Social Media Links

Geröstetes Sauerteigbrot mit Rührei und Räucherlachs

Freitag, 5. April 2013

Weiter ging es mit dem zweiten Menü - Geröstetes Sauerteigbrot mit Rührei und Räucherlachs. So schnell und einfach zu machen, es geht eigentlich fast von selbst! Es schmeckt einfach vorzüglich und sieht auch wunderschön aus mit all den verschiedenen Farben.

Hier findet Ihr alle weiteren Menüs aus der Box:



Zutaten:
  • 2 dicke Scheiben Holzofenbrot
  • 5 Eier
  • 3 Stangen Frühlingszwiebeln
  • Prise Muskat
  • Pfeffer, Salz
  • 20g Butter
  • 200g Räucherlachs
  • Meerrettich

Zubereitung:
Brotscheiben auf beiden Seiten dünn mit Butter einschmieren und in einer Pfanne goldbraun an rösten. Währenddessen die Eier in eine Schüssel schlagen, mit Muskat, Salz und würzen Pfeffer, die geschnittenen Frühlingszwiebeln dazu geben und alles gut vermischen. In die Pfanne eine Flocke Butter geben und schmelzen lassen, jetzt die Eiermasse langsam in die Pfanne geben und stocken lassen. Mit einem Holzspatel verrühren. Das Rührei auf dem gerösteten Brot anrichten und mit dem Räucherlachs belegen, darüber kommen ein paar Kleckser Meerrettich. Fertig! Guten Appetit!
Weight Watchers: 13 PP



Kommentare :

  1. Es sieht einfach super aus!!! Danke fürs teilen!!! :)
    Ich kiebe deinen Blog! Mach nur weiter so!!! (So viele Ausrufezeichen :D )

    AntwortenLöschen
  2. Oh mein Gott, sieht das lecker aus! Da bekommt man ja gleich Hunger!

    AntwortenLöschen
  3. Also das sieht mal echt meeeega lecker aus!
    Werd sowas in der Art mal versuchen am wochenende zum Frühstück zu machen... hab nämlich eh noch Lachs daheim. Echt voll gut. schon das gestern sah super aus. Muss ich mir mal genauer anschauen.
    Wünsch dir ein tolles wochenende!

    AntwortenLöschen
  4. Oh, ich liebe Lachs! Genau das Richtige für mich :)

    AntwortenLöschen
  5. hmmm :)
    sieht wirklich lecker und gar nicht schwer aus

    AntwortenLöschen
  6. Yummy!! Ich mag Brot total gerne und dann mit lecker Lachs drauf... dass du es für die Fotos so lange ausgehalten hast, es nicht zu essen...!! ;-)
    Liebe Grüße, Katja

    AntwortenLöschen
  7. ohja das hätte ich jetzt auch gerne <3
    Sieht wahnsinnig lecker aus, schade das ich grade keinen Lachs zuhause habe sonst hät ich mir das doch glatt gemacht :)

    AntwortenLöschen
  8. Uhhhh das sieht ja unglaublich lecker aus!!!! Rezept ist notiert! ;D

    AntwortenLöschen

Ich freu mich über jeden Kommentar von Euch!
Bei Fragen, Lob, Kritik und Anregungen schreibt mir gerne
eine Nachricht oder kontaktiert mich per Email unter
fashionkitchen@gmx.de.

Beleidigende Kommentare oder Anfeindungen werden umgehend gelöscht!