Social Media Links

MBFW Berlin Spring/Summer 2014 – Gala Fashion Brunch

Samstag, 7. September 2013



Also raus aus dem Zelt, rein ins Taxi und rauf auf den roten Teppich des Ellington! Dort warteten einige Fotografen und mehrere Schaulustige am Eingang auf die mehr oder weniger prominenten Gäste. Zum Glück hatte ich über Nacht meine Bändchen vom Vortag abgelegt, denn hier erwartete mich natürlich wieder eines. Nachdem ich meine Tasche an der Garderobe abgegeben hatte, erwartete uns in einem Vorraum auch schon ein halber Beauty-Salon, der natürlich von niemand anderem als von Boris Entrup geleitet wurde. Auf dem Stuhl saß Lovely (ja, die von GNTM...) und lies sich verschönern. Mich zog es aber eher in den Innenhof. Hier wurde schon unter weißen Sonnenschirmen, zwischen hohen Bambussträuchern, Bars und Ständen mit Leckereien der Abschluss der Fashion Week gefeiert. Den Innenhof betrat man über eine lange Treppe an deren Ende wieder eine Meute Fotografen auf einen wartete. Auch Kamerateams waren vor Ort, um die Eindrücke der vergangenen Woche einzufangen.


Viele bekannte Gesichter, die man in der Nacht zuvor noch auf der GQ-Cocktail-Night getroffen hatte, fand man heute mit einer großen Sonnenbrille und einem blassen Teint wieder. Ob die Sonnenbrille zum Outfit gehörte oder die Augenringe verdecken sollte, wollen wir hier nicht weiter analysieren... Mir ist nur zu Ohren gekommen, dass die gestrige Party noch weit in den Morgen angedauert hätte. Wieder mit von der Partie waren Marie Nasemann, Christian Deerberg, Jorge Gonzales, Motsi Mabuse, Jochen Schropp, Rolfe Scheider, Marco Schreyl, Jackie Hide, Stephanie Stumph, Mariella Ahrens, Verena Kerth, Maike von GNTM  und viele Bekannte aus der Mode-, TV- und Filmbranche. Auch eine grandios erschlankte und wahnsinnig gut aussehende Christine Neubauer, war in einem knappen, schwarzen Lederkleidchen unterwegs. Selbstverständlich durfte auch der Gala-Chefredakteur Christian Krug nicht fehlen. 


Es gab natürlich wieder nur feinste Getränke: unter anderem Pommery Champagner, diverse Weine, Wasser von Vöslauer in verschiedenen Geschmacksrichtungen sowie andere antialkoholische Getränke. Die Kellner versorgten uns mit allerlei leckerem Fingerfood, wie frittierten King Prawns mit Avocado- oder Salsadip, Minischnitzel, Lavendeleis oder diversen Nachspeisen mit frischen Früchten und Kompott. Und nicht zu vergessen das Buffet! Hier wurden mehrere Dips, Fisch mit geschmorten Gurken, Ravioli Ricotta-Spinat-Füllung an getrockneten Tomaten und Erdnüssen, Basmatireis und  gebackene Kartoffeln angeboten. Zusätzlich gab es einen Stand mit Wasser- und Honigmelonen und eine Häagen-Dazs Kühltruhe sowie eine alte Badewanne in der neben einer Menge Eiswürfeln Crodino- und Wasserfläschchen lagen. 
Nachdem ich das ganze Buffet durchprobiert hatte und vielen Gesprächen unter anderem mit Vertretern von Pommery, Breuninger, Gardeur und natürlich Christian Deerberg; stand schon die nächste Veranstaltung auf dem Plan: Das Fashion-Blogger Cafe.

1 Kommentar :

  1. Toller Beitrag. Hört sich nach einem spannenden Event an

    LG Lisa

    http://owlloveshopping.blogspot.de/

    AntwortenLöschen

Ich freu mich über jeden Kommentar von Euch!
Bei Fragen, Lob, Kritik und Anregungen schreibt mir gerne
eine Nachricht oder kontaktiert mich per Email unter
fashionkitchen@gmx.de.

Beleidigende Kommentare oder Anfeindungen werden umgehend gelöscht!