Social Media Links

selbstgemachte Lebkuchen

Sonntag, 23. Dezember 2012

Advent, Advent, das vierte Lichtlein brennt! Noch ein Tag bis Weihnachten und dann geht es ans Geschenke auspacken! Ich liebe Weihnachten und freue mich total auf eine Besinnliche Zeit mit meinen Liebsten! Die Geschenke sind verpackt, der Weihnachtsbaum ist geschmückt und die Plätzchen stehen zum vernaschen bereit! Wer jetzt noch Muse und Zeit hat kann sich ja an dieses himmlische Lebkuchenrezept versuchen! ;) 
Allen Anderen wünsche ich einen schönen vierten Advent und lasst Euch die Plätzchen schmecken!
  
Zutaten:
  • 6 Eier
  • 300g braunen Zucker
  • ½ Päckchen Lebkuchengewürz
  • 2 Zitronenzucker
  • 250g gemahlene Mandeln
  • 250g gemahlene Haselnüsse
  • 200g Zitronat
  • 200g Orangeat
  • Back-Oblaten
  • Kuchenglasur
Zubereitung:
Das Zitronat und Orangeat zerkleinere ich noch mal, da mir die Stücke viel zu groß sind. Einfach mit dem Messer fein hacken oder kurz in die Küchenmaschine geben und klein häckseln. Dann alle Zutaten in eine große Schüssel geben und gut vermengen. Ich habe kleine Oblaten mit einem Ø von 5cm genommen, da ich lieber mehrere Sorten bei Plätzchen probieren mag und zum verschenken finde ich es auch schöner. Es macht natürlich auch mehr Arbeit die Lebkuchenmasse auf die Oblaten zu schmieren. Ich habe die Oblate in die Hand genommen (Vorsicht, die Oblaten brechen sehr leicht!) und mit einem Messer eine kleine Menge aufgetragen und möglichst glatt gestrichen. Auf einem normalen Blech mit Backpapier haben bei mir ca. 30 kleine Lebkuchen platz gehabt.
Bei 160°C werden die Mini Lebkuchen 25 Minuten backen. Danach gut auskühlen lassen und zum Schluss mit Schokoladen-oder Puderzuckerglasur überziehen. Ich habe hier einen Silikonpinsel genommen, da ging das ganz leicht und schnell. Jetzt die Glasur fest werden lassen und anschließend in eine große Blechdose schichten.
TIPP: Damit die Lebkuchen schön saftig bleiben einfach eine Apfelspalte dazu legen.

Kommentare :

  1. Die sehen wirklich verdammt gut aus! Ich muss ja zugeben, dass ich meine Lebkuchenmänner dieses Jahr aus Fertigteig gemacht habe ;)

    Liebste Grüße,
    July
    http://julyssuesseversuchung.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  2. Yummy, schauen super lecker aus! :)
    Liebe Grüße & einen schönen 4. Advent <3

    AntwortenLöschen
  3. Selbstgemacht schmeckt eigentlich eh immer am besten! :)
    Und nach den Bildern zu urteiln, ist das auch wirklich waaahnsinnig lecker! <3

    Love and Nonsense

    foxface-dreams.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  4. oh ich liebe ja lebkuchen! aber sie selber machen? das habe ich noch nie gehört muss ich gestehen :D deine sehen aber sehr sehr lecker aus und am liebsten würde ich jetzt selber welche machen


    Lady-Pa

    xoxo

    AntwortenLöschen
  5. Oh lecker schmecker !
    Ich liebe Lebkuchen und auch sonst alles an Weihnachtsgebäck ( hallo Diät :D).

    Wünsche dir einen besinnlichen 4. Advent !
    Ach ja, Weihnachten ist erst in zwei Tagen ;)

    AntwortenLöschen
  6. Ich habe Lebkuchen noch nie selbstgemacht, obwohl ich total auf diese ganzen weihnachtsleckereien stehe und total gerne backe. Jedenfalls sehen die total super aus und ich werde dein Rezept auf jeden Fall einmal ausprobieren! :)

    AntwortenLöschen
  7. Das sieht ja richtig lecker aus! Da bekommt man direkt Lust es selbst zu testen! Viele liebe Grüße aus München!
    Vanessa - PureGlam.tv

    AntwortenLöschen
  8. Meine Güte, so viele tolle DIY Sachen :) Die muss ich an den Feiertagen in der freien Zeit einmal genauer studieren.

    Ich wünsche dir und deiner Familie eine schöne Zeit, gbenieß die freien Tage und entspann dich.

    AntwortenLöschen
  9. Ich mag zwar inzwischen keine Kelese mehr sehen, aber die sehen zum reinbeißen aus ;)

    AntwortenLöschen

Ich freu mich über jeden Kommentar von Euch!
Bei Fragen, Lob, Kritik und Anregungen schreibt mir gerne
eine Nachricht oder kontaktiert mich per Email unter
fashionkitchen@gmx.de.

Beleidigende Kommentare oder Anfeindungen werden umgehend gelöscht!