Social Media Links

Männertrip

Sonntag, 5. September 2010

Aaron Green (Jonah Hill) arbeitet als Praktikant bei einem Plattenlabel und erhält die Chance seines Lebens, als er den britischen Musiker Aldous Snow (Russell Brand) zu dessen großem Comeback nach Los Angeles bringen soll. Doch der Auftrag stellt sich als wahres Himmelfahrtskommando heraus, als Aaron dem exzentrischen und außergewöhnlich umtriebigen Superstar quer über den Globus hinterherjagen muss. Während der Countdown für den Tourstart im Greek Theatre in Los Angeles tickt, muss Aaron seinen Schützling durch ein internationales Minenfeld aus Drogenschmugglereien in London, Raufereien in New York und einem Striptease in Las Vegas manövrieren – ein wahrer Männertrip.

 Ich muss sagen, ich hab mir mehr von dem Film erwartet. Gut, er ist zwar witzig, aber ich war doch irgendwie enttäuscht, als der Film aus war. Ich will jetzt nicht sagen, dass er schlecht ist, aber nochmal muss ich ihn auf keinen Fall sehen. Jonah Hill ist super lustig, aber Russell Brand, ne mit dem werd ich nicht warm. Bildet Euch selbst eine Meinung. Bekommt von mir 3 von 5 Sternen.





Quelle

Kommentare :

  1. Ich bin eingeschlafen im Kino. Für mich war der Film auch nichts, schade!

    AntwortenLöschen
  2. Ich musste auch kämpfen um nicht einzuschlafen! Vorallem 9 Euro ist echt krass, naja als nächstes will ich Step Up 3D sehen, hoffe mal der ist um einiges besser!

    AntwortenLöschen

Ich freu mich über jeden Kommentar von Euch!
Bei Fragen, Lob, Kritik und Anregungen schreibt mir gerne
eine Nachricht oder kontaktiert mich per Email unter
fashionkitchen@gmx.de.

Beleidigende Kommentare oder Anfeindungen werden umgehend gelöscht!