Social Media Links

Blogger Adventskalender - bald gehts los...

Freitag, 30. November 2012

Ihr lieben nur noch ein Tag und dann ist der 1. Dezember da und das heißt, der Blogger Adventskalender startet mit 25 Bloggerinen in den Advent. Jeden Tag gibt es auf einem Blog ein super tolles Gewinnspiel für Euch! Ich bin natürlich auch vertreten und bin am 23.Dezember mit meinem Giveaway für Euch dran! Ihr dürft mehr als gespannt sein! Auf der Blogger Adventskalender Facebook Seite könnt Ihr jeden Tag sehen, welcher Blog im aktuellen Türchen des Adventskalenders dran ist und fleißig an den Gewinnspielen teilnehmen!
Und zum zweiten könnt Ihr 24 neue Blogs entdecken! Viel Spaß also beim gewinnen und stöbern durch neue Blogs!
Bis 18:00 Uhr habt Ihr noch Gelegenheit bei meinem Gewinnspiel mitzumachen!



Weiterlesen...

Pollo con Risotto alla Rucola

Donnerstag, 29. November 2012

Die italienische Woche geht weiter mit dem Menü #3 Pollo con Risotto alla Rucola. Hört sich das nicht wie Musik in den Ohren an? Und genauso schmeckte es auch, wie eine kleine Symphonie! Auch hier hatte ich eine Premiere und zwar der Risotto! Ich dachte immer, es sei furchtbar kompliziert, aber das ist es kein bisschen! Im Gegenteil es geht einfach, schnell und schmeckt einfach göttlich! Eigentlich ist das Gericht wirklich total simpel, macht aber einiges her! Menü #1 und Menü #2 waren auch super lecker und ganz leicht zuzubereiten. Probiert es unbedingt aus und sagt mir wie es Euch gelungen ist.


Du brauchst für 2 Personen:
  • 2 Hähnchenbrustfilets
  • 50g Kirschtomaten
  • 200g Risottoreis
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 75g Creme Fraiche
  • 50g Rucola
  • 40g Parmesan
  • 1 Brühwürfel
  • Butter, Olivenöl, Geflügelbrühe, Salz und Pfeffer
Zubereitung:
Gewürfelte Zwiebeln und Knoblauch in einem Topf mit Butter anbraten, danach den Reis dazu geben und mit anschwitzen. Einen Brühwürfel in 600ml heißen Wasser auflösen und 2/3 zum Reis geben. Der Risotto sollte ständig gerührt werden, damit er nicht anbrennt. Wenn die Konsistenz zu dick wird, etwas Brühe aufgießen. Alles 20 Minuten einkochen lassen.
Währenddessen die Hähnchenbrüste mit Salz und Pfeffer würzen und in einer heißen Pfanne mit etwas Öl von beiden Seiten etwa 6 Minuten scharf anbraten. Jetzt die gewaschenen Kirschtomaten zu den Hähnchenbrüsten geben und mit braten bis sie aufplatzen.
Nun das Risotto mit Parmesan und Creme Fraiche abschmecken und Salz und Pfeffer würzen. Den Rucola mit Balsamicoessig und Olivenöl anmachen und dazu servieren! Guten Appetit!




Denkt an mein Gewinnspiel, denn es läuft nur noch bis Freitag!!!


Weiterlesen...

Ricotta Gnocchi mit Salbei und Champions

Mittwoch, 28. November 2012

Menü #1 habe ich Euch hier gezeigt und heute gibts Menü #2 luftige Ricotta Gnocchi mit Salbei und Champions. Wer sich jetzt denkt, oh gott Gnocchi selber machen?! Diese Ricotta Gnocchi gehen super schnell und ganz leicht! Und schmecken tun sie einfach himmlisch! Dieses Gericht hat mich total überrascht, denn Salbei habe ich bisher nur als Tee verwendet, aber kross gebraten schmeckt er mir sogar noch besser. Die braunen Champions schmecken total nussigen und alle Aromen harmonieren perfekt. Allerdings ist man nach so einem Teller Ricotta Gnocchi mit Salbei und Champions mehr als satt.


