schon traditionell sein. Joana hatte damit keinerlei Probleme, denn sie wurde Tags zuvor komplett von meiner Mama eingekleidet. Das Dirndl das Joana trägt ist über 30 Jahre alt und maßgeschneidert, meine Mama hat es sich als junges Mädchen mal (am Chiemsee) gekauft. Auch ein Trachtenjäckchen und eine Kette gab es von meiner Mama für Joanas perfektes Dirndloutfit. 
Nach kurzem Fußmarsch standen wir dann auf dem Oktoberfest und suchten uns als erstes einen ein richtig bayerisches Frühstück. Weißwürscht mit einer frischen Brezen und süßem Senf, was gibt es besseres? Frisch gestärkt liefen wir dann an den vielen Schaustellern und Karussells vorbei. Stöberten durch Massen an Lebkuchenherzen, naschten gebratene Mandeln und Fruchtspieße und schauten uns den Trachtenumzug an.
Natürlich haben wir auch einen Abstecher in das ein oder andere Zelt gemacht und waren bei der Bavaria. Nach einigen Stunden hatten wir alles gesehen und machten uns, glücklich und zufrieden auf den Weg nach Hause.

Wer jetzt auch Lust auf die Wiesn bzw. das Münchner Oktoberfest bekommen hat schaut mal bei, C&A vorbei, denn da gibt es super schöne Dirndl und Lederhosen zu günstigen Preisen.

PS: Wusstet Ihr, dass so ein Geschirr bzw. Zaumzeug für ein Brauereipferd bis zu 50.000 Euro kosten kann?













Kommentare :

  1. Tolle Impressionen, ich wäre auch so gern mal aufm Oktoberfest! Aber bald fängt bei uns der Freimarkt an...Bremens 5. Jahreszeit ♥ ;)

    LG,Jules

    AntwortenLöschen
  2. ohhh ihr beide seht soo schön aus:) die teile, die man von eurem dirndl sehen konnte, mag ich auch total <3

    AntwortenLöschen
  3. und ich komme zwar "nur" aus baden-württemberg, aber ich finde diese porno dirndl auf dem cannstatter wasen auch immer schrecklich!

    AntwortenLöschen
  4. Zeigst du noch das komplette Outfit von deiner Mutti? Das sieht wirklich toll aus, vor allem die Jacke! Ich überlege gerade, mir so eine zu stricken :D

    AntwortenLöschen
  5. Ihr seht toll aus! :)
    Schöne Bilder und ein toller Bericht - hört sich nach viel Spaß an! Aber dass die Ausrüstung für ein Pferd sooooo teuer ist wusste ich bisher noch nicht.

    LG, Ni von JuNi

    AntwortenLöschen
  6. @moi.jejouesFotos kommen noch :)

    Oh sag bloß du kannst sowas! :)
    Ich habe nämlich noch keine solche Jacke.

    AntwortenLöschen
  7. Hach, ihr saht da so toll aus! Dirndl sind echt schöne Kleider und dann dazu diese süßen Flechtfrisuren - einfach super schick! <3

    Früher wollte ich auch unbeding timmer zum Oktoberfest - einfach mal schauen, was die anderen da so machen und was ich immer verpasst habe. Aber jetzt hab ich da ehrlich gesagt gar keine Lust mehr zu. Da ist es mir zu voll und zu viele betrunkene Menschen laufen da rum. Ich glaub, da würd ich schnell schlechte Laune bekommen. Aber so ein Dirndl hätt3 ich auch gern. Ich glaub, ich muss mal eine private "Oktoberfest Party" machen, haha! ;-) Wäre sicher auch um einiges günstiger ;-).

    Aber schön, dass ihr Spaß hattet. Übrigens musst du mich auch unbedingt mal in Berlin besuchen, liebe Anni! <3

    Kussi
    Anna

    AntwortenLöschen
  8. Ihr zwei schaut echt sehr süß aus und ich bin ja ganz beeindruckt von dem alten Dirndl von deiner Mama,
    es lohnt sich also doch so ein Dirndl ewig aufzuheben, das kommt nie aus der Mode!!!:)
    Busserl, Vanessa

    AntwortenLöschen
  9. ihr beide seht soso zuckersüß aus...<3

    AntwortenLöschen
  10. hahaha, das hört sich an, als hätte ich dich gequält, du gute freundin :-* hab dich lieb <3

    AntwortenLöschen
  11. @OderNichtOderDochnein :) es war ja super lustig.
    ich dich auch :* <3

    AntwortenLöschen
  12. Hai :)
    Ich wäre so gerne in diesem Jahr auch auf die Wiesen gekommen :(
    Aber Leider wurde daraus nichts :((
    Hab vor ein paar Tagen auch einen Post über meinen Besuch im letzten Jahr veröffentlicht und nochmal in Erinnerungen geschwelgt :D
    Eure Frisuren und Make-Up sieht super schön aus :)
    Ich hoffe ihr hattet ganz viel Spaß :)

    xx Anne :*♥

    AntwortenLöschen
  13. sehr schöne bilder :)
    auf oktoberfest mag ich auch unbedingt mal gehen. stelle es mir supe toll vor!
    wow, so viel kostet das? :O
    das ist ja so teuer wie ein auto!!!

    lg
    svetlana von Lavender Star

    AntwortenLöschen
  14. Was für wunderbare Bilder, ich würde auch gerne mal auf die Wiesn.

    Liebe Grüße Kristina
    von www.kd-secret.com

    AntwortenLöschen
  15. Schöne Eindrücke, ich glaub die reichen mir für dieses Jahr ^^ich geh da nich mehr hin xD liegt wohl dran dass ich in München wohne... da wird man es iwie satt ^^

    AntwortenLöschen
  16. Tolle Eindrücke und das was man vom Dirndl deiner Mama sieht ist ganz wunderbar!
    Ich hab ein Dirndl und nie Gelegenheit es zu tragen, wollte aber unbedingt eins :D

    www.kamerakind.blogspot.de

    AntwortenLöschen

Ich freu mich über jeden Kommentar von Euch!
Bei Fragen, Lob, Kritik und Anregungen schreibt mir gerne
eine Nachricht oder kontaktiert mich per Email unter
fashionkitchen@gmx.de.

Beleidigende Kommentare oder Anfeindungen werden umgehend gelöscht!