Social Media Links

Meine Urlaubsvertretung: Vanessa von Pieces of Mariposa

Samstag, 22. Juni 2013


Hallo liebe Fashion Kitchen Leser! Ich bin Vanessa von „Pieces of Mariposa“ und ich freue mich wirklich außer-außer-ordentlich, dass ich heute für euch einen Gastbeitrag hier schreiben darf, während die liebe Anni sich im wohlverdienten Urlaub befindet!!! 
Um uns Daheimgebliebenen das Fernweh ein wenig zu verringern und etwas Urlaubsflair zu verbreiten verrate ich euch heute ein Rezept für eine kulinarische Geschmacksexplosion: Eine Aprikosen Tarte Tatin! Die Zubereitung ist ganz einfach und ich garantiere euch, mit dieser Tarte werdet ihr einfach jeden um den Finger wickeln!!!:) 



Ein bisschen französischer Flair ist dabei natürlich auch nicht verkehrt, also habe ich direkt mein Streifenshirt ausgepackt, mich in einen schwarzen Plisseerock geschmissen und für ein wenig mehr oh là là roten Lippenstift aufgetragen. Schwuppdiwupp, schon fühlte ich mich, als säße ich in Paris in einem süßen Straßencafé direkt an der Seine. Es geht doch nichts über eine kleine kulinarische Reise um unseren Alltag zu versüßen, also ran an die Backform und bon appétite mes chers!




Zutaten (für eine Tarteform 27 cm ø):
300 Gramm Mehl
150 Gramm Butter
4 EL braunen Zucker (weißer Zucker geht natürlich auch!)
1 Prise Salz
700 Gramm große und feste Aprikosen
etwas Butter für die Tarteform
Honig

Zubereitung:
Das Mehl mit dem Zucker und dem Salz in einer Schüssel vermischen. Die kalte Butter in kleineren Stückchen dazugeben und alles zu einem festen Teig verkneten. Für etwa 15 Minuten in den Kühlschrank stellen.
In der Zwischenzeit den Backofen auf 200° C vorheizen, die Aprikosen waschen, halbieren und entsteinen. Die Kuchenform mit etwas Butter fetten und ein paar Löffel Honig darauf verstreichen. Gebt die Form anschließend für 5 Minuten in den Ofen, bis der Honig karamellisiert ist. Die Tarteform herausnehmen und die Aprikosenhälften mit der Schnittseite auf dem Karamell verteilen. Den Teig in der Größe der Tarteform ausrollen, über die Früchte geben und an den Rändern etwas nach unten drücken. Mit einer Gabel mehrfach in den Teig einstechen. Die Tarte in den Ofen geben (mittlere Schiene) und für 30 Minuten backen. Direkt im Anschluss stürzen.



Kommentare :

  1. Oh, wie lecker der Kurchen aussieht!

    AntwortenLöschen
  2. Die Tarte sieht köstlich aus, liebe Vanessa! Schön, auch hier von dir zu lesen.... ;)
    Liebe Grüße & ein fabelhaftes Wochenende ☼

    AntwortenLöschen
  3. Mmmmhhh, das sieht ja grandios aus!

    LG,
    Kathy

    AntwortenLöschen
  4. Toller Blog. Gefällt mir sehr gut :)

    LG

    http://owlloveshopping.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  5. Das sieht sooo verdammt lecker aus!
    Ich bin zwar nicht so die Bäckerfrau, aber das muss ich testen! Vor allem weil die Aprikosen auf Omas Baum langsam reif werden :)

    AntwortenLöschen

Ich freu mich über jeden Kommentar von Euch!
Bei Fragen, Lob, Kritik und Anregungen schreibt mir gerne
eine Nachricht oder kontaktiert mich per Email unter
fashionkitchen@gmx.de.

Beleidigende Kommentare oder Anfeindungen werden umgehend gelöscht!