Du brauchst für 2 Personen:
  • 250g Ricotta
  • 1 Ei
  • 40g Parmesan (1 Beutel)
  • 100g Mehl
  • 200g braune Champions
  • 2 Stiele Salbei
  • Butter, Öl, Salz und Pfeffer
Zubereitung:
Die Champions putzen, in Streifen schneiden und in 20g Butter und ein TL Öl anbraten, bis sie braun und weich sind. Die Salbeiblätter vom Stiel zupfen und in die Pfanne geben und kross braten lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen und vom Herd nehmen.
Einen Topf mit Salzwasser zum kochen bringen und den Teig für die Ricotta Gnocchi herstellen. Ricotta, das Ei, 1/4 TL Salz und den Parmesan in einer Schüssel vermengen. Dann das Mehl hinzugeben und auf einer bemehlten glatten Arbeitsfläche gut verkneten. Falls der Teig zu klebrig ist, einfach noch etwas Mehl zugeben. Die Teigkugel jetzt mit einem Messer vierteln und 4 daumendicke Würste rollen. Die Würste in 3-4 cm große Stücke schneiden und ins kochende Wasser geben, den Herd ausschalten so lange ziehen lassen, bis alle Gnocchi oben schwimmen. Dann abgießen und die Gnocchi in die Pfanne geben und kurz mitbraten. Sofort servieren. Guten Appetit!



Denkt an mein Gewinnspiel, denn es läuft nur noch bis Freitag!!!


Weiterlesen...

Pasta e Basta

Dienstag, 27. November 2012

Unser erstes Hello Fresh Menü: ein italienischer Klassiker neu Interpretiert! Fagiolini mit Bolognese und Tomaten Guacamole. Wirklich absolut lecker und eine sehr interessante Geschmackskomposition, vorallem wenn der ganze Beutel Chiliflocken in die Soße gekippt wird, obwohl nur ein paar Flocken rein sollten! Die Guacamole kühlt also das feurige Chili etwas ab und macht die Bolognese noch viel schmackhafter.


Du brauchst für 2 Personen:
  • 300g Fagiolini Nudeln
  • 200g Rinderhackfleisch
  • 2 Tomaten
  • 1 Glas passierte Tomaten
  • Chiliflocken
  • Kreuzkümmel
  • 1 Avocado
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • Öl, Salz und Pfeffer
Zubereitung:
Nudelwasser aufsetzen und zum kochen bringen. Währendessen Zwiebeln und Knoblauch fein würfeln und anbraten. Die Fagiolini ca. 8-10 Minuten al dente kochen.
Das Hackfleisch zu den angeschwitzten Zwiebeln/Knoblauch geben und knusprig anbraten. Passierte Tomate zugeben und mit Salz, Pfeffer, Zucker, Chiliflocken und Kreuzkümmel abschmecken und weiter köcheln lassen.
Tomaten klein schneiden, Avocado halbieren und den Stein herauslösen, das Fruchtfleisch in einer Schüssel zerdrücken und die Tomaten untermischen. Mit etwas Salz und pfeffer würzen und evtl mit Zitrone beträufeln, je nach Geschmack. Jetzt die Nudeln abgießen und in die Bolognesesoße geben, alles gut vermischen. Die Pasta auf einen tiefen Teller geben,darüber die Guacamole verteilen und genießen! Guten Appetit!






Weiterlesen...

