Social Media Links

Gemüse-Eintopf mit Wammerl

Freitag, 1. Februar 2013

Eigentlich bin ich ja ein richtiger Suppenkasper, aber irgendwie gibt es bei mir nur ganz selten Suppe. Gut, der Gemüse-Eintopf mit Wammerl ist zwar nicht die typische Suppe, aber trotzdem sehr lecker und gibt einem richtig Kraft. Das komplette Gemüse ist aus dem heimischen Garten meiner Oma und absolut Bio! Meistens schnippel ich nach der Ernte alles klein und lagere es in Zipperbeuteln im Gefrierschrank. So hat man immer frisches Gemüse gut portioniert bei der Hand.
Auch die fertige Supper kann man selbstverständlich in kleinen Tupperdosen einfrieren und bei Bedarf einfach ein paar Stunden vor dem Essen auftauen.
Für alle die sich jetzt fragen, was zum Teufel ist denn ein Wammerl?! KLICK

Zutaten:
  • Zwiebeln
  • Kartoffeln
  • Karotten
  • Bohnen
  • Lauch
  • Wammerl
  • Petersilie & Schnittlauch
  • Gemüsebrühe
Zubereitung:
Ich habe Bewusst keine Mengenangaben gemacht, da sich jeder so viel wie er mag vom jeweiligen Gemüse in den Topf geben kann.
Schwarte vom Wammerl entfernen und in Streifen schneiden, in einen großen Topf geben und auslassen bzw. knusprig anbraten. Zwiebeln fein hacken und dünsten, bis sie glasig sind.
Während alles brät das komplette Gemüse waschen, schälen und in Würfelt, Stifte, Scheiben oder sonstiges schneiden und alles in den Topf geben.. Jetzt alles mit Gemüsebrühe auffüllen, so das es knapp bedeckt ist. Das Ganze wird für eine halbe Stunde bei mittlerer Hitze gekocht bis alles gar ist. Zwischendurch kann man ruhig mal probieren und testen wie weit der Garpunkt ist. Zum Schluss abschmecken und mit Petersilie und Schnittlauch verfeinern. Wer mag kann auch noch Wienerle mit in die Suppe geben. Guten Appetit!


Kommentare :

  1. Das sieht so koestlich aus, dass ich am liebsten sofort selbst eine essen moechte :)

    AntwortenLöschen
  2. Ich liebe Suppen und Eintöpfe!!!
    Habe selbst letzte Woche erst einen Suppen-Post gemacht :)

    www.kamerakind.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  3. Mhh das sieht richtig lecker aus!! Hatte ich auch schon lange nicht mehr, ich bin ja auch der totale Suppenkasperl, gestern gab es Orangencurrysuppe! :)

    AntwortenLöschen
  4. Den Gemüseeintopf (allerdings a la Mami) gibt es bei uns heute Abend auch, schließlich müssen wir erst wieder langsam anfangen zu essen, nach dem Magendarminfekt.. :)

    AntwortenLöschen
  5. Oh mensch, jetzt hab ich hunger ;) Sieht lecker aus!
    Liebe Grüße

    www.breathin-in.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  6. Oh leckeres Süppchen, könnte ich jetzt auch essen... Mmmhhh

    LG Cla

    Glamupyourlifestyle.blogspot.de

    AntwortenLöschen

Ich freu mich über jeden Kommentar von Euch!
Bei Fragen, Lob, Kritik und Anregungen schreibt mir gerne
eine Nachricht oder kontaktiert mich per Email unter
fashionkitchen@gmx.de.

Beleidigende Kommentare oder Anfeindungen werden umgehend gelöscht!