Social Media Links

Erinnerungen für die Ewigkeit...

Sonntag, 28. April 2013

Ich bin wirklich ein kreativer Mensch, allerdings habe ich in letzter Zeit immer weniger freie Zeit, um mich richtig auszutoben und meine ganzen Ideen umzusetzen.
Vor ein paar Jahren aber hatte ich anlässlicher der runden Geburtstage meiner Eltern eine Idee und wollte diese unbedingt umsetzen. Es sollten Fotobücher werden, mit absolut allen Fotos von Geburt bis jetzt. Ein Monsterprojekt! Erst mal mussten Fotos gesammelt werden, Kinderfotos und als Jugendliche wurden bei meinen Großeltern, Verwandten und Freunden gesucht. Der Rest wurde in unzähligen Fotoalben und am PC gesammelt. Da mein Papa ein guter Fußballer war, habe ich auch alle Sportvereine abgeklappert und habe Mannschaftsfotos usw. gesucht. Als alle Fotos beisammen waren ging es ans einscannen. Ihr könnt Euch absolut nicht vorstellen, was das für eine Arbeit war. Mein Bruder hat gescannt und ich jedes Foto benannt. Als alle Fotos eingescannt und benannt waren, wurde nach Jahren und Monaten sortiert. Jetzt ging es ans auswählen eines Fotoservices. Heut zu Tage bietet ja fast jeder Drogeriemarkt solche Fotobücher an. Dort kann man alles nach seinen Wünschen designen. Es kommt eben immer darauf an, was man möchte. Da ich früher einmal bei einem Fotobuchhersteller gearbeitet habe, war für mich die Entscheidung leicht. 
Jetzt ging es also ans Seiten gestalten und Bilder einpassen. Natürlich sollte auch immer etwas zu den Bilder geschrieben werden. Nach ca. 30 Tagen, unzähligen Arbeitsstunden und vielen Wutanfällen (weil das Programm nicht funktionierte) später waren sie endlich fertig! Insgesamt 6 Hardcover Bücher mit 300 Seiten, über 5.000 Fotos und sagenhaften 15 cm dicke sind es schlussendlich geworden. Als ich das Ergebnis nach dem Druck in den Händen hielt und durch die Bücher blätterte, war ich einfach nur überwältigt! Es war alles so geworden wie ich es wollte. Die Bücher waren fertig zum verschenken. Als dann meine Mama und Papa Ihre Geburtstage feierten, übergab ich die Bücher und sie waren beide so überwältigt und beeindruckt, dass sie garnichts sagen konnten. Eines der besten Geschenke, dass Sie je bekommen haben. Sie sind immer noch total stolz auf mich und  auch auf Ihre Bücher. Als Sie dann die Bücher aufschlugen und Fotos sahen, die Sie vorher nicht kannten war es noch eine größere Überraschung. Zu jeder Seite, jedem Bild konnten Sie eine kleine Geschichte erzählen. Man merkte wie alle die schönen Erinnerungen wieder hervorgerufen wurden. Es war wie eine kleine Zeitreise. Ich blättere heute noch gerne in den Büchern und sehe all die schönen Momente.




 



Kommentare :

  1. Eine klasse Idee.
    Ich habe meiner Mama diesen Januar zum Siebzigen ebenfalls ein Fotobuch geschenkt, indem alle Bilder enthalten waren, wo wir beide zusammen drauf sind. Das waren immerhin fast vierzig Jahre. Auch ein Mammutprojekt, aber als meine Mama das Geschenk auspackte und die Tränen nicht mehr zurückhalten konnte, wusste ich, dass sich die Mühe gelohnt hatte. Und oft erzählt sie, wie gern sie dieses Buch zur Hand nimmt.

    Übrigens mag ich deinen Blog sehr. Ich freue mich über jeden neuen Post und an kalten Wintertagen bin ich gern weit in deinem Blog zurückgegangen und habe gestöbert in alten Zeiten.

    LG Katja

    AntwortenLöschen
  2. was für eine tolle Idee! ist super geworden! Geht mir auch so mit meiner Kreativität :(
    alles Liebe
    Maren Anita

    FASHION-MEETS-ART by Maren Anita

    AntwortenLöschen
  3. Wow das ist wirklich wunder wunderschön!!

    AntwortenLöschen
  4. Wow, was für ein wahnsinnig tolles Geschenk!
    Die Idee ist so super, ich glaube das muss ich mir merken.
    Kann mir die Arbeit mit dem Einscannen in etwa vorstellen, mein Papa fotografiert seit seiner frühen Jugend sehr gern und immer (das hab ich also von ihm) und letztes Jahr hat er sich ran gesetzt und alle Fotos von der Zeit vor der Digitalfotografie eingescannt und katalogisiert und dazu noch die alten Fotoalben von Mama.
    Aber ich liebe diese Fotos und gucke sie mir total gern an.

    www.kamerakind.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  5. Echt coole Idee! Persönliche Geschenke find ich sowieso am schönsten!

    Die alten Bilder geben den Büchern so einen bestimmten 'touch', gefällt mir super! :)

    LG,
    Conny

    AntwortenLöschen
  6. Super schöne Idee und etwas, was man sich immer wieder ansehen kann. Dennoch sieht man, wieviel Liebe drin steckt. Toll!

    AntwortenLöschen
  7. Ein wirklich super Geschenke! Habe meinen Eltern zu Weihnachten ein Fotobuch über unseren Thailand-Trip geschenkt. Ich saß da auch wirklich eeewig dran, aber es lohnt sich total!

    AntwortenLöschen
  8. WOW ICH BIN BEGEISTERT. RICHTIG TOLL. FOTOS SIND EH MIT EINER DER TOLLSTEN GESCHENKE. XX
    MRSKLINE.BLOGSPOT.DE

    AntwortenLöschen

Ich freu mich über jeden Kommentar von Euch!
Bei Fragen, Lob, Kritik und Anregungen schreibt mir gerne
eine Nachricht oder kontaktiert mich per Email unter
fashionkitchen@gmx.de.

Beleidigende Kommentare oder Anfeindungen werden umgehend gelöscht!