Hello Fresh

Montag, 26. November 2012

Alle die mich auf Instagram verfolgen haben es ja schon mitbekommen, ich durfte die Hello Fresh Box testen. Ich habe mich für die Fleisch und Fisch Variante für 2 Personen und 3 Gerichte entschieden. Ein paar Tage nach der Bestellung ist die Box dann bei meiner Oma eingetrudelt, da die Lieferung zwischen 8 -12 Uhr erfolgt hat meine Oma die Annahme übernommen! ;) Eigentlich sollte die Box Mittwoch eintreffen, sie kam aber erst am Donnerstag!
Beim auspacken war ich sehr positiv überrascht, denn die Box war mit Kühlwolle und CoolPacks bestückt, die die Lebensmittel bei der richtigen Temperatur hielten. Alle Lebensmittel waren unversehrt und frisch. Auch ein Rezeptheft und ein kleines Prospekt war dabei. Wir hatten Glück und haben eine Italienische-Wochen-Box erwischt. Alle Gerichte und Rezepte bekommt Ihr im Laufe der Woche zu sehen, ihr dürft wirklich gespannt sein, denn alle Gerichte waren absolut lecker und super easy!

Jetzt gibt es noch einen kleinen Überblick für Euch:
  • Es gibt die Fleisch & Fisch Box, Veggie Box, Obst Box
  • Als Weihnachts Special gibt es tolle Advents Boxen mit Filet Steak, Lachs und Entenbrust, diese sind aber limitiert! Also schnell sein!!!
  • Alle Boxen sind Bio
  • Die Preise pro Box und Woche liegen zwischen 14,99€ und 39€
  • Der Versand ist kostenlos
  • Bezahlt werden kann mit Kreditkarte, Paypal, Bankeinzug, usw.
  • Man kann zwischen 3 und 5 Menüs pro Woche wählen und ob man für 2 oder 4 Personen kochen möchte.
  • Man kann den Start des Liefertermins frei wählen und jederzeit sein Abo wieder kündigen. Wenn man also nur zwei Boxen möchte, teilt man das dem Hello Fresh Team einfach mit.
Ich finde die Idee wirklich super und es hat so viel Spaß gemacht neue Rezepte auszuprobieren und neue Produkte zu verwenden. Wir werden uns die Box sicher wieder mal bestellen, vielleicht sogar eine der Advents Boxen.








Weiterlesen...

Catrice The Paris Collection Palette & sonstiger Beauty Kram

Sonntag, 25. November 2012

Es ist Sonntag, ich liege am Sofa und sehe mir das Twilight Special auf Sky an. Alle 4 Teile nacheinander. Eigentlich wollte ich heute auf das 1te Dawanda Blogger Cafe in München gehen, aber ich habe mir gestern so tief in den Finger geschnitten, da habe ich mich dafür entschieden zu hause zu bleiben.
Ansonsten habe ich ein paar Plätzchen gebacken und ein paar Vorbereitungen für Weihnachten getroffen, aber mehr dazu gibts demnächst auf dem Blog.
Jetzt aber zum eigentlichen Thema, vor einiger Zeit habe ich bei dem diese tolle Catrice The Paris Collection Palette gefunden und bin total begeistert. Die Farben sind genau mein Geschmack und für den Alltag wirklich bestens geeignet.
Zwei wunderschöne Blushes und sechs Lidschattenfarben die in Nude- und Brauntönen gehalten sind. Dazu gibt es noch einen Mini Kajal der zwar sehr spitz aber super pigmentiert ist und einen Applikator, ich greife hier aber lieber zu meinen Pinseln. Alle Farben sind gut pigmentiert und lassen sich sehr gut auftragen. Ich würde beim Lidschatten aber trotzdem immer eine Base empfehlen.
Dann kommen wir zu meinen zwei neuen Lieblings Lippenstiften. Rue de Rivoli und Grease (allein schon wegen den Namen muss man sie einfach lieben!) die Konsistenz und der Auftrag sind super und bei mir haben sie wirklich sehr lange gehalten und sogar ein Essen überstanden.
Zum Schluss gabs dann noch einen neuen Concealer Pinsel, einen Lipliner und aus der Sale Box das translucent powder von essence. Jetzt habt noch einen schönen Restsonntag ihr Lieben!


catrice - THE PARIS COLLECTION PALETTE





P2 - 101 Rue de Rivoli
P2 - 030 Grease


essence - class of 2012 - translucent powder - 01 SHEERLEADER




Weiterlesen...

CURRENT FAVORITES