Social Media Links

Ernsting's Family Fashion Show Spring Summer 2013

Donnerstag, 7. Februar 2013

Ach du je, ich weiß ich bin spät dran und die Fashion Show ist schon zwei Wochen her, aber es gibt natürlich trotzdem noch einen umfassenden Bericht zu dem ganzen Event!
Am Mittwoch morgen ging es für mich und meinen Bruder um halb 10 Uhr mit dem Zug nach München. Dort angekommen vertrieben wir uns die Wartezeit auf Anna mit etwas bummeln am Hbf. Anschließend wurde Anna durch die Münchner Innenstadt geführt und nach einem kleinen Spaziergang haben wir uns mit Jana und Milena von Stylight im Cafe "München 72" getroffen. Ein bisschen später stießen Angela, Eileen und ToKo zu der gemütlichen Runde dazu.
- Alle die mich bei Facebook verfolgen haben sicher mitbekommen, dass Mario Gomez mit seiner neuen Freundin auch einen Abstecher ins Cafe "München 72" gemacht hat. Ich habe dann all meinen Mut zusammen genommen und gefragt, ob ich ein Foto und Autogramm haben könnte. Aber Herr Gomez war nicht wirklich begeistert, hat schnell etwas aufs Papier gekritzelt und ein Foto wollte er auf keinen Fall machen! Natürlich kann ich verstehen, dass die Promis ihre Ruhe wollen, aber hey, das ist ihr Job und wenn Sie nicht um Fotos & Co. gebeten werden wollen, sollten Sie nicht in aller Öffentlichkeit irgendwo hingehen. Meine Sympathie für Mario Gomez ist leider erheblich gesunken. -
Nachdem alle ausgetrunken hatten ging es zur Praterinsel, wo das Event von Ernsting's Family statt fand.
Die Location war diesmal eine etwas Andere, als die letzten Male. Man kam geleitet von Feuerkörben in eine große Eingangshalle, die einem alten Kellergewölbe glich. Links ging es dann zum Catwalk und rechts zum Showroom. Ich fand den Platz für den Catwalk aber viel zu eng, etwas großzügiger wäre mMn besser gewesen. Was mich auch total gestört hat waren die Tänzer, die während der Catwalks der Models wild rumgehüpft sind. Das war einfach to much und man wusste garnicht, wohin man zuerst schauen sollte.
Mit dabei waren wieder Christian Deerberg, Monica Ivancan, Rebecca Mir, Mandy Bork, Miriam Höller, Pete Dwojak, Marie Nasemann und Dji Dieng als Schirmherrin der Pink Ribbon Deutschland Stiftung.
Mir hat die Kollektion wie auch die letzten Male wirklich sehr gut gefallen. Ich habe mir auch schon ein paar Stücke rausgepickt, die ich bestimmt kaufen werde. Es regieren ganz klar pastell-, sorbet-, und knall Farben. Aber auch der Ombre Look und Blümchenprints sind vertreten. Nach der Show gabs im Showroom lecker Antipasti und Getränke. Wir konnten ein wenig mit Christian und Pete plaudern  und um19:30 Uhr gings dann auch schon wieder mit dem Zug nach Hause. :)

Den Post zum Ernstings Family Show Room gibts morgen für Euch!













Kommentare :

  1. Ich hatte auch eine Einladung, aber der Anreiseweg ist da leider zu weit und in der Prüfungszeit auch nicht so optimal.

    AntwortenLöschen
  2. "sollten Sie nicht in aller Öffentlichkeit irgendwo hingehen"
    also ich finde diese Aussage schon etwas zu krass. Natürlich sollten Sie den ein oder anderen Autogramm- und Fotowunsch erfüllen, aber irgendwo fängt auch das Privatleben an und ich möchte nicht, wenn ich mit meinem Freund irgendwo hingehe ständig am Tisch gestört werden. Und stell dir mal vor jemand würde zu dir sagen du solltest nicht in aller Öffentlichkeit irgendwo hingehen, er ist immer noch ein Mensch, alles andere ist nur sein Beruf (auch wenn er damit übermäßig viel verdient) und er ist nicht jedermanns Marionette.

    AntwortenLöschen
  3. @Anonymwenn ich unerkannt bleiben möchte und mich heimlich mit meiner neuen freundin treffen muss, dann gehe ich nicht in ein öffentliches cafe, sondern mach das wo anders.
    ich habe sehr höflich gefragt und habe ne blöde antwort bekommen. es ist einfach nun mal so, dass man als star eben fans hat und ohne diese fans, wäre kein star ein star. es gehört zum beruf dazu in der öffentlichkeit zu stehen. deshalb sollte man gerade zu den fans die einen groß gemacht haben doch etwas freundlicher sein.

    AntwortenLöschen
  4. sehr schöne Bilder, u tolle bunte Stücke dabei :)
    Liebste Grüße
    maren anita


    FASHION-MEETS-ART by Maren Anita

    AntwortenLöschen
  5. Erstmal verdienst du Respekt, dass du ihn überhaupt angesprochen hast. Ich bin zwar kein Fan von ihm, hätte es mich aber dennoch nicht getraut, weil er ja nun mal ein "Star" ist. Dennoch finde ich, dass deine Aussagen dazu gar nicht geht. Es ist nicht sein Job Fotos zu machen und Autogramme zu geben. Sein Job ist es pünktlich auf den Trainingsplatz oder Spielfeld zu stehen und Tore zu schießen. Klar haben ihn erst die Fans so groß gemacht, aber dennoch kann man nicht erwarten, dass man deshalb jeden Wunsch erfüllt bekommt. Das ist genau wie das "der Kunde ist König"-Denken. Außerdem weiß keiner was vorher schon vorgefallen ist. Vielleicht hatte er einen Bad-Hair-Day (er ist ja schon eitel was seine Frisur angeht) oder du warst die 734325 die ihn an dem Tag nach einem Autogramm gefragt hat. Man weiß es nicht.

    P.S. Ich schreib das ganze nicht Anonym, weil ich nicht zu meiner Einstllung stehe, ich habe nur keinen Blog/Account ;)

    AntwortenLöschen
  6. schöner beitrag !
    ich war auch dort, aber in hamburg und ich fand es richtig gut :))

    AntwortenLöschen
  7. Meine Liebe, vielen dank für deinen Kommentar :) Bin ein großer Fan von deinem Blog und Liebe die Abwechslung bei dir. Hier ist übrigens der Link von dem ebay Händler, bei dem ich die Tasche gekauft habe: http://www.ebay.de/itm/Vintage-Celebrity-Tote-Shopping-Bag-It-bag-HandBags-Top-Handles-Size-L-M-6-Color-/170729506995?pt=UK_Women_s_Handbags&var=&hash=item27c04588b3#ht_4884wt_1037
    Liebste Grüße Sarah

    AntwortenLöschen
  8. Das die Tänzer to much waren habe ich jetzt schon öfters gehört.
    Die pastellfarbenen Sachen gefallen mir ziemlich gut.

    www.kamerakind.blogspot.de

    AntwortenLöschen

Ich freu mich über jeden Kommentar von Euch!
Bei Fragen, Lob, Kritik und Anregungen schreibt mir gerne
eine Nachricht oder kontaktiert mich per Email unter
fashionkitchen@gmx.de.

Beleidigende Kommentare oder Anfeindungen werden umgehend gelöscht!